1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klima-Ticket: Bund plant…

DANKE ENDLICH

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. DANKE ENDLICH

    Autor: B 28.06.22 - 00:03

    Der regionale Verkehr ist zu diesen Preisen Wunsch nicht mehr Konkurrenz fähig.

    Irgendwo zwischen 25-35 Euro monatlich, damit es möglichst viele holen und somit quer finanzieren.

    U6 generell kostenlos
    6-12 Jahre für 10 Euro monatlich
    13-18 Jahre 20 Euro monatlich
    Ab 18 Jahre 30 Euro monatlich
    Und vielleicht ab 30 Jahren 35 monatlich

    °Das würde Millionen in die Kassen spülen
    °Sogar die staatlichen Subventionen entlasten, die dann für anderes frei werden
    ° So würde eine Millionen Menge an Menschen nur noch den ÖPNV nutzen
    ° Weniger Eltern Taxis (weil so viel günstiger als Sprit)
    ° Weniger Treibstoff einkaufen müssen Global, der dann für Heizung und Co zur Verfügung steht
    ° Umwelt freundliche Antriebs Methoden schnell umgesetzt
    ° regionale bis Linien gestärkt
    ° Arbeitsplätze schaffen
    ° Tourismus ermöglichen und fördern bzw. Für Armlehne subventionieren
    ° Auszubildende Schüler und Arbeitnehmer entlasten
    ° sogar als moderates benefit durch Arbeitgeber vorstellbar besser als ebikes
    ° Weniger Stau und Straßen Schäden und Unfälle
    Uvm.

  2. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: VirusBlackBox 28.06.22 - 06:18

    Und wäre ein massiver Verstoß gegen die Gleichheit der Steuerzahler...
    Das Kinder/Azubis umsonst oder auch günstiger fahren versteh ich ja noch, aber zusätzliche altersgebundene Preisunterschiede? Auf welcher Grundlage? Damits cool klingt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.22 06:20 durch VirusBlackBox.

  3. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: lunarix 28.06.22 - 06:57

    VirusBlackBox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wäre ein massiver Verstoß gegen die Gleichheit der Steuerzahler...
    > Das Kinder/Azubis umsonst oder auch günstiger fahren versteh ich ja noch,
    > aber zusätzliche altersgebundene Preisunterschiede? Auf welcher Grundlage?
    > Damits cool klingt?

    Jup - Kinder/Schüler/Stundententickets sowie Seniorentickets. Die anderen Alterseinteilungen kann man sich sparen; ein Ü30 verdient auch nicht unbedingt mehr als ein U30.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.22 06:58 durch lunarix.

  4. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: bananensaft 28.06.22 - 07:19

    VirusBlackBox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wäre ein massiver Verstoß gegen die Gleichheit der Steuerzahler...
    Äh, was? Was für ein Verstoss denn bitte?

  5. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: VirusBlackBox 28.06.22 - 07:37

    bananensaft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VirusBlackBox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wäre ein massiver Verstoß gegen die Gleichheit der Steuerzahler...
    > Äh, was? Was für ein Verstoss denn bitte?

    Stimmt, ein Verstoß wäre es der Definition nach wohl nicht, zumindest habe ich gerade keinen Abschnitt eines GB im Kopf.

    Willkürliche Altersgrenzen erscheinen mir allerdings als äußerst fragwürdig. Es erschließt sich mir da keine Notwendigkeit oder gar eine Kausalitätskette die eine solche Regelung rechtfertigen würde.

  6. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: bananensaft 28.06.22 - 07:40

    VirusBlackBox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bananensaft schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VirusBlackBox schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und wäre ein massiver Verstoß gegen die Gleichheit der Steuerzahler...
    > > Äh, was? Was für ein Verstoss denn bitte?
    >
    > Stimmt, ein Verstoß wäre es der Definition nach wohl nicht, zumindest habe
    > ich gerade keinen Abschnitt eines GB im Kopf.
    Ok.

    > Willkürliche Altersgrenzen erscheinen mir allerdings als äußerst
    > fragwürdig. Es erschließt sich mir da keine Notwendigkeit oder gar eine
    > Kausalitätskette die eine solche Regelung rechtfertigen würde.
    Darum habe ich das nicht kommentiert :) Denke die Einteilung bei Kindern ist ok und auch üblich, analog Zoo oder so. Und halt für Menschen mit Behinderungen oder Rentner:innen.

  7. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: angelodou 28.06.22 - 07:49

    Und was erreicht man dann damit?
    Wenn ich mit 4 Personen in den nächsten Freizeitpark fahren will, sind das dann 140 ¤. Warum sollte ich dann nicht besser zum Auto greifen, was nur einen Bruchteil kostet?

    Das Klimaticket soll den Zugverkehr attraktiver machen als den Autoverkehr. Das geht nur dann, wenn es wesentlich billiger ist, da Autos immer mehr Komfort bieten als überfüllte Züge .

  8. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: ConstantinPrime 28.06.22 - 07:57

    Ich nehme an er meint die "Horizontale Steuergleichheit" und damit hat er eigentlich auch Recht.

  9. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: .v- 28.06.22 - 07:57

    angelodou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was erreicht man dann damit?
    > Wenn ich mit 4 Personen in den nächsten Freizeitpark fahren will, sind das
    > dann 140 ¤. Warum sollte ich dann nicht besser zum Auto greifen, was nur
    > einen Bruchteil kostet?

    Weil das ein Monatsticket wäre? Nach deiner Logik ist auch das 9¤ Ticket völlig überteuert, da man sicher eine einmalige Kurzstrecke finden kann, die mit Auto (oder Kurzstreckentickets) günstiger wäre...

    Ich bin ja für grundsätzlich kostenfreuen ÖPNV in nicht allzu ferner Zukunft, aber deswegen ist noch lang nicht jedes Argument für ein günstiges Ticket auch ein sinnvolles...

  10. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: ConstantinPrime 28.06.22 - 08:04

    das wäre super wenn die sich im ÖPNV mal über die kostenfreuen würden, dann hätten die in Bus & Bahn nicht mehr immer alle so schlechte Laune :/

  11. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: .v- 28.06.22 - 08:05

    ConstantinPrime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das wäre super wenn die sich im ÖPNV mal über die kostenfreuen würden, dann
    > hätten die in Bus & Bahn nicht mehr immer alle so schlechte Laune :/

    Eben! Danke, YMMD :)

  12. Re: DANKE ENDLICH

    Autor: Extrawurst 28.06.22 - 08:27

    > U6 generell kostenlos
    > 6-12 Jahre für 10 Euro monatlich
    > 13-18 Jahre 20 Euro monatlich
    > Ab 18 Jahre 30 Euro monatlich
    > Und vielleicht ab 30 Jahren 35 monatlich

    Damit ÖPNV auch weiterhin als das Verkehrsmittel für Arme und generell Autolose gilt?
    Tolle Idee. Vielleicht sollte man diese verbilligten Schüler- und Seniorentickets zum Fenster rausschmeißen, und dafür die Preise für *alle* reduzieren, damit der ÖPNV auch auf Erwachsene attraktiv wirken kann.

    Denn es ist ja - aus ökologischer Sicht - Sinn und Zweck, Menschen eine Alternative zum Auto zu bieten. Das ist halt nur bei Minderjährigen nicht der Fall.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Architekt*in
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
  2. Network Security Architect (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
  3. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin
  4. IT-Projektkoordinatoren und Prozessbegleiter (m/w/d)
    Schottener Soziale Dienste gemeinnützige GmbH, Schotten, remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
Galaxy-Z-Serie im Hands-on
Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Samsung präsentiert Galaxy Watch 5 und 5 Pro
  2. Samsung Galaxy Buds 2 Pro mit Noise Cancelling kosten 230 Euro
  3. Android 13 Samsung startet Beta von One UI 5 in Deutschland

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet