Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Sind…

Leistungsschutzrecht: Sind Suchmaschinen wirklich Alligatoren?

Ist das Leistungsschutzrecht gefährlicher Schwachsinn oder doch dringend notwendig, damit Medien überleben? Im Rechtsausschuss stritten Gegner und Befürworter.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das Endresultat wird sein 13

    dabbes | 31.01.13 11:06 02.02.13 19:24

  2. ich verstehe das geschimpfe immer noch nicht ... (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 83

    neocron | 31.01.13 10:33 02.02.13 10:15

  3. Re: ich verstehe das geschimpfe immer noch nicht ...

    TmoWizard | 01.02.13 03:50 Das Thema wurde verschoben.

  4. Cui bono? 7

    Der_Ing. | 31.01.13 09:34 01.02.13 00:21

  5. Die Verlage sollten den Suchmaschinen die Füße küssen 10

    Khaedes | 31.01.13 09:39 01.02.13 00:12

  6. Patent und Logik - ein Traum 2

    rangnar | 31.01.13 10:10 31.01.13 15:37

  7. LSR Jetzt! 18

    darklord007 | 31.01.13 09:11 31.01.13 12:19

  8. Dummheit der Massen? 1

    hairetic | 31.01.13 11:53 31.01.13 11:53

  9. Wieso muss man unbedingt Steinzeitmedien retten? 1

    flasherle | 31.01.13 11:48 31.01.13 11:48

  10. Krieg den Verlagen 1

    jude | 31.01.13 10:55 31.01.13 10:55

  11. Was soll das für ein Gutachten sein? 6

    Endwickler | 31.01.13 09:22 31.01.13 10:37

  12. Die Verlage einfach aus dem Index nehmen und nur noch gegen Gebühr in Suchmaschine aufnehmen.... 4

    Anonymer Nutzer | 31.01.13 10:02 31.01.13 10:17

  13. Natürliche Selektion 1

    Schattenwerk | 31.01.13 10:05 31.01.13 10:05

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. mobileX AG, München
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,00€
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Electro Fluidic Technology: Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen
    Electro Fluidic Technology
    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

    Displayweek 2017 E-Paper ist nicht nur für sein stromsparendes Konzept bekannt, sondern auch für eine Langsamkeit, die mitunter an Fallblattanzeiger erinnert. Forscher der South China Normal University arbeiten an einer schnellen Alternative - samt Farbe.

  2. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  3. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.


  1. 10:35

  2. 12:54

  3. 12:41

  4. 11:44

  5. 11:10

  6. 09:01

  7. 17:40

  8. 16:40