Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptomining: Wie Bitcoin die…

Aha, Sie verwenden also den Strommix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aha, Sie verwenden also den Strommix

    Autor: acer2k 18.09.19 - 14:49

    Schön wie gut es gerechnet wurde. Kein Bitcoin Miner würde offiziellen Strommix nutzen. Dies würde das Mining viel zu teuer machen. Grosse Miner sind auf Strompreise von 3,5Dollarcent angewiesen und deshalb sind 80% aller Miner mit regenerativer Energie betrieben. Also mal weit weg vom Strommix.

    Die Mininghallen selbst müssen auf dem Gelände des Kraftwerks stehen. Dies ist bei staatlichen Anlagen nicht möglich. Ausserhalb des Geländes kommt dann noch jede Menge Gebühren hinzu.

  2. Re: Aha, Sie verwenden also den Strommix

    Autor: melaw 18.09.19 - 15:29

    Lohnt sich das Minen denn überhaupt, wenn man nur tagsüber oder bei Föhnwind rechnen lässt?

  3. Re: Aha, Sie verwenden also den Strommix

    Autor: acer2k 18.09.19 - 15:34

    Nein. Windenergie und Solar ist zu instabil. Es wird Wasserkraft genutzt.

  4. Re: Aha, Sie verwenden also den Strommix

    Autor: cabel 18.09.19 - 18:39

    Dann nehmen sie halt den anderen Leuten den Ökostrom weg. Oder bauen die sich extra Wasserkraftwerke?

  5. Re: Aha, Sie verwenden also den Strommix

    Autor: ml31415 23.09.19 - 16:36

    3,5 Cent regenerativ? Witzig, du meinst die Miner werfen ihre Kisten nur an, wenn irgendwo mal ein Sturmtief durchzieht? Ich glaube du verwechselst da was.

  6. Re: Aha, Sie verwenden also den Strommix

    Autor: acer2k 23.09.19 - 16:50

    Nein Sie nehmen den anderen keinen Ökostrom weg. Sie bewahren die Wasserkraftwerke vor dem Verfall und den schließen, denn für einen Preis den die Energieunternehmen zahlen von 2-2,5 cent, können Sie die Wasserkraftwerke nicht laufen lassen. Wasserkraftwerke lohnen sich nur durch die Subvention vom Staat.

    Darüberhinaus hast du das Problem, dass du Strom nicht unendlich weit transportieren kannst. Schau dir ICELAND an. Die haben die meisten Bitcoin Mining Anlagen, da Geothermie ausgenutzt wird. Leider ist das Problem, dass man den Strom nicht von der Insel bekommt, da Wechselstrom nicht so weit transportiert werden kann. Darum ich aus das Wüstenprojekt gestorben, wo die Sahara den Strom für die Welt erzeugen sollte.

    Anhand dessen sollte man sehen, wie wichtig es ist auch für Berichte aus Zeitungen über den Tellerrand zu schauen und nicht nur den Stromverbrauch und den Strommix eines Landes zu nehmen.

  7. Re: Aha, Sie verwenden also den Strommix

    Autor: acer2k 23.09.19 - 16:52

    Wenn du meinen Beitrag gelesen hättest, wüsstest du das kein Miner Strom oder Solar benutzt, sondern Wasserkraft, nur das ist eine regenrative Quelle, die immer zur Verfügung steht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07