Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderpornografie: Deutsche…

Wie dumm kann man sein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie dumm kann man sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.15 - 11:25

    Die Wertung pädophiler Neigungen können wir uns an dieser Stelle wohl sparen. Und Diskussionen über US-Konzerne bzgl. Datenschutz und Privatsphäre sind auch überflüssig.

    Aber wie blöd muss man sein, illegales Material in ner Cloud zu speichern? Sind deutsche Gefängnisse wirklich so bequem? Man muss ja davon ausgehen, dass die betreffenden Personen erwischt werden wollten. Das ist eigentlich die letzte Stufe, bevor man die Bilder auf DIN A2 ausplottet, sich umhängt und dann so durch die Fußgängerzone spaziert...

  2. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Vradash 13.01.15 - 11:41

    Du hast natürlich völlig recht was die Dummheit dieses Nutzers angeht.

    Andernfalls darf man die Implikationen dieses Vorfalls auch nicht ignorieren. Es bestätigt das was man sich schon gedacht hat was die "Privatsphäre" der Cloud angeht...

  3. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.15 - 11:42

    Natürlich bestätigt es die Annahmen ein weiteres mal. Aber eine Neuigkeit ist es jetzt nicht gerade...

  4. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: nicoledos 13.01.15 - 11:47

    Das Material ist verdächtig, ob es tatsächlich gegen Gesetze verstößt muss sich erst noch zeigen. Da sich aktuelle Geräte ständig mit der Cloud verbinden und irgendwelche Daten synchronisieren, zum Teil ohne Online-Account nicht mal funktionsfähig sind, ist es nicht mehr so einfach sein Material von der Cloud fern zu halten.

    Demnächst wirst du Windows wohl nur noch mit Cloud-Account betreiben können und dein persönlicher Ordner automatisch "gesichert".

  5. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.15 - 11:49

    Bezweifle ich ;-)

  6. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Schiwi 13.01.15 - 12:03

    Wenn es wirklich nur ein Bild gewesen ist, könnte es auch zufällig in die, ansonsten legale, Pornobildsammlung geraten sein

  7. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: matok 13.01.15 - 12:04

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demnächst wirst du Windows wohl nur noch mit Cloud-Account betreiben können
    > und dein persönlicher Ordner automatisch "gesichert".

    Zum Glück muss ich privat ja nicht Windows nutzen. Insofern kein besonders gruseliges Szenario.

  8. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: plutoniumsulfat 13.01.15 - 12:21

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Demnächst wirst du Windows wohl nur noch mit Cloud-Account betreiben
    > können
    > > und dein persönlicher Ordner automatisch "gesichert".
    >
    > Zum Glück muss ich privat ja nicht Windows nutzen. Insofern kein besonders
    > gruseliges Szenario.

    Wird eh nicht kommen.

  9. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.15 - 12:37

    Na so wirklich zufällig schon mal nicht... ;-)

    Und ich hab so meine Zweifel, dass jmd, der solche Bilder hat, sich für normale Pornos interessiert...

  10. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Prypjat 13.01.15 - 13:15

    Was ist das denn für ein Mist den Du hier schreibst?

    Wieso nicht zufällig?
    Eventuell hat er diese Sammlung noch gar nicht gesichtet und diese von irgendjemanden bekommen. Da ist dann ein Bild dazwischen, was nicht mal seiner Neigung entspricht, aus dem ihm aber jetzt ein Strick gedreht wird.

    Ich behaupte, dass die wenigsten Cloud Nutzer überhaupt noch einen Überblick über ihre Bildeflut haben. Das klappt oftmals schon nicht auf der eigenen HDD und das wird erst recht nicht in der Cloud funktionieren.

    Das einzige was man von Dir hier liest sind Unterstellungen ohne Fakten zu kennen.
    Ich hoffe Du bist kein Richter.

  11. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.15 - 13:48

    Ich hab nur gesagt, dass die Bilder nicht zufällig in die Sammlung kommen.

    Und wer tauscht denn bitte mit seinen Freunden beim abendlichen Kneipenbesuch USB-Sticks mit Pornobildchen aus oder wie muss ich mir das jetzt vorstellen?

    Und was wirst du jetzt eigentlich so persönlich? Betroffen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.15 13:49 durch Himmerlarschundzwirn.

  12. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Prypjat 13.01.15 - 14:00

    Warum ich persönlich werde? Weil man immer wieder Texte von Leuten wie Dir liest, die Ruck Zuck mit Fackel und Mistgabel bereit stehen, anstatt sich mal 3 Minuten Gedanken zu machen.
    Ich bin nicht persönlich betroffen, aber ich überlege mir, was einem Menschen alles wegen falsche Anschuldigungen wiederfahren kann. Das wünsche ich niemanden.

    Aber Du kannst gerne weiter machen mit Deinen Vorverurteilungen und Unterstellungen.
    Ich hoffe nur, dass es Dich nicht eines Tages auch mal trifft, denn das kann man niemanden wünschen.

    Das gegen Kinderpornografie vorgegangen werden muss dürfte hier jeden einleuchten, jedoch ist es zumindestens in dieser Form höchst Zweifelhaft.
    Am Ende kommt wegen so etwas ein Familienvater ins Gefängnis und eine ganze Familie wird zerstört.

    Übrigens! Was wäre denn, wenn es ein Bild seines eigenen Kindes ist? Aufgenommen im Urlaub oder im Garten?
    Sind meine Eltern jetzt auch verdächtig, weil es von mir oder meinen Geschwistern Fotos gibt, die uns in der Badewanne zeigen?
    Hier wird mit einer Geschwindigkeit und Zielstrebigkeit vorgegangen, dass einem nur schlecht werden kann. Warum wird nicht erst mal genauer ausgewertet? Das hätte der Angeklagte doch niemals mitbekommen. Das machen die Speicherdienste doch ohnehin. Das ist alles (zumindest bis zur Verurteilung Aufgrund von Fakten) sehr Fragwürdig.

  13. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.15 - 14:06

    Jetzt landen schon aus Versehen Badewannenbilder seiner eigenen Kinder in seiner umfangreichen Pornosammlung... Klar, kennt man ja... Liest du eigentlich nochmal, bevor du abschickst? :-D

  14. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: xSynth 13.01.15 - 14:19

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt landen schon aus Versehen Badewannenbilder seiner eigenen Kinder in
    > seiner umfangreichen Pornosammlung... Klar, kennt man ja... Liest du
    > eigentlich nochmal, bevor du abschickst? :-D

    Schade, dass du nur das für dich abstrakt klingende herausgreifst, um deinem Gegenüber zeigen zu wollen, wie 'schwach' er argumentiert. Unwahrscheinlich mag dieses Szenario sein, trotzdem nicht unmöglich. Das Wort "Unachtsamkeit" sollte dir geläufig sein.
    Im Übrigen sprach Prypjat nur etwas Allgemeines an, dem ich mich anschließen kann - diese Verurteilungen eines Menschen in dieser Zeitspanne, ohne ein wenig mitzudenken, ist nicht sonderlich gut. Auch deine Äußerung in Form einer Frage Prypjat gegenüber, zeugt nicht gerade von Stärke.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  15. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: DarkLink 13.01.15 - 14:22

    Denkst du eigentlich nach bevor du schreibst? Das könnte man genauso Fragen...

    Es geht hier schlicht und einfach darum, dass laut Faktenlage aus dem Artikel exakt _ein_ Bild in der Sammlung ist. Und das kann sehr wohl unbewusst passieren. Oder kannst du auf einem Bild immer mit einhundert prozentiger Sicherheit sagen, dass die Person auf dem Bild 18 ist, oder vielleicht doch noch jünger?

    Da die Überprüfung in dem Fall sicher per Fingerprint-Datenbank passiert, ist es unwahrscheinlich, dass ein Familienfoto mit reingerutscht ist und dieses das fragwürdige Bild ist.

    Dennoch haben wir hier in DE immer noch die Unschuldsvermutung bei der eine Person de facto so lange als unschuldig gilt, bis die Schuld durch Beweise festgestellt wurde.

  16. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.15 - 14:24

    Na wer mich wegen eines Denkfehlers (den würde ich ja sogar noch einräumen) gleich blöd anranzt, der muss nicht mit ner vernünftigen Diskussion rechnen... ;-)

  17. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: xSynth 13.01.15 - 14:31

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na wer mich wegen eines Denkfehlers (den würde ich ja sogar noch einräumen)
    > gleich blöd anranzt, der muss nicht mit ner vernünftigen Diskussion
    > rechnen... ;-)

    Vielleicht ist er ein Hassist. :)
    Auch du könntest etwas flexibler sein, indem du vorher überlegst, ob dein Gegenüber wirklich nur dich meint oder auch viele andere - rein vom Geschriebenen ist das natürlich eher bezüglich deiner Wenigkeit ... Verständnis zum möglichen "zwischen den Zeilen" sollte dennoch gegeben sein.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  18. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Dwalinn 13.01.15 - 14:35

    Beim "The Fappening" war ein Bild dieser berühmten US Amerikanischen Turnerin dabei (hatte ne Silber Medaille bei den Olympischen spielen und dann sone Schnute gezogen)

    Zum Anfang war das Bild sicherlich in jeder Sammlung zu finden bis sie sich gemeldet hatte und meinte sie war noch 17 zum Zeitpunkt der Aufnahme.... Angenommen er hatte sich die alle damals irgendwo besorgt dann wäre das tatsächlich 1 KiPo Foto unter einer ganzen Sammlung.

    Sollte es wirklich so gekommen sein kann er wirklich nicht viel dafür (außer das er sich nicht gründlich informiert hatte)

  19. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Prypjat 13.01.15 - 14:39

    Ich wusste nicht, dass Du kein dickes Forenfell hast.
    Bitte entschuldige, wenn ich Dir mit meiner Schreibweise etwas zu nahe getreten bin.

    Im Grunde wollen wir beide das selbe, nur das mir Dein Weg etwas zu straight ist.

  20. Re: Wie dumm kann man sein?

    Autor: Dwalinn 13.01.15 - 14:41

    Beweis wäre es wenn man das Geburtsdatum der betroffenen Person hat und wann das Foto aufgenommen wurde.

    Sollte es wirklich eine unter 18 Jährige sein dann gilt doch sicherlich der Spruch Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Siltronic AG, Freiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42