1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimaschutz: Umwelthilfe…

2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: tovi 21.09.21 - 15:33

    Da erübrigt sich ein Verbot.

    aktuell steigt der Anteil von BEV an den Neuzulassungen jährlich um ca. 100%

    2018 1,25% der Neuzulassungen rein elektrisch
    2029 2,5%
    2020 5%
    2021 10%
    2022 20%
    2023 40%
    2024 80%
    2025 >90%

    In diesem Jahr sind wir knapp über 10%.
    Das sind die aktuellen Zahlen des KBA.
    Ein Verbot für das Jahr 2030 wird kaum jemanden treffen, da es auch dann nur die Neuwagenkäufer treffen würde.
    In 2030 WILL NIEMAND mehr einen Verbrenner kaufen.

  2. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: Tantalus 21.09.21 - 15:44

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 2030 WILL NIEMAND mehr einen Verbrenner kaufen.

    Abwarten, ich denke die eine oder andere Nische wird es auch dann noch geben, die sich nicht durch Batterie- oder Brennstoffzellenfahrzeuge abdecken lässt. Daher sehe ich die Klage auch als blödsinnig bzw. weltfremd. Sinnvoller wäre IMHO die Forderung, dass ab 2030 sagen wir mal mindestens 95% der verkauften Fahrzeuge emissionsfrei sein müssen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: Brian Kernighan 21.09.21 - 16:12

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da erübrigt sich ein Verbot.
    >
    > aktuell steigt der Anteil von BEV an den Neuzulassungen jährlich um ca.
    > 100%

    In welchem Land? Die verklagten Hersteller verkaufen die Mehrheit ihrer Fahrzeuge ausserhalb der EU und selbst in der EU glaub ich nicht an 100% p.a. in jedem Land.

  4. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: ulink 21.09.21 - 16:20

    Deine Milchmädchenrechnung geht davon aus, dass sich ein bisheriger exponentieller Anstieg im einstelligen Prozentbereich weiter fortsetzt. Das wird nicht passieren. Solche Dinge verlaufen immer in Form eines liegenden S.

    Nicht falsch verstehen, von mir aus könnte man die Stinker auch schon vor 2030 verbieten. Aber solche demokratisch in keinster Weise legitimierten privaten Lobbyvereine mit dubioser Finanzierung wie die DUH haben keinerlei Mandat, eine solche Entscheidungen zu treffen und sollten die Klappe halten.

  5. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: lestard 21.09.21 - 23:33

    Die DUH trifft doch die Entscheidung nicht. Die Entscheidung muss ein Gericht treffen. Aber wie alle Anderen hat auch die DUH das Recht, sich eine Meinung zu bilden und diese zu vertreten.

  6. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: jo-1 22.09.21 - 07:24

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die DUH trifft doch die Entscheidung nicht. Die Entscheidung muss ein
    > Gericht treffen. Aber wie alle Anderen hat auch die DUH das Recht, sich
    > eine Meinung zu bilden und diese zu vertreten.


    einstrich sollten solche Entscheidungen von der Gesellschaft getroffen werden und nicht von Gerichten.

    Zum Glück haben wir die Wahl

  7. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: Thorgil 22.09.21 - 10:39

    Ich will auch 2030 noch Verbrenner kaufen. Damit ist deine Aussage nichtig.
    Zudem wird sich die Verdoppelung der Neuzulassungen schnell wieder legen, das war bisher nur möglich, weil die Zahlen so klein sind.

  8. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: Labbm 22.09.21 - 13:56

    Thorgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will auch 2030 noch Verbrenner kaufen. Damit ist deine Aussage
    > nichtig.
    >

    Dem schließe ich mich an. Und auch 2040, oder 2050.

    Und wenn es so wäre, dann würden die Hersteller eben drauf sitzen bleiben und die Klage wäre auch so hinfällig.

  9. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: lestard 22.09.21 - 19:39

    Thorgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will auch 2030 noch Verbrenner kaufen.
    Das sagst du jetzt. Mal schauen was du 2030 sagen wirst bzw. zu tun gedenkst.

  10. Re: 2030 sind Verbrenner sowieso unverkäuflich

    Autor: Thorgil 23.09.21 - 07:42

    Das was ich oben schon geschrieben habe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Specialist* Digital Production Systems
    Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  2. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Direktion Bonn Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  3. Information Security Advisor (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Entwickler Steuerungstechnik Software (m/w/d)
    Altendorf GmbH, Minden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% Rabatt und Gratis-Kopfhörer
  2. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  3. (u. a. Samsung GQ65QN85A 65 Zoll Neo QLED für 1.299€ inkl. Direktabzug, Asus TUF Gaming A15 15,6...
  4. (u. a. Nintendo Switch Online 3 Monate für 6,49€, Human Fall Flat für 3,49€, Wreckfest für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de