Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kino.to: Chefprogrammierer bekam…

Kino.to: Chefprogrammierer bekam monatlich 50.000 Euro

Bastian P. hat heute vor dem Landgericht Leipzig umfassend ausgesagt und den Kopf der Gruppe schwer belastet. P. war über Jahre fast rund um die Uhr für die Verfügbarkeit und den Betrieb von Kino.to verantwortlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schuldig 4

    luarix | 31.03.12 23:20 02.04.12 15:29

  2. Der hätte doch Verdacht schöpfen müssen 11

    Casandro | 30.03.12 18:42 02.04.12 15:28

  3. Untersuchungshaft seit Juni 2011? 2

    Thegod | 31.03.12 22:03 01.04.12 18:49

  4. Was für ein Arsch ... 2

    caldeum | 01.04.12 14:05 01.04.12 18:47

  5. Ich habe kein Mitleid für diesen Typen (Seiten: 1 2 3 ) 42

    MrRiker | 30.03.12 12:28 31.03.12 15:46

  6. Wertung von kino.to oder megaupload durch die junge Generation? 2

    jude | 31.03.12 09:49 31.03.12 13:20

  7. Frage: Woher kam das ganze Geld? 4

    Anonymer Nutzer | 31.03.12 10:51 31.03.12 12:04

  8. Maschinengewehre? 15

    Der braune Lurch | 30.03.12 13:33 31.03.12 07:03

  9. Bastian P. ein Terrorist 1

    Der Kaiser! | 31.03.12 05:04 31.03.12 05:04

  10. Mit dem Konzept lässt sich offensichtlich Geld verdienen! 1

    Der Kaiser! | 31.03.12 04:41 31.03.12 04:41

  11. Schlechte Zahlungsmoral des Chefs 1

    Der Kaiser! | 31.03.12 04:40 31.03.12 04:40

  12. Sind wir alle mitschuldig? 6

    L_Starkiller | 30.03.12 13:55 31.03.12 02:29

  13. Wieso wird eigentlich der Programmierer belangt? (Seiten: 1 2 ) 38

    burzum | 30.03.12 12:37 31.03.12 00:57

  14. Gulli.com 10

    s1ou | 30.03.12 12:26 31.03.12 00:17

  15. Vonwegen kinowerbung 2

    DerM4209 | 30.03.12 18:27 30.03.12 18:38

  16. Ihr Heuchler...... 7

    cyzz | 30.03.12 15:16 30.03.12 18:29

  17. Re: Wieso wird eigentlich der Programmierer belangt?

    fratze123 | 30.03.12 19:57 Das Thema wurde verschoben.

  18. Bei 50.0000 EUR im Monat 6

    Keridalspidialose | 30.03.12 13:03 30.03.12 16:52

  19. "Erst ein Tipp aus dem innersten Kreis der Szene soll schließlich zu den Betreibern geführt haben." 1

    fratze123 | 30.03.12 15:01 30.03.12 15:01

  20. kennt ihr den? 1

    azeu | 30.03.12 14:08 30.03.12 14:08

  21. auf jeden Fall... 3

    azeu | 30.03.12 13:08 30.03.12 13:35

  22. Jetzt wirds für alte Freunde langsam eng... 1

    ArnoNymous | 30.03.12 13:21 30.03.12 13:21

  23. "schlechte Zahlungsmoral"... 2

    Anonymer Nutzer | 30.03.12 12:36 30.03.12 13:02

  24. Unternehmerisches Risiko? 1

    fiesemoepps | 30.03.12 12:50 30.03.12 12:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Sandvik Tooling Supply Renningen, Renningen bei Stuttgart
  2. Hochschule Fulda, Fulda
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    1. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
      Pixel 3 XL im Test
      Algorithmen können nicht alles

      Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

    2. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
      Sensoren
      Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

      Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.

    3. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
      T-CUP
      Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

      Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.


    1. 18:00

    2. 17:30

    3. 15:43

    4. 15:10

    5. 14:40

    6. 14:20

    7. 14:00

    8. 13:37