Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landkreistag: Warum der Bund den…

4 Mrd. für Luftabwehrsystem* ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4 Mrd. für Luftabwehrsystem* ...

    Autor: pythoneer 30.08.15 - 10:30

    ... naütrlich ist dann kein Geld mehr da für son einen Quatsch wie FTTH da. Wir sollten uns alle mal wieder einkriegen und sehen wie gut wir es doch haben. Vectoring wird schon noch ne weile reichen, denn die Leute die viel Bandbreite brauchen sind eh alles nur Raubmordkopierer. Und von so einem Luftabwehrsystem haben wir auch alle viel mehr als wenn wir irgendwelche Kabel im Boden verbuddeln – da liegen doch eh schon welche. Luftabwehrsysteme sichern uns den Frieden, Kabel im Boden hilft nur der Film- und Musikindustrie erheblich zu schaden.

    *http://www.sueddeutsche.de/politik/ruestung-von-der-leyens-milliardenauftrag-1.2478345



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.15 10:32 durch pythoneer.

  2. Re: 4 Mrd. für Luftabwehrsystem* ...

    Autor: pythoneer 30.08.15 - 10:56

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und von so einem
    > Luftabwehrsystem haben wir auch alle viel mehr als wenn wir irgendwelche
    > Kabel im Boden verbuddeln

    http://www.forbes.com/sites/timworstall/2012/08/26/does-high-speed-broadband-increase-economic-growth/
    http://www.bendbulletin.com/nation/3209340-151/internet-speeds-and-economic-opportunity#

    > Luftabwehrsysteme sichern uns den Frieden,

    http://www.tagesspiegel.de/politik/massive-kritik-an-sigmar-gabriel-waffenexporte-auf-rekordkurs/12165166.html
    http://www.prnewswire.com/news-releases/2015-global-peace-index-reveals-an-increasingly-divided-world-507771731.html

  3. Re: 4 Mrd. für Luftabwehrsystem* ...

    Autor: plutoniumsulfat 31.08.15 - 13:22

    Waffen haben noch nie Frieden gesichert, das ist paradox zu glauben, dass das klappt.

    Ich hätte gerne ne vernünftige Leitung für Streaming, entern kann ich auch mit 2MBit oder komplett offline.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Compana Software GmbH, Feucht
  3. Hays AG, Großraum Frankfurt
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55