Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knappe Mehrheit: SPD stimmt für…

Die Abstimmung war eh ein Witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: Boa-Teng 22.01.18 - 08:44

    Denn viele Teilnehmer des SPD-Parteitags sitzen bereits jetzt für die SPD im Bundestag. Wie die abstimmten dürfte wohl klar sein.

  2. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: Zeroslammer 22.01.18 - 08:56

    Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine (SPD geführte) Regierung. Vllcht sollten sie mal vorher einen Blick darauf werden, wieviele Abgeordnete der Bundestag hat und wieviele Delegierte der SPD auf dem Sonderparteitag waren und wie sich die Delegationen zusammensetzen, bevor sie solch einen unsubstanziellen Schwachsinn verbreiten. Es waren zwar Abgeordnete darunter, aber nicht die Mehrheit. Ein Bundestagsmandat sorgt nicht automatisch dafür, dass man Delegierter für die Parteitage ist.

  3. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: theFiend 22.01.18 - 09:26

    Hier gibts noch ein paar andere Posts die erschreckend aufzeigen wie wenig politische Bildung vorhanden ist... aber Stammtischparolen hat jeder parat...

    Angesichts dessen muss man sagen: deutschland bekommt genau die Regierung die es gewählt und verdient hat...

  4. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: Boa-Teng 22.01.18 - 11:27

    Zeroslammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine (SPD
    > geführte) Regierung.

    Das musst Du uns mal genauer erklären. Also wie eine SPD, mit gerade mal 20 Prozent, eine Regierung führen könnte.


    > Es waren zwar Abgeordnete darunter, aber nicht die Mehrheit.

    Hat auch niemand behauptet. Zeige mir bitte die Stelle wo ich das behauptet haben soll.


    > Ein Bundestagsmandat sorgt nicht automatisch dafür, dass man Delegierter
    > für die Parteitage ist.

    Hat auch niemand behauptet. Zeige mir bitte die Stelle wo ich das behauptet haben soll.

  5. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: loak 22.01.18 - 14:08

    Sieh doch einfach ein, dass du eindeutig bullshit geschrieben hast und dabei ertappt wurdest, anstatt dich wie eine Made hinter Relativierungen zu verstecken.
    Btw, ich hab den gleichen Blödsinn geglaubt, weil ich das irgendwo irgendwie aufgeschnappt hab ohne es zu hinterfragen und wurde hier von den Nachkommentatoren eines Besseren belehrt. Es ist gar nicht so schwer sich einzugestehen, dass man nicht recht hatte.

  6. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: ibsi 22.01.18 - 14:27

    Boa-Teng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeroslammer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine (SPD
    > > geführte) Regierung.
    >
    > Das musst Du uns mal genauer erklären. Also wie eine SPD, mit gerade mal 20
    > Prozent, eine Regierung führen könnte.

    Wenn die anderen Parteien weniger als 20% hätten und wir VIELE kleine Parteien hätten, dann würde das funktionieren ;)

    Aber wer möchte das schon (naja, viele anscheinend, so wie "die Mehrheit" gewählt hat)?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.18 14:28 durch ibsi.

  7. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Autor: plutoniumsulfat 22.01.18 - 15:55

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Boa-Teng schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zeroslammer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn das der Fall wäre, dann hätten wir mit Sicherheit schon eine
    > (SPD
    > > > geführte) Regierung.
    > >
    > > Das musst Du uns mal genauer erklären. Also wie eine SPD, mit gerade mal
    > 20
    > > Prozent, eine Regierung führen könnte.
    >
    > Wenn die anderen Parteien weniger als 20% hätten und wir VIELE kleine
    > Parteien hätten, dann würde das funktionieren ;)
    >
    > Aber wer möchte das schon (naja, viele anscheinend, so wie "die Mehrheit"
    > gewählt hat)?

    Mehr Parteien sind immer besser als weniger. Schau mal nach Amerika, wies so läuft ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Nach Einbruchsversuch: Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
    Nach Einbruchsversuch
    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

    Steckt ein Einbruchsversuch hinter einem stundenlangen Internetausfall? Kunden der Deutschen Telekom und von Vodafone bekamen in Berlin die Folgen durchgesägter Glasfaserkabel zu spüren.

  2. US-Gerichtsurteil: Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen
    US-Gerichtsurteil
    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

    Das Urteil eines New Yorker Gerichts könnte weitreichende Folgen für das Teilen von Inhalten im Netz haben. Die bisher übliche Praxis wird dadurch in Frage gestellt.

  3. Anklage in USA erhoben: So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben
    Anklage in USA erhoben
    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

    US-Sonderermittler Robert Mueller hat Anklage gegen 13 russische Staatsbürger und Organisationen erhoben. Den Ermittlungen zufolge war das Vorgehen russischer Trollfarmen im US-Wahlkampf 2016 durch soziale Netzwerke kaum aufzuspüren.


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27