Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: "Ich werde nie in…

Wertangabe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wertangabe

    Autor: cyzz 12.03.13 - 20:04

    Egal wie man über das Thema denkt, ist eine Wertangabe von 2 Mrd. Dollar etwas gewagt. Hardware und Know-How sind das eine aber nicht einmal wenn man großzügig rundet ist das Unternehmen 2 Mrd. Dollar wert. Bitte.....

  2. Re: Wertangabe

    Autor: lottikarotti 12.03.13 - 20:40

    Worauf basiert diese Aussage?

    R.I.P. Fisch :-(

  3. Re: Wertangabe

    Autor: supermulti 12.03.13 - 23:20

    Naja, Megaupload soll ja zu den Bestzeiten etwa 4% des Internettraffics ausgemacht haben.
    4% von Allem sind meiner Meinung nach immer noch verdammt viel.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass das Unternehmen von irgendwelchem schwindligen Analysten durchaus auf 2 Billion USD geschätzt wurde.

    Zusätzlich gibts da ja noch irgendsoeine Spitzfindigkeit im englischen, dass Milliarde und Billion für andere Zahlenwerte stehen.

  4. Re: Wertangabe

    Autor: dernurbs 13.03.13 - 10:52

    Soweit ich das richtig behalten habe hat MU zu bestzeiten 200 Millionen Umsatz im Jahr gemacht.. Es gibt (unseriöse) Methoden zur Unternehmensbewertung die von etwa dem zehnfachen Unternehmensumsatz als Wert ausgehen.. sowas wird auch meist als Grundlage bei Bewertungen beim Börsengang von IT-Unternehmen genommen.

    Da man Unternehmen nicht nur nach Aktiva und Passiva sondern auch nach Entwicklungspotential und Zukunftschancen bewertet lassen sich derartige Schätzungen allerdings seltenst wiederlegen..

    Von daher liegt Kimble da garnicht soweit weg von den üblichen Analysteneinschätzungen.

  5. Re: Wertangabe

    Autor: Mimus Polyglottos 13.03.13 - 10:57

    supermulti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Megaupload soll ja zu den Bestzeiten etwa 4% des Internettraffics
    > ausgemacht haben.
    > 4% von Allem sind meiner Meinung nach immer noch verdammt viel.
    > Ich kann mir gut vorstellen, dass das Unternehmen von irgendwelchem
    > schwindligen Analysten durchaus auf 2 Billion USD geschätzt wurde.
    >
    > Zusätzlich gibts da ja noch irgendsoeine Spitzfindigkeit im englischen,
    > dass Milliarde und Billion für andere Zahlenwerte stehen.

    Billion (engl.) = Milliarde (deutsch)

    Im golem-Artikel steht es also richtig, in deinem Post.. ähm, ist es zumindest ein bischen verwirrend ;-)

  6. Re: Wertangabe

    Autor: Rulf 14.03.13 - 07:04

    va wenn man es mit firmen wie zb dem gesichtsbuch vergleicht...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TUI Group Services GmbH, Hannover
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Holzminden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    1. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
      T-CUP
      Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

      Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

    2. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
      Gesundheitswesen
      Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

      In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.

    3. Ubuntu Touch: UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile
      Ubuntu Touch
      UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile

      Das UBports-Projekt pflegt das von Canonical eingestellte Ubuntu Touch weiter. Nun hat das Projekt das fünfte Over-the-Air-Update veröffentlicht, das einen neuen Browser auf Basis von Qt bringt. Das System soll außerdem die Interoperabilität mit KDE Plasma Mobile verbessern.


    1. 15:43

    2. 15:10

    3. 14:40

    4. 14:20

    5. 14:00

    6. 13:37

    7. 12:01

    8. 11:33