Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Google…

Leistungsschutzrecht: Google fordert von Verlagen Einwilligung für alle Dienste

Im Streit um das Leistungsschutzrecht hat Google seine Forderungen deutlich ausgedehnt. Die Drohung zur verkürzten Link-Darstellung wollen die Verlage daher zwei Wochen länger prüfen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Google delenda est (Seiten: 1 2 3 ) 46

    furanku1 | 10.10.14 17:40 09.09.15 16:52

  2. Re: Google delenda est

    Anonymer Nutzer | 11.10.14 12:46 Das Thema wurde verschoben.

  3. komplett aus ihren Angeboten gestrichen 8

    janlange | 10.10.14 12:22 11.10.14 09:23

  4. Da geht der Arsch auf Grundeis (Seiten: 1 2 ) 33

    HanseDavion | 10.10.14 12:23 11.10.14 09:17

  5. Das Leistungsschutzrecht ist prima! 1

    daydreamer42 | 10.10.14 21:55 10.10.14 21:55

  6. Ich finde es gut das Googel deutlich macht das es so nicht geht 2

    sttn | 10.10.14 12:47 10.10.14 18:45

  7. Nein ich will auf keinen Fall Traffic von Google.... 1

    Gamma Ray Burst | 10.10.14 18:42 10.10.14 18:42

  8. Ich will diese Bonbons!! 2

    Belox | 10.10.14 17:06 10.10.14 18:32

  9. was ist damit gemeint? "jeder konnte schon immer selbst entscheiden" 5

    LeSmug | 10.10.14 14:02 10.10.14 18:26

  10. Hat Google überhaupt eine marktbeherreschende Stellung? 7

    SJ | 10.10.14 13:33 10.10.14 16:55

  11. Kein Monopolist daher darf er das (Seiten: 1 2 ) 26

    Mopsmelder500 | 10.10.14 12:48 10.10.14 16:20

  12. Wieso nur Google? 1

    Safran01 | 10.10.14 16:18 10.10.14 16:18

  13. Zwangssteuer für Clickbaits 1

    intnotnull12 | 10.10.14 14:12 10.10.14 14:12

  14. google sollte die auch rausschmeißen 5

    ICH_DU | 10.10.14 12:29 10.10.14 13:12

  15. Interessant... 2

    Cyber1999 | 10.10.14 12:41 10.10.14 12:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. c.a.p.e. IT GmbH, Dresden, Chemnitz
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  3. Diehl Metering GmbH, Nürnberg, Ansbach, Saint-Louis (Frankreich)
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  2. 849,00€ (Bestpreis!)
  3. 169,00€
  4. 27,49€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

  1. Android: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones
    Android
    Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.

  2. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen
    WLAN-Tracking
    Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.

  3. Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an
    Android-Konsole
    Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

    Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben.


  1. 13:21

  2. 13:02

  3. 12:45

  4. 12:26

  5. 12:00

  6. 11:39

  7. 11:19

  8. 10:50