1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krieg der Steine: Kopierte…

Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

    Autor: gan 13.08.22 - 18:38

    Es gibt noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren bei deutschen Händlern. Der miese Plagiator wirbt sogar ganz offen dafür:

    https://www.playmobil.de/

    LG Düsseldorf, walten Sie ihres Amtes!

  2. Re: Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

    Autor: Lapje 13.08.22 - 18:44

    Ich sehe auf jedenfall Gemeinsamkeiten zu den Duplo-Figuren...

  3. Re: Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

    Autor: mibbio 13.08.22 - 18:59

    Das ist dann die Frage, welche war zuerst da? Playmobil an sich gibt es seit 1974 und die aktuelle Duplo Figur kam 1983 auf den Markt.

    Die Timeline stammt aus dem Pressemateriel von Lego zu "50 Jahre Duplo".
    https://zusammengebaut.com/wp-content/uploads/2019/01/lego-duplo-timeline.jpg

    Da könnte also evtl. sogar Playmobil gegen Lego vorgehen wegen Verwechslungsgefahr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.22 19:04 durch mibbio.

  4. Re: Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

    Autor: Lapje 13.08.22 - 19:06

    Das meinte ich ja...^^

  5. Re: Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

    Autor: Sharra 14.08.22 - 04:57

    Ach, das macht nichts. Lego hat sein gesamtes Konzept ja von Kiddicraft geklaut, und den Weltkonzern auf diesem Diebstahl aufgebaut. Und dieser dreckige Konzern will jetzt was von Fairness labern...

  6. Re: Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

    Autor: Lapje 14.08.22 - 09:22

    war es aber nicht so, das sie auch die Rechte dafür "gekauft" haben?

  7. Re: Noch viel schlimmere Kopien von Lego-Figuren im Umlauf.

    Autor: mibbio 14.08.22 - 10:26

    Lego hatte die lange ohne Lizenz kopiert, was rechtlich soweit auch kein Problem war, da Kiddicraft die Steine nur in GB zum Patent angemeldet hatte. Erst 1981, kurz nach dem Tod des Erfinders Hillary Page, hat Lego dann die Patente aufgekauft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.22 10:27 durch mibbio.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
  2. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  3. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  4. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de