Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: Mega will Chat und E…

Kim Dotcom: Mega will Chat und E-Mail verschlüsseln

Auf vielfachen Wunsch will Mega in den nächsten Wochen verschlüsseltes Messaging und E-Mail bereitstellen. Kim Dotcom meint, die NSA stecke hinter Dropbox.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Seit wann lässt sich eMail verschlüsseln? (Seiten: 1 2 ) 28

    Clusternate | 12.07.13 15:17 16.07.13 10:27

  2. Nicht schon wieder... 3

    Cidfreak | 12.07.13 23:30 15.07.13 22:12

  3. Nur durch Open-Source kann man eine höhere Sicherheit + Vertrauen erzielen 19

    divStar | 12.07.13 15:06 15.07.13 19:54

  4. 5 GB pro geworbenen Freund bei copy.com 4

    mandi9 | 13.07.13 19:17 15.07.13 13:33

  5. Experten bemängeln, dass bei verlorenen Passwörtern Daten ebenfalls verloren gingen 5

    cr@y | 12.07.13 19:29 14.07.13 01:57

  6. Wer weiß schon... 8

    Himmerlarschundzwirn | 12.07.13 14:03 12.07.13 23:01

  7. höchstwahrscheinlich hat ks schon längst besuch... 1

    Rulf | 12.07.13 21:02 12.07.13 21:02

  8. Das Foto passt mal wieder perfekt. 8

    Charles Marlow | 12.07.13 15:50 12.07.13 19:58

  9. Five Eyes 1

    firstwastheblub | 12.07.13 19:34 12.07.13 19:34

  10. Wird das dann auch bei cogent gehostet? 1

    strex | 12.07.13 18:37 12.07.13 18:37

  11. HEMLIS Fund­rai­sing endet in 6 Stunden 1

    wolfi86 | 12.07.13 17:49 12.07.13 17:49

  12. Verlohrene Passwörter... 9

    smaggma | 12.07.13 14:16 12.07.13 16:05

  13. Jede Wette, dass..... 1

    cyzz | 12.07.13 16:04 12.07.13 16:04

  14. Warum immer mehr Messenger und Apps? 6

    BITTEWAS | 12.07.13 15:06 12.07.13 15:58

  15. Endlich ne neue Folge ... 1

    ichbinhierzumflamen | 12.07.13 15:33 12.07.13 15:33

  16. Kim will seine Pressemitteilungen verschlüsseln 5

    Mopsmelder500 | 12.07.13 14:19 12.07.13 15:25

  17. Er hats erkannt! Viele Golem Nutzer noch nicht... 2

    T-X.Skynet | 12.07.13 14:13 12.07.13 15:23

  18. Cloudüberwachung? 3

    User2 | 12.07.13 14:11 12.07.13 15:09

  19. Threema... 2

    Tom85 | 12.07.13 15:04 12.07.13 15:07

  20. Kim-Robin Schmitz-Hood, der Rächer der Entrechteten. 4

    Tigerf | 12.07.13 14:09 12.07.13 14:30

  21. Trolle

    jayrworthington | 12.07.13 14:36 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 13,99€
  3. (-8%) 45,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28