1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landgericht: Vodafone darf für…

Routerfreiheit bei Vodafone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Routerfreiheit bei Vodafone

    Autor: Tentaklus 20.04.21 - 00:02

    Hey, das Verständnis von Vodafone bezüglich Router Freiheit ist ein Witz, man wird nach Strich und Faden verarscht.
    Ich habe einen Business Kabel Vertrag mit fester IP. Soweit so gut, will ich jetzt jedoch einen eigenen Router verwenden ist die Aussage, dass das nicht geht bei verwendenung einer festen IP.
    Aber das beste ist, verlangt man die SIP Daten um ein Telefon zu verbinden wird man darauf verwiesen das diese Daten nicht herausgegeben werden ausser man verwendet einen eigenen Router.

    Es kann also egal wie nucht richtig gearbeitet werden.... ich frage mich wieso sie es business nennen wenn leute mit einer Telefonanlage keine feste IP bekommen können und andersherum.

    Macht man die Mitarbeiter an der Hotline darauf aufmerksam halten die kurz Rücksprache und können den nonnsens nur bestätigen!!

    Bitte probiert es mal aus :/. Das kann doch nicht rechtens sein.

  2. Re: Routerfreiheit bei Vodafone

    Autor: treysis 20.04.21 - 01:12

    Tentaklus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, das Verständnis von Vodafone bezüglich Router Freiheit ist ein Witz,
    > man wird nach Strich und Faden verarscht.
    > Ich habe einen Business Kabel Vertrag mit fester IP. Soweit so gut, will
    > ich jetzt jedoch einen eigenen Router verwenden ist die Aussage, dass das
    > nicht geht bei verwendenung einer festen IP.
    > Aber das beste ist, verlangt man die SIP Daten um ein Telefon zu verbinden
    > wird man darauf verwiesen das diese Daten nicht herausgegeben werden ausser
    > man verwendet einen eigenen Router.
    >
    > Es kann also egal wie nucht richtig gearbeitet werden.... ich frage mich
    > wieso sie es business nennen wenn leute mit einer Telefonanlage keine feste
    > IP bekommen können und andersherum.
    >
    > Macht man die Mitarbeiter an der Hotline darauf aufmerksam halten die kurz
    > Rücksprache und können den nonnsens nur bestätigen!!
    >
    > Bitte probiert es mal aus :/. Das kann doch nicht rechtens sein.

    Beschwer dich halt mal bei der BNetzA. Oft wirkt das schon Wunder.

  3. Re: Routerfreiheit bei Vodafone

    Autor: sbtm 20.04.21 - 02:05

    Also ich benutze eine eigene Fritzbox ohne Probleme. Liegt wohl daran dass ich vorher UM Kunde war. Ich habe der Hotline damals die Daten der Box durch gegeben (MAC Adresse und so) und dann wurde mir die Box ohne Kommentar freigeschaltet. (Lustigerweise kam später ein Paket mit einem neuen TV Recorder/Horizon Box welchen ich direkt zurück geschickt habe. Aua.

    Da habe ich ja mächtig Glück gehabt, dass ich das noch vor Vodafone's Übernahme gemacht habe. Nur was ist wenn die Fritzbox kaputt geht oder ich eine neue aktuellere kaufen möchte? Das wird bestimmt noch spannend.

  4. Re: Routerfreiheit bei Vodafone

    Autor: Tentaklus 20.04.21 - 06:53

    Diese Diskussion habe ich sowohl mit unitymedia als auch vodafone gehabt. Keine statische IP bei eigenem Router.

    Ich habe es so gelöst, dass ich die Mitgegebene Frizbox nur als Modem nutze. Mein Router ist direkt damit verbunden und bekommt eine eigene öffentliche IP aus dem /30 netz.

    Das war bei unitymedia noch kostenlos... Jetzt kostet alles extra

  5. Re: Routerfreiheit bei Vodafone

    Autor: Sascha88 20.04.21 - 08:29

    Eine eigene Fritzbox privat ohne feste IP zu nutzen geht auch heute noch Problemlos.

    Den Standard-Router von Vodafone sollte man aber UNBEDINGT behalten und in den Schrank legen.

    Gibt es einmal Probleme, dann macht der Support nämlich genau "gar nichts", solange man nicht wieder ein Vodafone-Modem/-Router anschließt.

    Da könnte ich Geschichten erzählen ... meine Vodafone-Fritzbox war defekt und ein Ersatzgerät hätte 10 Tage Lieferzeit gehabt ... im nächsten MediaMarkt hatte ich diese sofort ...

  6. Re: Routerfreiheit bei Vodafone

    Autor: forenuser 20.04.21 - 20:08

    Ich bin ja nur PK-Kunde bei KDG/VF...

    Eigenes Kabelmodem (jaja, kastrierter Kabelrouter) ist kein Problem und die SIP-Daten finden sich im Onlineportal.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Storage Architekt (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
  2. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  3. IT - Systemadministrator (m/w/d)
    Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  4. ERP-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis