1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landtag: Niedersachsen…

FDP will Subventionierung der Mobilfunkbetreiber

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. FDP will Subventionierung der Mobilfunkbetreiber

    Autor: mziegler 21.06.19 - 11:53

    Niedersachsen stimmt auf Betreiben der FDP gegen frei empfangbaren Rundfunk. Eine weitere Erhöhung der Gebühren für die Öffentlich Rechtichen zur Subventionierung der Mobilfunkbetreiber bleibt dann wohl nicht aus. Ein Schelm, wer Lobbyismus durch die Mobilfunkbetreiber vermutet, die sich wie auch schon die Kabelnetzbetreiber an den Gebührentöpfen der Öffentlich Rechtlichen bedienen wollen. Seltsam ist auch der Zeitpunkt kurz nach Abschluss der 5G Lizenzversteigerungen, in die man ein solche Nutzung ja noch vertraglich hätte hineindefinieren können



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.19 11:54 durch mziegler.

  2. Re: FDP will Subventionierung der Mobilfunkbetreiber

    Autor: RicoBrassers 21.06.19 - 12:11

    mziegler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niedersachsen stimmt auf Betreiben der FDP gegen frei empfangbaren
    > Rundfunk.

    Stimmt so nicht, denn UKW soll ja erhalten bleiben.

  3. Re: FDP will Subventionierung der Mobilfunkbetreiber

    Autor: march 21.06.19 - 12:15

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mziegler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Niedersachsen stimmt auf Betreiben der FDP gegen frei empfangbaren
    > > Rundfunk.
    >
    > Stimmt so nicht, denn UKW soll ja erhalten bleiben.
    und dafür soll das störungsfreiere und bessere System eingestampft werden

  4. Re: FDP will Subventionierung der Mobilfunkbetreiber

    Autor: RicoBrassers 21.06.19 - 12:39

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Stimmt so nicht, denn UKW soll ja erhalten bleiben.
    > und dafür soll das störungsfreiere und bessere System eingestampft werden

    ... und durch ein anderes System ersetzt werden, das sowieso in den nächsten Jahren (aus-)gebaut werden soll und nicht nur für den Radioempfang sorgt, sondern noch für ganz andere Sachen.

    Stell dir mal vor, wir würden über den existierenden Straßen/Autobahnen zusätzliche Fahrbahnen anlegen, auf denen bspw. nur Urlauber fahren dürfen. Das wäre unnötige Ressourcenverschwendung. Eine geeignete, gemeinsame Infrastruktur bauen und warten, ist deutlich effizienter.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Postdoktorandin / Postdoktorand (w/m/d) - Forschungsgruppe Kooperative Autonome Systeme
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd, Karlsruhe
  2. Linux-Systemadministrator (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, Regensburg, München
  3. Teamleiter Testmanagement (m/w/d)
    beauty alliance IT SERVICES GmbH, Bielefeld
  4. (Senior) Agile Coach Consultant (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ (günstig wie nie, UVP 1.649€)
  2. 114,99€ (günstig wie nie)
  3. 600,89€ (günstig wie nie)
  4. (u. a. Anno 1800 für 17,99€, Resident Evil Village für 21,99€, Dead Rising 4: Frank's Big...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de