Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Irische…

...noch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...noch

    Autor: SaSi 07.01.13 - 19:36

    "Eine Sprecherin des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger erklärte Golem.de: "Reine Links auf Webseiten von Verlagen bleiben in Deutschland kostenlos und frei. Sie fallen ausdrücklich nicht unter das Leistungsschutzrecht."

    ...noch

  2. Re: ...noch

    Autor: ruamzuzler 08.01.13 - 08:47

    Ach was, sollen sie doch.
    Dann werden eben alle Links auf Zeitungsartikel entfernt und Google streicht die auch aus der Datenbank.

    Mit diesem Geschäftsmodell wünsche ich den Herrschaften dann viel Glück.

  3. Re: ...noch

    Autor: KeysUnlockTheWorld 08.01.13 - 09:49

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach was, sollen sie doch.
    > Dann werden eben alle Links auf Zeitungsartikel entfernt und Google
    > streicht die auch aus der Datenbank.
    >
    > Mit diesem Geschäftsmodell wünsche ich den Herrschaften dann viel Glück.


    Amüsant wärs ;) Irgendwann werden die merken, dass sie ihren eigenen Ast absägen :>

  4. Re: ...noch

    Autor: Chevarez 08.01.13 - 19:17

    Bis dahin ist jedoch in Einvernehmen mit willfährigen Polit-Kaspern eine Infrastruktur geschaffen, die eine funktionsfähige Demokratie nach den von unseren Gründungsvätern etablierten Verfassungsgrundsätzen unmöglich macht. Demokratie heißt's dann zwar auch noch, richtig wäre jedoch eher Lobbykratie oder Plutokratie.

    Auf die Medien-Mafia kann ich zwar noch einigermaßen gut verzichten. Auf freie Meinungsäußerung, informatielle Selbstbestimmung, etc. allerdings eher weniger.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 329,00€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Instant Tethering: Googles automatischer WLAN-Hotspot
    Instant Tethering
    Googles automatischer WLAN-Hotspot

    Google will WLAN-Tethering mit einem Android-Smartphone komfortabler machen. Ein Smartphone kann automatisch einen WLAN-Hotspot für andere Geräte bereitstellen. Dabei soll keine lästige Kennworteingabe erforderlich sein.

  2. 5G-Mobilfunk: Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen
    5G-Mobilfunk
    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

    Das Bundesland Baden-Württemberg will den Aufbau neuer Mobilfunkmasten unterstützen. Mobilfunkunternehmen sollen Unterstützung bei der Suche nach Standorten für die Antennen erhalten. Damit sollen zügig Funklöcher geschlossen werden.

  3. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03