Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: EU…

verkommenes System...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verkommenes System...

    Autor: Andereas 04.01.18 - 14:10

    und dumm dazu.
    Und die wundern sich ernsthaft weshalb keiner mehr an Europa glaubt und jedes Land sein Ding macht.
    Warum gibt man Studien in Auftrag deren Ergebnisse man nicht sehen will, entweder weil die Gesetzgebungsnorm es erfordert eine verbindliche Studie in Auftrag zu geben(die man dann aber ignorieren kann, erinnert mich an unseren Bundesrechnungshof...) oder weil man sich intern schon verbindlich geeinigt hat und jetzt kein Bock mehr auf zurückrudern hat(das ist für mich Verrat, ohne jegliche demokratische Grundlage zu handeln).
    Da sich letztlich aus Sicht der Länderregierungen und der Europäischen Kommision anscheinend nicht anders gegen Google /Amazon/Facebook und Co. vorgehen lässt macht man es eben über Willkür der rechtlich anerkannten Organe(shame on you all).
    Man könnte ja auch zugeben dass man das digitale Zeitalter politisch/rechtlich so ziemlich verpennt hat, haha schaut euch den DSL Ausbau an lachhaft, habe selbst nach drei Jahren versprochenen 50Mbit immer noch 22Mbit!

    Fazit: Lügner und Betrüger werden niemals klüger.
    Ach und übrigens wie denkt man denn gegen solche Willkür vorzugehen
    wenn keine Leistung erbracht werden muss oder misst irgendjemand das Volkswohl und die Verbesserung des Verbraucherschutzes und wie gut Wahlprogramme und Koalitionsverträge umgesetzt werden(bestes Beispiel Rundfunkbeitragsstaastvertrag: "http://wissensfieber.de/rundfunkzwangsbeitrag/").

    Man ist in diesen Zeiten der Resignation sehr nahe...

    p.s. Man kann nur noch knallhart über den Konsum steuernd eingreifen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Osnabrück
  4. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. EU-Untersuchung: Telekommunikationsbranche führt Verbraucher oft in die Irre
    EU-Untersuchung
    Telekommunikationsbranche führt Verbraucher oft in die Irre

    Die EU-Kommission und nationale Verbraucherschutzbehörden haben 207 Webseiten aus der Telekommunikations- und Internetbranche überprüft und auf 163 davon potenzielle Rechtsverstöße ausgemacht. Häufig geht es um Gratisdienste.

  2. Mobilfunklücken: Telekom setzt beim LTE-Ausbau verstärkt auf Small Cells
    Mobilfunklücken
    Telekom setzt beim LTE-Ausbau verstärkt auf Small Cells

    Um Mobilfunklücken zu schließen, kommen auch Small Cells zum Einsatz. Die Zahl der Basisstationen in Deutschland soll zudem von 27.000 auf 36.000 im Jahr 2021 erhöht werde, verspricht die Telekom.

  3. Videostreaming: Netflix stellt sein Cloud-Gateway Zuul 2 unter offene Lizenz
    Videostreaming
    Netflix stellt sein Cloud-Gateway Zuul 2 unter offene Lizenz

    Zuul 2 heißt das Cloud-Gateway von Netflix, es kommt mit riesigen Mengen an Anfragen der weltweiten Film- und Serienfans zurecht. Die Streaming-Firma stellt nun viele Kern-Funktion der Software unter die Apache-2-Lizenz.


  1. 15:03

  2. 14:39

  3. 14:24

  4. 14:06

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 12:46

  8. 12:30