Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › #Landesverrat: Justizminister…

seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: Der Rechthaber 04.08.15 - 19:31

    Nur noch Chaos weit und breit.

  2. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: sundilsan 04.08.15 - 20:03

    noch mehr show gabs nur bei schröder.

  3. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: azeu 04.08.15 - 21:22

    wollte ich auch gerade anmerken. Im Gegenteil, seit Merkel passiert fast gar nichts mehr.

    DU bist ...

  4. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: Gucky 04.08.15 - 21:31

    Das hat nicht direkt mit Merkel zutun. Sondern mit dem was um Merkel passiert.
    Merkel ist eine gute Politikerin, aber sie kann mit der heutigen Zeit nicht schritthalten.

  5. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: BenjaminWagner 04.08.15 - 21:32

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur noch Chaos weit und breit.

    Merkel tut nichts, es sei denn die Bürger fordern es explizit.
    Und ob die Bürger was fordern, bestimmen die Medien.

    Ich glaube das letzte Mal wirklich was getan war ein paar Monaten nach Fukushima, wo sie - wie das ja auch in Diktaturen so üblich ist - ohne Gesetze und mal eben von heute auf morgen die Kernkraftwerke hat stilllegen lassen.

  6. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: Schnarchnase 04.08.15 - 21:38

    Sie ist eine gute Taktikerin, sie sitzt einfach alles aus, klappt ja meistens. Gut Politikerin? Sie tut doch kaum was, und wenn dann zum schlechteren, also nee „gute Politikerin“ da stimme ich nur zu, wenn die Übersetzung für Politiker „Lügner und Betrüger“ lautet.

  7. Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Dr. WatsON 04.08.15 - 21:41

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nicht direkt mit Merkel zutun. Sondern mit dem was um Merkel
    > passiert.
    > Merkel ist eine gute Politikerin, aber sie kann mit der heutigen Zeit nicht
    > schritthalten.

    Stimmt, sie interessiert sich halt leider nur nicht für Politik. Aber wer könnte ihr das verübeln?

    http://www.sueddeutsche.de/medien/letzte-anstalt-mit-urban-priol-und-erwin-pelzig-sie-bereuen-nichts-1.1785644-2

  8. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: vlad_tepesch 04.08.15 - 21:49

    Lobo hat es in einem Kommentar auf SPON recht schon formuliert.
    Merkel tut nur, von dem sie denkt, es kommt bei den LEuten an. Grundlage für diese Annahmen bilden wohl Telefonumfragen, von denen von dieser Regierung wohl sehr viele in Auftrag gegeben wurden.


    Lobo arbeitete folgende Probleme dieser Vorgehensweise heraus,:

    [quote http://www.spiegel.de/netzwelt/web/apple-watch-sascha-lobo-ueber-die-smartwatch-und-big-data-a-990792.html]
    Nicht nur, dass lange Zeit und teilweise noch heute nur Festnetztelefone angerufen wurden. Vor allem handelt es sich bei denjenigen, die überhaupt Telefonumfragen über sich ergehen lassen, schon um eine problematische Vorauswahl. Eine Generation digital geprägter Bürger empfindet solche Anrufe als Telefon-Spam - nur wenig überspitzt gesagt wird die Regierungspolitik also von Bürgern bestimmt, die auf Spam antworten. Was erklären könnte, warum Merkels Digitalpolitik ist, wie sie ist: zwischen irrelevant und netzbürgerfeindlich.

    [...]

    Hier ist der Schlüsselmoment ein Moment der Erkenntnis: Barack Obama wurde wegen seines datengestützten Wahlkampfes als Big-Data-Präsident bezeichnet. Im September 2014 wird klar: Angela Merkel ist die Small-Data-Kanzlerin. Sie lässt ihre Politik maßgeblich bestimmen durch Datenerhebung und -auswertung von ein paar hundert Bürgern mit Festnetzanschluss sowie Lust und Zeit für Fragespiele mit fremden Leuten. Ein Datenmodell beherrscht Deutschland - und es kommt nicht von Google oder Facebook, sondern von ein paar Telefon-Demoskopen: Angela Merkel ist die erste Datenpopulistin. Die Welt ist tatsächlich nicht mehr die gleiche wie gestern.

    [/quote]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.15 21:50 durch vlad_tepesch.

  9. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Jasmin26 04.08.15 - 21:51

    wer sich mit der Geschichte der BRD "etwas" auskennt wird weniger über unsere aktuellen politgrössen sich auslassen ! die poster hier haben offentsichlich gar keine Ahnung von deutscher Geschichte, geschweige denn von Gewaltenteilung

  10. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Schnarchnase 04.08.15 - 21:55

    Jetzt bin ich gespannt!

  11. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: azeu 04.08.15 - 22:26

    > unsere aktuellen politgrössen

    Ich glaub ich werde Dich dafür auf meine Ignorierliste setzen (müssen)

    DU bist ...

  12. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Jasmin26 04.08.15 - 23:36

    mach mal, vielleicht wird dein historisches wissen dadurch schlagartig "grosser" ....

  13. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: Bassa 04.08.15 - 23:43

    Und wer hat Sascha Lobo zum Botschafter der Netzbürger bestimmt?

    Ganz ehrlich - ich bin mir nicht sicher, ob ich meine Geschicke von den Leuten bestimmt wissen will, die nicht in der Lage sind, den Unterschied zwischen einem Verkaufsversuch und einer Umfrage zu erfassen. Denn das sind genau die Leute, die im Internet bei jeder Telefonnummer, die etwas mit Umfragen zu tun haben, von "Spam" reden und von "illegal" und die zu lautstarken Attacken auf das Trommelfell der Anrufenden auffordern.

  14. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Jasmin26 04.08.15 - 23:43

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt bin ich gespannt!
    na dann Google doch einfach mal nach amdorf Partei spenden,Strauss Verteidigungsminister,Guillaume Spion oder Kohl Spendenaffäre !
    ich verlangt ja nicht das hier irgend wer Bücher liest, aber wäre mal ein anfang

  15. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Bassa 04.08.15 - 23:52

    Und was soll uns das sagen?

    Weil andere Politiker in der Vergangenheit mit Affären zu tun hatten, darf man sich nicht über Angela Merkel auslassen? Und was hat das mit Gewaltenteilung zu tun?

    Übrigens, lies doch mal nach, welche studierte Physikerin unter anderem es eine tolle Idee fand, Atommüll-Fässer in einem nassen Salzstock zu lagern.

  16. Merkel ist keine gute Politikerin

    Autor: TheBigLou13 04.08.15 - 23:56

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur noch Chaos weit und breit.

    +1

  17. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Jasmin26 05.08.15 - 00:03

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was soll uns das sagen?
    >
    > Weil andere Politiker in der Vergangenheit mit Affären zu tun hatten, darf
    > man sich nicht über Angela Merkel auslassen? Und was hat das mit
    > Gewaltenteilung zu tun?

    es geht nicht um die Merkel sondern um den Berufsstand !
    kannst du mir erklären warum Politiker alle"bescheuert" sein sollen ?
    warum wir trotz solchen bescheurerten Politiker Export Weltmeister sind, mit dass beste sozialnetz,Krankenversorgung etc. haben .... die alle auf politische Rahmenbedingungen aufbauen ? DAS bringen bescheuerte Politiker zusztande ?

    und beim Thema Bundes Generalstaatsanwalt/Bundesminister geht es nicht um Gewaltenteilung, die gibt es da nämlich nicht ! was wieder mit Geschichte zu tun hat, denn in einigen Bundesländer besteht die auch für Generalstattsanwälte !
    (judikative , wie die Richter)
    > Übrigens, lies doch mal nach, welche studierte Physikerin unter anderem es
    > eine tolle Idee fand, Atommüll-Fässer in einem nassen Salzstock zu lagern.
    Was zeigt Bildung Schutz vor Fehler/Fehleinschätzung nichz



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.15 00:12 durch Jasmin26.

  18. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: vlad_tepesch 05.08.15 - 00:24

    ???

  19. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Autor: Dampfplauderer 05.08.15 - 01:35

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bassa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was soll uns das sagen?
    > >
    > > Weil andere Politiker in der Vergangenheit mit Affären zu tun hatten,
    > darf
    > > man sich nicht über Angela Merkel auslassen? Und was hat das mit
    > > Gewaltenteilung zu tun?
    >
    > es geht nicht um die Merkel sondern um den Berufsstand !
    > kannst du mir erklären warum Politiker alle"bescheuert" sein sollen ?
    > warum wir trotz solchen bescheurerten Politiker Export Weltmeister sind,
    > mit dass beste sozialnetz,Krankenversorgung etc. haben .... die alle auf
    > politische Rahmenbedingungen aufbauen ? DAS bringen bescheuerte Politiker
    > zusztande ?
    >
    > und beim Thema Bundes Generalstaatsanwalt/Bundesminister geht es nicht
    > um Gewaltenteilung, die gibt es da nämlich nicht ! was wieder mit
    > Geschichte zu tun hat, denn in einigen Bundesländer besteht die auch für
    > Generalstattsanwälte !
    > (judikative , wie die Richter)
    > > Übrigens, lies doch mal nach, welche studierte Physikerin unter anderem
    > es
    > > eine tolle Idee fand, Atommüll-Fässer in einem nassen Salzstock zu
    > lagern.
    > Was zeigt Bildung Schutz vor Fehler/Fehleinschätzung nichz

    Das mit dem Ritalin üben wir nochmal.

  20. Re: seit merkel an der macht ist geht es drunter und drüber

    Autor: violator 05.08.15 - 08:01

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nicht direkt mit Merkel zutun. Sondern mit dem was um Merkel
    > passiert.
    > Merkel ist eine gute Politikerin, aber sie kann mit der heutigen Zeit nicht
    > schritthalten.

    Merkel eine gute Politikerin? Sie macht doch nichts. Keine Statements, keine Konsequenzen, bloß nichts tun, die Probleme werden schon von selber irgendwann weggehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Mannheim
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Heckler & Koch GmbH, Oberndorf
  4. Reply AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10