Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: "Ich werde nie in…

Wertangabe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wertangabe

    Autor: cyzz 12.03.13 - 20:04

    Egal wie man über das Thema denkt, ist eine Wertangabe von 2 Mrd. Dollar etwas gewagt. Hardware und Know-How sind das eine aber nicht einmal wenn man großzügig rundet ist das Unternehmen 2 Mrd. Dollar wert. Bitte.....

  2. Re: Wertangabe

    Autor: lottikarotti 12.03.13 - 20:40

    Worauf basiert diese Aussage?

    R.I.P. Fisch :-(

  3. Re: Wertangabe

    Autor: supermulti 12.03.13 - 23:20

    Naja, Megaupload soll ja zu den Bestzeiten etwa 4% des Internettraffics ausgemacht haben.
    4% von Allem sind meiner Meinung nach immer noch verdammt viel.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass das Unternehmen von irgendwelchem schwindligen Analysten durchaus auf 2 Billion USD geschätzt wurde.

    Zusätzlich gibts da ja noch irgendsoeine Spitzfindigkeit im englischen, dass Milliarde und Billion für andere Zahlenwerte stehen.

  4. Re: Wertangabe

    Autor: dernurbs 13.03.13 - 10:52

    Soweit ich das richtig behalten habe hat MU zu bestzeiten 200 Millionen Umsatz im Jahr gemacht.. Es gibt (unseriöse) Methoden zur Unternehmensbewertung die von etwa dem zehnfachen Unternehmensumsatz als Wert ausgehen.. sowas wird auch meist als Grundlage bei Bewertungen beim Börsengang von IT-Unternehmen genommen.

    Da man Unternehmen nicht nur nach Aktiva und Passiva sondern auch nach Entwicklungspotential und Zukunftschancen bewertet lassen sich derartige Schätzungen allerdings seltenst wiederlegen..

    Von daher liegt Kimble da garnicht soweit weg von den üblichen Analysteneinschätzungen.

  5. Re: Wertangabe

    Autor: Mimus Polyglottos 13.03.13 - 10:57

    supermulti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Megaupload soll ja zu den Bestzeiten etwa 4% des Internettraffics
    > ausgemacht haben.
    > 4% von Allem sind meiner Meinung nach immer noch verdammt viel.
    > Ich kann mir gut vorstellen, dass das Unternehmen von irgendwelchem
    > schwindligen Analysten durchaus auf 2 Billion USD geschätzt wurde.
    >
    > Zusätzlich gibts da ja noch irgendsoeine Spitzfindigkeit im englischen,
    > dass Milliarde und Billion für andere Zahlenwerte stehen.

    Billion (engl.) = Milliarde (deutsch)

    Im golem-Artikel steht es also richtig, in deinem Post.. ähm, ist es zumindest ein bischen verwirrend ;-)

  6. Re: Wertangabe

    Autor: Rulf 14.03.13 - 07:04

    va wenn man es mit firmen wie zb dem gesichtsbuch vergleicht...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Siltronic AG, Burghausen
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Unitymedia-Übernahme: EU-Kommission prüft Verkauf an Vodafone
      Unitymedia-Übernahme
      EU-Kommission prüft Verkauf an Vodafone

      Die EU-Kommission will den Verkauf von Unitymedia an Vodafone auf kartellrechtliche Probleme hin untersuchen. Es gibt die Befürchtung, dass die Milliardenübernahme dem Wettbewerb schaden könnte.

    2. Callkit-Unterstützung: Fritzapp Fon 4 ersetzt Festnetztelefon mit iPhone
      Callkit-Unterstützung
      Fritzapp Fon 4 ersetzt Festnetztelefon mit iPhone

      AVM hat mit Fritzapp Fon 4 eine neue Version seiner Telefoniesoftware für iOS veröffentlicht, mit der Besitzer einer Fritzbox ihr iPhone oder iPad auch als Festnetztelefon verwenden können. Durch die Callkit-Unterstützung wird die App tief ins Betriebssystem integriert.

    3. Brille: Tesla will Augmented Reality für Fabrikarbeiter nutzen
      Brille
      Tesla will Augmented Reality für Fabrikarbeiter nutzen

      Tesla hat eine Augmented-Reality-Anwendung zum Patent angemeldet, welche die Arbeit von Fabrikarbeitern erleichtern soll. 2016 hat Tesla bereits mit Google Glass experimentiert. Diesmal soll die Datenbrille auch Gegenstände erkennen.


    1. 08:30

    2. 07:26

    3. 07:16

    4. 17:15

    5. 16:50

    6. 16:35

    7. 16:20

    8. 16:00