Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage gegen U+C Rechtsanwälte…

Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

    Autor: bfoo 11.12.13 - 21:15

    Die Abmahnung ist höchswahrscheinlich sowieso ungültig, weil der in der Abmahnung aufgeführte Link nicht auf die URL für den Videostream geht, sondern auf die Seite, in der der Stream eingebettet ist. Der Stream selbst wird in der Regel von einem CDN ausgeliefert.

    Wenn der IP-Lieferant von U+C tatsächlich die IP-Adresse über eine Werbeeinblendung oder eine Weiterleitung auf die RedTube-Seite ermittelt hat, ist damit nicht bewiesen, ob der Benutzer den Stream tatsächlich abgerufen hat. Sowas kann durch Flash-Blocker oder NoScript-Plugins leicht verhindert werden, sofern das Video nicht sogar nicht automatisch startet.

    Dieses kleine technische Detail wird leider fast nirgends erwähnt, dürfte aber die Beweissicherung in Frage stellen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.13 21:17 durch bfoo.

  2. Re: Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

    Autor: evocrossfireX 12.12.13 - 11:29

    "Damit ist mal wieder bewiesen, dass Anwälte eigentlich auch nur naive Betrüger in Anzügen sind"

  3. Re: Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 13:10

    Ich kenne viele Anwälte und muss sagen: Es gibt solche und solche. Die meisten würde ich eher als redlich einstufen.

  4. Re: Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

    Autor: Phreeze 12.12.13 - 13:20

    besser noch: man hat nie so einen Brief bekommen, weil die nicht als eingeschriebener Brief kommen. Wie auch, da müssten die ja erst mal zigtausend Euro hinlegen um die Briefe zu versenden ;)

  5. Re: Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 13:25

    Tatsächlich müssen die nach Rechtssprechung nur den Versand nachweisen und nicht, dass du den Brief erhalten hast.

    Erwähnt sei zudem, dass es aktuelle Rechtssprechung ist, dass die Abgabe einer Unterlassungserklärung (was ich in vorliegendem Fall eher nicht tun würde) nicht mit einem Schuldeingeständnis gleichzusetzen ist, auch wenn der Zusatz "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht" fehlt. (BGH Urteil vom 24.09.2013, I ZR 219/12)

  6. Re: Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

    Autor: beaver 12.12.13 - 16:44

    Meine Erfahrung nicht, da ich sie nicht auf Oberflächlichkeit stütze. Nach außen hin tut eh jeder so als ob er ein ehrlicher und toller Mensch ist, aber wenn man dann mal echte Einblicke bekommt, gute Nacht.

  7. Re: Leider kaum erwähnt: Abmahnung ist ungültig, weil...

    Autor: theonlyone 12.12.13 - 17:53

    MysteryKnight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich müssen die nach Rechtssprechung nur den Versand nachweisen und
    > nicht, dass du den Brief erhalten hast.

    Naja ganz so einfach ist es nicht.

    Du kannst nicht einfach pauschal behaupten du hast den Brief nicht bekommen.

    z.b. wenn du alle Post bekommst nur der Brief soll "Irgendwie" verschwunden sein, ist das eben unglaubwürdig.

    Kommt aber durchaus vor das man in einer Gegend wohnt bei der ab und zu mal Briefe verschwinden, oder dein Briefkasten war zu dem zeitpunkt so voll, das es mit Werbung im Müll gelandet ist etc. pp.


    Eine Abmahnung die nicht per Masse versendet wird ist nahezu immer mit Einschreiben, bei der riesen Menge wäre das in der Tat zu teuer.

    Im Prinzip ist auch eine Email bereits rechtsgültig als Schreiben, ist aber so eine Sache, deshalb bleibt man lieber beim Brief, der hat einfach mehr Druckwirkung als so eine Email.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. neubau kompass AG, München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55