Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knappe Mehrheit: SPD stimmt für…

Die Abstimmung war eh ein Witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: Boa-Teng 22.01.18 - 08:44

    Denn viele Teilnehmer des SPD-Parteitags sitzen bereits jetzt für die SPD im Bundestag. Wie die abstimmten dürfte wohl klar sein.

  2. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: Zeroslammer 22.01.18 - 08:56

    Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine (SPD geführte) Regierung. Vllcht sollten sie mal vorher einen Blick darauf werden, wieviele Abgeordnete der Bundestag hat und wieviele Delegierte der SPD auf dem Sonderparteitag waren und wie sich die Delegationen zusammensetzen, bevor sie solch einen unsubstanziellen Schwachsinn verbreiten. Es waren zwar Abgeordnete darunter, aber nicht die Mehrheit. Ein Bundestagsmandat sorgt nicht automatisch dafür, dass man Delegierter für die Parteitage ist.

  3. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: theFiend 22.01.18 - 09:26

    Hier gibts noch ein paar andere Posts die erschreckend aufzeigen wie wenig politische Bildung vorhanden ist... aber Stammtischparolen hat jeder parat...

    Angesichts dessen muss man sagen: deutschland bekommt genau die Regierung die es gewählt und verdient hat...

  4. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: Boa-Teng 22.01.18 - 11:27

    Zeroslammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine (SPD
    > geführte) Regierung.

    Das musst Du uns mal genauer erklären. Also wie eine SPD, mit gerade mal 20 Prozent, eine Regierung führen könnte.


    > Es waren zwar Abgeordnete darunter, aber nicht die Mehrheit.

    Hat auch niemand behauptet. Zeige mir bitte die Stelle wo ich das behauptet haben soll.


    > Ein Bundestagsmandat sorgt nicht automatisch dafür, dass man Delegierter
    > für die Parteitage ist.

    Hat auch niemand behauptet. Zeige mir bitte die Stelle wo ich das behauptet haben soll.

  5. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: loak 22.01.18 - 14:08

    Sieh doch einfach ein, dass du eindeutig bullshit geschrieben hast und dabei ertappt wurdest, anstatt dich wie eine Made hinter Relativierungen zu verstecken.
    Btw, ich hab den gleichen Blödsinn geglaubt, weil ich das irgendwo irgendwie aufgeschnappt hab ohne es zu hinterfragen und wurde hier von den Nachkommentatoren eines Besseren belehrt. Es ist gar nicht so schwer sich einzugestehen, dass man nicht recht hatte.

  6. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: ibsi 22.01.18 - 14:27

    Boa-Teng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeroslammer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine (SPD
    > > geführte) Regierung.
    >
    > Das musst Du uns mal genauer erklären. Also wie eine SPD, mit gerade mal 20
    > Prozent, eine Regierung führen könnte.

    Wenn die anderen Parteien weniger als 20% hätten und wir VIELE kleine Parteien hätten, dann würde das funktionieren ;)

    Aber wer möchte das schon (naja, viele anscheinend, so wie "die Mehrheit" gewählt hat)?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.18 14:28 durch ibsi.

  7. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.18 - 15:55

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Boa-Teng schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zeroslammer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine
    > (SPD
    > > > geführte) Regierung.
    > >
    > > Das musst Du uns mal genauer erklären. Also wie eine SPD, mit gerade mal
    > 20
    > > Prozent, eine Regierung führen könnte.
    >
    > Wenn die anderen Parteien weniger als 20% hätten und wir VIELE kleine
    > Parteien hätten, dann würde das funktionieren ;)
    >
    > Aber wer möchte das schon (naja, viele anscheinend, so wie "die Mehrheit"
    > gewählt hat)?

    Mehr Parteien sind immer besser als weniger. Schau mal nach Amerika, wies so läuft ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. K & P Computer Service- und Vertriebs-GmbH, Home-Office
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Bern (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,29€
  3. (-70%) 8,99€
  4. 1,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. Funklöcher: Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten
    Funklöcher
    Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

    Mit 32 neuen Mobilfunkmasten will ein Bundesland die Mobilfunkversorgung verbessern. Doch es gibt über 23.000 Funklöcher in Brandenburg.

  2. IT-Studium: Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren
    IT-Studium
    Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren

    Trotz wachsendem Interesse an der Informatik werden kaum mehr Professoren und Lehrkräfte eingestellt. Die Hochschulen müssten selbst mehr tun, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu halten.

  3. Smartphone: LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland

    Mit der Q7-Serie hat LG Nachfolgegeräte für die im Jahr 2017 gestartete Mittelklasseserie vorgestellt. Das Topmodell Q7+ kommt als einziges der drei neuen Geräte nach Deutschland: Es hat eine 16-Megapixel-Kamera, eine AI-Bilderkennung und ein 5,5 Zoll großes Display.


  1. 18:56

  2. 18:14

  3. 16:59

  4. 16:47

  5. 16:33

  6. 16:19

  7. 15:56

  8. 15:37