1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landgericht München…

Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: Plany 18.03.14 - 16:22

    Heißt.. wenn man per Telefon ein Vertrag schließt muss man ihn auch Per Telefon kündigen können.

    Wenn ich mir beim Bahn-Ticket kauf eine Bahncard aufschwatzen lasse muss ich sie auch überall dort kündigen können wo man diesen Vertrag abschließen kann.

    was ist an so ein System so schwer, dass wäre nur Fair.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.14 16:23 durch Plany.

  2. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: Anonymouse 18.03.14 - 16:51

    Sehe ich ebenso.
    Zudem wäre es sinnvoll und kundenfreundlich, wenn ich meinen Vertrag einfach im Kunden-Login auf der Website kündigen könnte, bzw die automatische Verlängerung deaktivieren könnte.
    Aber wahrscheinlich wird auf die Trägheit der Kunden spekuliert.

  3. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: tomate.salat.inc 18.03.14 - 17:25

    +1

  4. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: robinx999 18.03.14 - 17:32

    Fänd ich auch gut, wobei es natürlich spannend währe wenn so ein ADAC oder 1&1 Werbestand auch dazu verpflichtet währe Kündigungen anzunehmen (verträge kann man da ja abschließen)
    Aber grundsätzlich sollte es so sein dürfte sicherlich für das ein oder andere Unternehemn noch spannend werden wenn sich die Rechtssprechung durchsetzt (also Kündigung online)

  5. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: ein-schreiberling2011 18.03.14 - 19:04

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fänd ich auch gut, wobei es natürlich spannend währe wenn so

    Was soll daran spannend sein? Du gibst die Kündigung ab, der freundliche Mitarbeiter quittiert dir das und reicht die gesammelten Kündigungen an die Zentrale weiter. Was ist daran spannend? *schulterzuck*

  6. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: robinx999 18.03.14 - 19:48

    ein-schreiberling2011 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fänd ich auch gut, wobei es natürlich spannend währe wenn so
    >
    > Was soll daran spannend sein? Du gibst die Kündigung ab, der freundliche
    > Mitarbeiter quittiert dir das und reicht die gesammelten Kündigungen an die
    > Zentrale weiter. Was ist daran spannend? *schulterzuck*

    Naja spannend wird es wenn sie verscuhen die Kündigung nicht anzunehmen. Wenn dann erstmal Fragen kommen wie wie lautet ihre Kundennummer. Oder versuche den Kunden doch noch zu überreden und evtl. lassen sie sich auch Ausweise zeigen ob man wirklich die Person ist (und verweigern vieleicht sogar bei einem Abgelaufenem Ausweis die Kündigung)
    Ach wenn man so darüber nachdenkt könnte es spannend werden, was die Mitarbeiter (bzw. deren Vorgesetzte) sich einfallen lassen könnten.

  7. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: Anonymer Nutzer 18.03.14 - 20:23

    Ja wäre durchaus sinnvoll irgendwie zu prüfen ob der der da kündigen will auch dazu berechtigt ist.
    Würde ich weniger doll finden wenn hanswurst meine Verträge kündigen könnte. ..

  8. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: robinx999 18.03.14 - 20:26

    Eine Überprüfung ist sicherlich sinvoll, aber es werden bestimmt auch einige fertig bringen die Überprüfung als Fehlgeschlagen zu verstehen wenn der Perso abgelaufne ist, wobei es bestimmt auch bei Gültigem Perso bestimmt einige gibt die dann meinen man sieht nicht mehr so aus die auf dem Bild ;)

  9. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: SomeoneElse 18.03.14 - 20:59

    Warum läuft man mit nem abgelaufenen Perso rum? Und ein wie häufig vorkommender Fall soll das sein? Also dieses Argument ist schon ziemlich an den Haaren herbeigezogen...

  10. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: piffpaff 18.03.14 - 20:59

    Plany schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt.. wenn man per Telefon ein Vertrag schließt muss man ihn auch Per
    > Telefon kündigen können.
    >
    > Wenn ich mir beim Bahn-Ticket kauf eine Bahncard aufschwatzen lasse muss
    > ich sie auch überall dort kündigen können wo man diesen Vertrag abschließen
    > kann.
    >
    > was ist an so ein System so schwer, dass wäre nur Fair.

    Die Bahncard ist ein schlechtes Beispiel da diese Online gekündigt werden kann ;)

  11. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: kinderschreck 18.03.14 - 21:49

    Kündigung per Fax? Nie angekommen. Sendebericht ist kein Beweis.
    Kündigung per Email? Kommt leider (seltsamerweise) noch seltener an als per Fax.

    Was ist somit dieses Urteil wert?

  12. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: timo.w.strauss 19.03.14 - 07:18

    Brief nie angekommen,

    außer du schickst ihn per Einschreiben mit so einer Zustellbestädigung,

    liegt glaub ich bei ~10 ¤ ??

  13. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: Bouncy 19.03.14 - 07:38

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Überprüfung ist sicherlich sinvoll, aber es werden bestimmt auch
    > einige fertig bringen die Überprüfung als Fehlgeschlagen zu verstehen wenn
    > der Perso abgelaufne ist,
    Na zurecht wohl. Wunderst du dich denn auch, wenn die abgelaufene Kreditkarte überraschenderweise nicht akzeptiert wird? Oder die abgelaufene Milch nicht schmeckt? Also echt, manche Leute...

  14. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: robinx999 19.03.14 - 09:38

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine Überprüfung ist sicherlich sinvoll, aber es werden bestimmt auch
    > > einige fertig bringen die Überprüfung als Fehlgeschlagen zu verstehen
    > wenn
    > > der Perso abgelaufne ist,
    > Na zurecht wohl. Wunderst du dich denn auch, wenn die abgelaufene
    > Kreditkarte überraschenderweise nicht akzeptiert wird? Oder die abgelaufene
    > Milch nicht schmeckt? Also echt, manche Leute...

    Naja stimmt schon, aber der zweite halbsatz der nicht mit gequotet wurde dürfte viel spannender sein, wenn leute behaupten man sieht nicht aus wie auf dem Foto obwohl der Ausweis noch gültig ist. Viele leute sehen ja wirkllich nicht aus wie auf ihrem Perso foto Person mit Langen Haren und Bart auf dem Perso. Kurzhaarschnitt, neue Brille und Rasiert und man erkennt manche leute nicht mehr wieder.

  15. Nein. Ganz normal.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 19.03.14 - 09:40

    Bist du so eitel, dass du ständig deinen Ausweis betrachtest?
    Mir ist vollkommen Wurst, wann der abläuft. Will eh nahezu nie jemand sehen.
    Einzige Ausnahme sind für mich Auslandsreisen. Da schaue ich vorher mal.

  16. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.03.14 - 11:46

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Überprüfung ist sicherlich sinvoll, aber es werden bestimmt auch
    > einige fertig bringen die Überprüfung als Fehlgeschlagen zu verstehen wenn
    > der Perso abgelaufne ist, wobei es bestimmt auch bei Gültigem Perso
    > bestimmt einige gibt die dann meinen man sieht nicht mehr so aus die auf
    > dem Bild ;)

    Ein abgelaufener Perso ist auch auf Ämtern nicht mehr verwertbar und allgemein eigentlich nicht mehr gültig.

  17. Re: Verträge Kündigen, wie/wo man sie abschließt!

    Autor: BilboNeuling 19.03.14 - 19:37

    Einwurf Einschreiben reicht auch. Ist nicht viel teuerer als ein normaler Brief und man hat auch einen Nachweis.

    Aber wenn "die" (wer auch immer) einfach behaupten sie hätten nur einen leeren Briefumschlag bekommen zählt das auch nicht viel.
    Weiß grad gar nicht, wie weit man im extremfall wirklich "Recht" bekommt in einem solchen Fall.

    Eine mir bekannte Rechtsanwaltskanzlei macht das z.B. so : Sie schicken ein Fax an XY, die Sektretärin ruft dann bei der Firma an und fragt ob ein Fax angekommen ist.
    Sie gillt dann als Zeugin...also sollte man annehmen, das diese Art ok ist ?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RICOSTA Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. STRABAG AG, Stuttgart
  4. Stadt Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Intenso externe Festplatte 1TB für 39€, Xiaomi Mi 10 Lite für 269€)
  2. 209€ (Bestpreis!)
  3. Am Black Tuesday bis zu 20 Prozent Rabatt auf Werkzeug von Bosch, Kärcher etc., TV & Audio uvm.
  4. 49,71€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de