1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kultusministerien: Schulen…

In Sachsen-Anhalt wurde Dataport dafür vorgeschlagen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. In Sachsen-Anhalt wurde Dataport dafür vorgeschlagen

    Autor: devman 14.06.20 - 10:45

    und die Schulen haben sich beschwert. So hat die Landesregierung die Entscheidung beim Schultäger belassen und es wurde ebenso kaum in die Digitalisierung investiert.

    Ich glaube hier ist ernsthaft die Kooperation mit regionalen Partnern nötig. Es gibt gute steckbare Lehrbausätze für Hardware und Software. Man kann auf einem eindachen Niveau Progrsmmierübungen in Python machen und Begeisterung bei den einen oder anderen Kind wecken. Auch Office 365 gibt es entdessen an der einen oder anderen Schule, ein richtiger Schritt.
    Das geht aber sicher besser mit lokaler Unterstützung durch IT-Profis. Ich habe meine Hilfe oft angeboten, aber es wurde nie darauf zurück gegriffen.

  2. Re: In Sachsen-Anhalt wurde Dataport dafür vorgeschlagen

    Autor: schnedan 14.06.20 - 12:47

    Erst mal sollte man eine Debatte führen was soll digitalisiert werde.

    Sollen Kinder Mathematische Funktionen von einer SW plotten lassen oder hat es nicht einen Mehrwert wenn der Lehrer das an der Tafel vor führt und das Kind es auf Papier selbst macht.

    Früher ist man beim blättern im Lesebuch über eine schöne Geschichte gestolpert und hat sie gelesen - hat man solche Effekte auch beim Lesebuch als eBook im Tablet?

    Und Kindern beibringen was programmieren ist, wie es geht und um was es dabei geht, das kann ich ganz easy und anschaulich komplett ohne Elektronik.

    Kurz: wann soll man was warum wie digitalisieren, so das es einen Mehrwert hat. Ich behaupte bis zur 8,910ten Klasse benötigt man keine Computer in der Schule und wenn dann nur sehr sehr sehr selektiv

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) Office 365 & Azure
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Konstanz
  2. Automotive Test Lab Engineer - Connected Infotainment (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt
  3. Koordinator / Spezialist für Geoinformationssysteme (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
  4. IT-Spezialist*in Stadtbibliothek Stuttgart (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (PS5, PS4, PC, Xbox, Switch)
  2. ab 34,99€
  3. 109,99€
  4. (u. a. Dead Rising 4, Disciples Liberation, Leisure Suit Larry - Wet Dreams Dry Twice)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
Programmierung
APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
Eine Anleitung von Volker Buzek

  1. DSAG SAP-Preiserhöhung sendet "fatale Signale aus"
  2. SAP erhöht erneut Preise Wartung von SAP-Software wird teurer
  3. SAP-Berater Von Bullen und Bären

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

  1. Threadripper Pro 5995WX im Test AMDs Oktopus ist zurück
  2. Mendocino Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5
  3. Notebooks AMD ändert das Namensschema für Mobilprozessoren

Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth