1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Google…

angemessen zu entschädigen

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. angemessen zu entschädigen

    Autor: cubei 21.01.21 - 21:31

    > nach französischem Recht angemessen zu entschädigen

    Was genau ist denn der Schaden für den eine Entschädigung notwendig ist?

  2. Re: angemessen zu entschädigen

    Autor: unbuntu 22.01.21 - 08:44

    Na die Milliarden Euro Schaden, die entstehen, weil Google einfach so deren Inhalte verlinkt!!!

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: angemessen zu entschädigen

    Autor: Vögelchen 22.01.21 - 10:20

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > nach französischem Recht angemessen zu entschädigen
    >
    > Was genau ist denn der Schaden für den eine Entschädigung notwendig ist?


    Die armen Bürger werden verleitet, deren Boulevard-Müll zu lesen. Ist das nicht Schaden genug?

  4. Re: angemessen zu entschädigen

    Autor: cubei 22.01.21 - 10:24

    Vögelchen schrieb:
    > Die armen Bürger werden verleitet, deren Boulevard-Müll zu lesen. Ist das
    > nicht Schaden genug?

    Also werden sie User entschädigt? Dann macht es wieder Sinn.
    Ich hatte es erst so verstanden, dass Google die News Seiten bezahlen muss.
    Lol, war wohl spät an Abend...

  5. Re: angemessen zu entschädigen

    Autor: Schnarchnase 22.01.21 - 10:25

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau ist denn der Schaden für den eine Entschädigung notwendig ist?

    Ist das denn nicht offensichtlich? Wenn ich dir einfach ungefragt 5 Euro schenke, dann hast du einen Schaden, denn du musst dich jetzt mit dem Geld rumschlagen.

  6. Re: angemessen zu entschädigen

    Autor: goto10 22.01.21 - 10:49

    > Ist das denn nicht offensichtlich? Wenn ich dir einfach ungefragt 5 Euro
    > schenke, dann hast du einen Schaden, denn du musst dich jetzt mit dem Geld
    > rumschlagen.

    Glaube ich nicht. Kannst du mich mal ungefragt mit 5 Euro beschenken, damit ich den Schaden fühlen kann? Oder besser 5.000,- ¤, ich bin halt nicht so feinfühlig, ich brauch den Wumms. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jedox AG, Freiburg im Breisgau
  2. über Hays AG, Augsburg
  3. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera