Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Das Lügen…

Nach der zweiten Artikelseite aufgehört zu lesen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach der zweiten Artikelseite aufgehört zu lesen...

    Autor: Karmageddon 04.04.19 - 16:41

    Nicht, weil der Artikel schlecht war, ganz im Gegenteil, sondern weil sich in mir das Verlangen aufstaut, irgendetwas kurz und klein zu schlagen, um meine Wut gegenüber Typen wie Döpfner und seine gekauften Politiker zu kanalisieren.

    Unfassbar, in was für einer Bananrepublik wir mittlerweile leben. Rückblickend werden Typen wie der mal in die Geschichte eingehen als Totengräber der Demokratie. Einfach nur zum Ko*z*n.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.19 16:42 durch Karmageddon.

  2. Re: Nach der zweiten Artikelseite aufgehört zu lesen...

    Autor: mnementh 04.04.19 - 16:47

    Karmageddon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht, weil der Artikel schlecht war, ganz im Gegenteil, sondern weil sich
    > in mir das Verlangen aufstaut, irgendetwas kurz und klein zu schlagen, um
    > meine Wut gegenüber Typen wie Döpfner und seine gekauften Politiker zu
    > kanalisieren.
    >
    > Unfassbar, in was für einer Bananrepublik wir mittlerweile leben.
    > Rückblickend werden Typen wie der mal in die Geschichte eingehen als
    > Totengräber der Demokratie. Einfach nur zum Ko*z*n.
    Beruhige Dich, atme tief durch, denke nach und tu was.

    Informiere Dich!
    Gehe wählen! (am 26. Mai sind Europawahlen - es gibt keine 5%-Hürde)
    Gehe demonstrieren!
    Unterstütze alternative Medien!
    Schließe Dich mit Gleichgesinnten zusammen!

  3. Re: Nach der zweiten Artikelseite aufgehört zu lesen...

    Autor: teenriot* 05.04.19 - 00:48

    Amen.

    Und halte dich von Medien bzw Artikeln fern, die deine Rationalität derart in Mitleidenschaft ziehen, dass du es nicht einmal schaffst zu Ende zu lesen.

  4. Re: Nach der zweiten Artikelseite aufgehört zu lesen...

    Autor: Karmageddon 05.04.19 - 11:43

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beruhige Dich, atme tief durch, denke nach und tu was.
    >
    > Informiere Dich!
    > Gehe wählen! (am 26. Mai sind Europawahlen - es gibt keine 5%-Hürde)
    > Gehe demonstrieren!
    > Unterstütze alternative Medien!
    > Schließe Dich mit Gleichgesinnten zusammen!

    Ja, stimmt zwar vom Prinzip, nur sieht man ja, dass das meiste davon nichts ändert.

    Als ehemaliges JU- und CDU-Mitglied wähle ich mittlerweile Grün und früher die Piratenpartei. Leider haben die weder in Deutschland noch im EU-Parlament die Mehrheit.

    Springerpresse (Ex-Welt-Leser) kommt mir auch nicht mehr ins Haus oder in den Browser (was das ist, was den Herrn Döpfner vermutlich auch so ärgert (also nicht, dass ich es nicht mehr tue sondern dass seine Schmierblätter allgemein weniger Leute lesen, weswegen er ja auch Geld von Google haben haben will).

    Demonstrieren... ja, da muss ich mich mal aufraffen. Aber die CDU diffamiert ja mittlerweile schon Demonstranten als gekauft. Und bereitet ein Gesetz vor, das das Betrieben von Tor-Nodes oder Darknet-Foren generell unter Strafe stellen will. So richtig sicher, was die freie Meinungsäußerung angeht, ist man in DE nicht mehr.

  5. Re: Nach der zweiten Artikelseite aufgehört zu lesen...

    Autor: plutoniumsulfat 06.04.19 - 19:19

    Umso mehr muss man als Bürger dagegen vorgehen.

  6. Re: Nach der zweiten Artikelseite aufgehört zu lesen...

    Autor: cruse 13.04.19 - 06:04

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umso mehr muss man als Bürger dagegen vorgehen.
    Wie denn? Fackeln im Sturm ? ^^

    "Wir" können nur CDU/SPD abwählen. Dauert leider noch, bis dass das nächste mal möglich ist.
    Europawahl ist bald - ich werde, wie schon das letzte mal, "Die Partei" wählen.
    Das schlimme ist leider: der Typische CDU-Wähler ist leider meistens total uninformiert, passend zur Partei.

    Ich habe übrigens schon seit einer ganzen Weile den Axel-Springer-Blocker installiert. Kann den nur weiterempfehlen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  3. Hays AG, Berlin
  4. VPV Versicherungen, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25