Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage gegen U+C Rechtsanwälte…

Von der IP-Adresse zum Nutzer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von der IP-Adresse zum Nutzer

    Autor: RealAngst 12.12.13 - 12:47

    Kann mir mal jemand erklären, wie es überhaupt möglich sein kann, dass irgend welche Rechtsanwälte anhand von IP-Adressen auf real existierende Nutzer plus Adressen schließen können? So von wegen Datenschutz und so?

    Ich kann mir in Deutschland nur vorstellen, dass da eine Anfrage zum Beispiel an die Telekom gestellt wird, und die gleicht dann die verwendete IP-Adresse mit dem zu diesem Zeitpunkt zugeteilten Nutzer ab. Aber damit würde ja wohl die Telekom massiv Datenschutzrichtlinien umgehen. Oder?

    In Liebe,
    RealAngst

  2. Re: Von der IP-Adresse zum Nutzer

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.13 - 13:00

    In Kürze:
    1. Firma loggt IP (wie nun auch immer das in diesem Fall gemacht wurde)
    2. Mit IP macht man Antrag bei Gericht sagt: Da! Urheberrechtsverletzung! Raubmörderkopie! Gewerbliches Ausmaß!
    3. Gericht "prüft" das - in welcher Genauigkeit kann man sich denken, wenn man sich vor Augen führt, dass die Tausende solcher Anfragen erhalten
    4. Gericht erlässt Beschluss, dass Telekom die Daten rausgeben darf
    5. Anwalt zeigt Telekom Beschluss, die geben die Daten raus

    6. Anwaltsschreiben geht raus.

  3. Re: Von der IP-Adresse zum Nutzer

    Autor: RealAngst 12.12.13 - 15:11

    Alles klar, danke für die Info.

    Dazu passt auch sehr gut folgendre Golem.de-Nachricht:

    https://www.golem.de/news/streaming-abmahnung-landgericht-winkt-auskunftsbeschluesse-offenbar-nur-durch-1312-103277.html

    In Liebe,
    RealAngst

  4. Re: Von der IP-Adresse zum Nutzer

    Autor: DETigger82 12.12.13 - 15:20

    und das ganze innerhalb von 7 Tagen, denn das ist der Zeitraum wie lange eine IP Adresse gespeichert werden darf? Sehr fragwürdig....

  5. Re: Von der IP-Adresse zum Nutzer

    Autor: martinboett 12.12.13 - 15:35

    ich finds mal wieder klasse, wie das lg köln auf dem urteil beharrt (klar).
    machen die jetzt so weiter? was sitzen da für menschen? meinen die das ernst? (anscheinend) fragen die sich nicht was es mit dieser (hacker)"software" auf sich hat?
    muss da erst ein brief im briefkasten des richters landen bis was passiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55