Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landkreistag: Warum der Bund den…
  6. Thema

Lieber vectoring als 6 Mbit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Lieber vectoring als 6 Mbit

    Autor: dl01 31.08.15 - 16:58

    > Ich habs nochmal Revue passieren lassen, bin aber der Meinung das die Schlußfolgerung nicht kippt. Sobald der KVz per GF angebunden wird ist die Mehrheit der bisherigen <10 Mbit Kunden wieder auf der Gewinnerseite.
    Ja, das Aufstellen eines weiteren DSLAMs hätte eine Verkürzung der TAL und damit eine Steigerung der Bandbreite zur Folge. Aber das ist kein Effekt des Vectorings, sondern ein klassischer Netzausbau. Das Vectoring allein hätte für die betroffenen Teilnehmer mit einer x km langen TAL keinen Mehrwert.

    > Du vermischst die Bandbreite mit der Länge des VzK. Nur die Länge des VzK ist aber entscheidend nachdem der KVz mittels DSLAM überbaut und per Glasfaser angebunden wurde.
    Richtig, siehe oben.

    > Ich glaube natürlich an das Gute im Menschen, die Weisheit unserer verehrten Bundesregierung und insbesondere daran, das die Mindestbitrate auch künftig noch angepaßt wird wenn dies die Realitäten erfordern.
    Ich bewundere deinen Optimismus. ;-)

    > Unter dieser Prämisse würde es ermöglichen das Heinz Huber seinen ganz persönlichen Glasfaseranschluß bekommen kann wenn ihm denn die mindestens 50/10 Megabit nicht ausreichen.
    Ich bin sicher, dass Heinz das "Kassenmodell" mit 50/10 MBit/s vorerst auch ausreicht. Aber bekommt er diese Datenrate auch? Unter deiner Prämisse: Ja; in der Realität: ... ?

  2. Re: Lieber vectoring als 6 Mbit

    Autor: plutoniumsulfat 31.08.15 - 17:09

    Das hab ich ja so geschrieben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€
  3. 22,49€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  2. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.

  3. Urheberrecht: Razzia bei Filesharing-Plattform
    Urheberrecht
    Razzia bei Filesharing-Plattform

    Die internationalen Ermittlungen richten sich gegen die mutmaßlichen Betreiber einer Filesharing-Plattform, über welche urheberrechtlich geschützte Inhalte verbreitet wurden. Bei der Plattform soll es sich um den Sharehoster share-online.biz handeln.


  1. 14:07

  2. 13:24

  3. 13:04

  4. 12:00

  5. 11:58

  6. 11:47

  7. 11:15

  8. 10:58