Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landgericht München I: Check24…

unseriöse Spamschleuder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unseriöse Spamschleuder

    Autor: matzenordwind 13.07.16 - 17:59

    Für mich ist diese Firma unten durch. Habe nie etwas mit denen zu tun gehabt, bekomme aber trotzdem ständig deren unterschiedliche Newsletter. Auch nach Abbestellen geht es spätestens nach zwei Wochen von ihnen selbst oder über beauftragte E-Mail Vermarkter weiter.
    Wo man jeweils nicht weiß, woher die meine Daten haben. Und ja erst recht keine Einwilligung von mir!
    Und wenn wenn man bei denen dazu anfragt bekommt man entweder nur ne 08/15 Bla Bla Antwort oder gar keine.

  2. Re: unseriöse Spamschleuder

    Autor: tokiox 13.07.16 - 18:32

    Von Sky und KabelDeutschland, also noch vor der Übernahme, bekomme ich nach einer Mail mit der Androhung eines Anwalts keine Werbung mehr. Habe die Löschung Allee Familienmitglieder gefordert. Sollte es dann erneut Mails geben ernst machen. Habe eine PDF mit meiner Unterschrift beigefügt und das wäre.

    Bei denen muss man ernst machen.

  3. Re: unseriöse Spamschleuder

    Autor: norinofu 13.07.16 - 21:33

    Einfach mal Arbeit bei denen produzieren und schriftlich (am besten per Einschreiben) eine Auskunft mit Frist nach §34 BDSG denen anfordern und die Löschung nach §35 BDSG fordern.
    Wenn die Frist ergebnislos verstrichen ist, Beschwerde beim Landesdatenschutzbeauftragten einreichen.

  4. Re: unseriöse Spamschleuder

    Autor: Mithrandir 13.07.16 - 22:14

    tokiox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe die Löschung Allee Familienmitglieder gefordert.

    Spannender Straßenname.

  5. Re: unseriöse Spamschleuder

    Autor: foobar_germany 14.07.16 - 11:57

    Danke für den Tipp :)

  6. Re: unseriöse Spamschleuder

    Autor: Oktavian 14.07.16 - 14:18

    > Einfach mal Arbeit bei denen produzieren und schriftlich (am besten per
    > Einschreiben) eine Auskunft mit Frist nach §34 BDSG denen anfordern und
    > die Löschung nach §35 BDSG fordern.
    > Wenn die Frist ergebnislos verstrichen ist, Beschwerde beim
    > Landesdatenschutzbeauftragten einreichen.

    Ach das Thema ist weitgehend durch. Arbeit macht das nicht mehr, ab einer gewissen Firmengröße, die Check24 mich Sicherheit hat, ist der Prozess vollautomatisiert.

    Im ersten Schritt bekommst du als 34er Auskunft eher ein Formschreiben ohne echte Daten. Bei nochmaligem Nachhaken dann tatsächliche Auskunfe. Ob diese Informationen vollständig sein, kannst Du nicht nachprüfen, mehr als die Adresse werden sie einem Nichtkunden kaum verraten. Du zahlst also zwei Einschreiben (ca. 10 Euro) für einen Brief mit Deiner Adresse und hast nicht mal Arbeit verursacht.

    Löschung der Anschrift bekommst du natürlich, allerdings landet dann Deine Anschrift nur in einer anderen Datenbank, denn natürlich dürfen die sich merken, wen sie nicht mehr speichern dürfen.

    Du bekommst dann keine Post/Mail mehr, hast aber 10 Euro ausgegeben. Ist es das wert?

  7. Re: unseriöse Spamschleuder

    Autor: zorndyuke 14.07.16 - 14:47

    Interessant das hier und da ständig zugemüllt werden, ich aber von allem außer denen Mails kriege. Ich hab es einmal bekommen, weil ich mich für den Newsletter registriert habe. Der klick auf "Newsletter abbestellen" hat perfekt funktioniert.

    Ich kriege eher von allen anderen Webseiten Werbung ohne ende, weil die mehr "Ich verkaufe die E-Mail an 1000 andere weiter" Konzepte haben, als die Mitarbeiter haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 12,49€
  3. 69,95€
  4. 49,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

  1. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc
    Hawk
    Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

  2. Pubg: Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4
    Pubg
    Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4

    Alle drei bislang verfügbaren Karten, dazu Trophäen und kosmetische Extras aus The Last of Us und Uncharted: Im Dezember 2018 soll Playerunknown's Battlegrounds für die Playstation 4 erscheinen.

  3. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.


  1. 18:41

  2. 18:03

  3. 16:47

  4. 15:06

  5. 14:51

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:45