Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenfalle Roaming auf See…

Roaming außerhalb der EU IST Abzocke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Roaming außerhalb der EU IST Abzocke

    Autor: HabeHandy 16.08.18 - 13:04

    Der Preisunterschied zwischen den deutschen Anbietern und Anbietern von speziellen RoamingSIMs ist geradezu gewaltig.

    Beispiel:
    Callya: Vodafone& China Mobile verdienen: 19,25¤/MB
    Roaming SIM: China Mobile, Partner Israel (wickelt Roaming ab), Naka Mobile (betriebt Roamingplattform) & DrimSIM (Reseller der Naka SIM) verdienen: 2,5cent/MB.

    Bei der Airbaliccard gibt es sogar 5GB in China für 26¤

    Eigentlich sollte Vodafone (zweitgrößte Mobilfunkanbieter der Welt) besser Einkaufskonditionen als ein israelischer Mobilfunker haben.

    Immerhin ist die deutsche Telekom in diesen Thema der beste Anbieter und verlangt immerhin bei Prepaid 'nur' teuere 6,95¤/24h für 50Mbyte.

    Infos über Sparmöglichkeiten im Ausland findet man im Prepaid with Data Wiki.

    http://prepaid-data-sim-card.wikia.com

  2. Re: Roaming außerhalb der EU IST Abzocke

    Autor: ChMu 16.08.18 - 14:31

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Preisunterschied zwischen den deutschen Anbietern und Anbietern von
    > speziellen RoamingSIMs ist geradezu gewaltig.
    >
    > Beispiel:
    > Callya: Vodafone& China Mobile verdienen: 19,25¤/MB
    > Roaming SIM: China Mobile, Partner Israel (wickelt Roaming ab), Naka Mobile
    > (betriebt Roamingplattform) & DrimSIM (Reseller der Naka SIM) verdienen:
    > 2,5cent/MB.
    >
    > Bei der Airbaliccard gibt es sogar 5GB in China für 26¤
    >
    > Eigentlich sollte Vodafone (zweitgrößte Mobilfunkanbieter der Welt) besser
    > Einkaufskonditionen als ein israelischer Mobilfunker haben.
    >
    > Immerhin ist die deutsche Telekom in diesen Thema der beste Anbieter und
    > verlangt immerhin bei Prepaid 'nur' teuere 6,95¤/24h für 50Mbyte.
    >
    > Infos über Sparmöglichkeiten im Ausland findet man im Prepaid with Data
    > Wiki.
    >
    > prepaid-data-sim-card.wikia.com

    Darum gehts doch gar nicht? Es geht um Satelliten Telephonie und Daten. Schau mal bei Inmarsat und Co nach was die verlangen. Dazu kommt die Infrastruktur, das Du unter Deiner lokalen deutschen Nummer ueber Satellit weltweit erreichbar sein willst.

  3. Re: Roaming außerhalb der EU IST Abzocke

    Autor: HabeHandy 16.08.18 - 21:07

    Immarsat verlangt im teuersten (je MB) Geringnutzer Tarif $6,75/MB bei $71,50/Monat Grundgebühr. Unlimitiert (30GB) gibt es für $4695.00.

    Selbst in der Schweiz wäre immarsat günstiger als die Roaming-Gebühren von Vodafone.

  4. Re: Roaming außerhalb der EU IST Abzocke

    Autor: ChMu 16.08.18 - 21:42

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immarsat verlangt im teuersten (je MB) Geringnutzer Tarif $6,75/MB bei
    > $71,50/Monat Grundgebühr. Unlimitiert (30GB) gibt es für $4695.00.
    >
    > Selbst in der Schweiz wäre immarsat günstiger als die Roaming-Gebühren von
    > Vodafone.
    Du hast kaum eine Gruendgebuehr bei Nutzung auf dem Schiff und diese Preise sind fuer einen 256kBit Slot. Davon werden idR 4-8 zusammen gelegt um auf ein paar Mbits Download Rate zu kommen. Entsprechend vervielfacht sich der Preis.
    Der Schiffs Betreiber empfaengt die Daten, (30GB duerften bei 4000+ angeschlossenen Kunden ein paar Minuten reichen) und stellt ein GSM/LTE Netz on board zur Verfuegung. Das ist auch nicht umsonst. Natuerlich zahlt der Betreiber nicht diese Preise. Das WLan wird ja auch erheblich guenstiger angeboten als das on Board 3G/4G Netz. Wer unbedingt auf 4G besteht, muss eben den Aufpreis zahlen.
    Uebrigends kommen auf alle Preise noch Steuern.
    Es steht Dir ja frei ein Inmarsat Handy oder Koffer oder ein Thuraya Geraet zu kaufen oder zu mieten fuer Deine Kreuzfahrt. Dann musst Du aber mit 256 bezw 444kBits auskommen, die Terminals erlauben keine Buendelung. Schlecht fuer Katzenvideos oder RTL streaming in den Pacific.

  5. Re: Roaming außerhalb der EU IST Abzocke

    Autor: HabeHandy 17.08.18 - 08:07

    GSM/4G wird ja nur angeboten um unerfahrene auszunehmen. Dank wifi-Calling wurde für alle Vertragskunden WLAN genügen. WLAN hat aber den Nachteil das die Kunden aktiv buchen müssen und daher eher Verzichten als absurde Preise zu zahlen.

    Interessant wäre wieviel der Schiffnetzbetreiber tatsächlich vom Mobilfunkanbieter verlangt. Könnte durchaus möglich sein das Telefonica 1uscent = 1¤ rechnet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. terranets bw GmbH, Lindorf bei Wendlingen/Kirchheim
  2. Deutsche Rentenversicherung Nord Ost West Informationstechnik GmbH, Düsseldorf
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  4. PENTASYS AG, Frankfurt am Main, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    1. Milla: Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab
      Milla
      Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

      Der Vorschlag der CDU für eine KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform im Design von Netflix kommt nicht durch. "Die lautstarke Ankündigung von Milla war offenbar viel heiße Luft um nichts", sagte der bildungspolitische Sprecher der FDP, Jens Brandenburg.

    2. Days Gone im Test: Postapokalyptische Rocker-Romantik
      Days Gone im Test
      Postapokalyptische Rocker-Romantik

      Ein Mann und sein Motorrad stehen im Mittelpunkt, dazu kommt das weitgehend von Untoten und Banditen beherrschte Oregon: Das gelungene, aber nicht großartige Days Gone schickt uns auf der Playstation 4 in eine zerstörte Welt.

    3. Geforce GTX 1650 im Test: Sparsam, schlank, speicherarm
      Geforce GTX 1650 im Test
      Sparsam, schlank, speicherarm

      Die Geforce GTX 1650 ist Nvidias günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur und kommt ohne Stromstecker aus. Der Pixelbeschleuniger kostet jedoch 160 Euro und konkurriert mit der Radeon RX 570 von AMD. Die rechnet schneller und hat gleich doppelt so viel Videospeicher.


    1. 14:20

    2. 14:01

    3. 13:51

    4. 13:22

    5. 12:30

    6. 12:09

    7. 11:59

    8. 11:55