1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage: Mobilcom-Debitel…

Wichtig ist ja erstmal dass das Geld von Mobilcom abgezogen wird!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtig ist ja erstmal dass das Geld von Mobilcom abgezogen wird!

    Autor: scrumdideldu 24.07.18 - 12:24

    Schöner wäre es natürlich wenn Mobilcom tatsächlich dazu verdonnert worden wäre das jedem einzelnen Verbraucher zurückzuzahlen. Natürlich auf eigene Kosten! Incl. Ermittlung von neuen Adressen falls die alten Bankverbindungen / Anschriften nicht mehr gültig sein sollten.

    Dabei geht es mir gar nicht drum dass die Verbraucher das unbedingt kriegen müssen. Ich denke da geht es für einen Einzelnen wahrscheinlich um 5 oder 20 Euro.

    Es geht eher drum dass "die Wirtschaft" da was draus lernt. Und der einzige Weg wie die Wirtschaft lernt ist durch Gewinnreduzierung.

  2. Re: Wichtig ist ja erstmal dass das Geld von Mobilcom abgezogen wird!

    Autor: jsm 24.07.18 - 12:46

    Das halte ich für ziemlich unwichtig.

    Wichtig wäre das die Firma bestraft wird. Ihr einfach nur den ergaunerten Gewinn wieder zu nehmen ist nämlich keine Strafe.

    Außerdem wäre es wichtig den Opfern (was soll deses Geschwafel von "Verbrauchern" im Artikel überhaupt?) ihr Geld zurück zu geben.

  3. Re: Wichtig ist ja erstmal dass das Geld von Mobilcom abgezogen wird!

    Autor: .02 Cents 24.07.18 - 13:50

    scrumdideldu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es geht eher drum dass "die Wirtschaft" da was draus lernt. Und der einzige
    > Weg wie die Wirtschaft lernt ist durch Gewinnreduzierung.

    Was mich am meisten an dieser Haltung aufregt ist die Obrigkeitsgläubigkeit. Da wird aus einer im Lern Zivilsache ein Strafverfahren gemacht und dort werden Gewinne zum Gemeinwohl abgeschöpft. In 999 von 1000 Fällen vergleichbaren Verhaltens passiert vermutlich nicht einmal das. Das einzige, was so irgendwem beigebracht wird ist, das man in Einzelfällen Pech haben kann - dann wird aber strafrechtlich maximal der Gewinn abgeschöpft. In allen anderen Fällen hat man zivilrechtlich nichts zu befürchten. Geht ja nur um niedrige Beträge, für die schon wegen des Kostenrisikos kein normaler Betroffener den Rechtsweg wählt.

    Ein vernünftiger Zivilrechtlicher Klageweg wäre hier um Grössenordnungen sinnvoller - siehe punitive damages in den USA. Das verhindert nicht jegliche missbräuchliche Praxis, aber während in den usa entschädigt wurde, sitzt der deutsche vw kunde auf dem Schaden ...

  4. Re: Wichtig ist ja erstmal dass das Geld von Mobilcom abgezogen wird!

    Autor: laserbeamer 24.07.18 - 13:56

    Naja das wäre eher nicht wirklich gut.
    Zivilklagen sind dafür da das du deine Ansprüche durchsetzen kannst und zwar wirklich nur das was dir zusteht.

    Für alles andere gibt es Strafverfahren und da gehen Geldstrafen an den Staat oder gemeinnützige Organisationen, was auch sinnvoll ist, damit man nicht wie in den USA ein System hat wo sich Privatperson hoffen durch klagen bereichern zu können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head of AI Strategy & Transformation (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, München
  2. IT Logistics Consultant (w/m/d)
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Oberviechtach, Regensburg
  3. IT Service Owner (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  4. Referent für Business Intelligence / Datenbereitstellung / Datenanalyse (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All