1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: So oft…

Die Tarife für Bezahlartikel sind absurd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Tarife für Bezahlartikel sind absurd

    Autor: elknipso 13.12.18 - 07:51

    Die Tarife für kostenpflichtige Bezahlartikel sind absurd hoch, ich hätte schon mehrfach für einen Artikel bezahlt der mich interessiert hat, aber garantiert schließe ich dafür nicht gleich ein komplettes Abo für 20 ¤ aufwärts im Monat ab.
    Sondern bin nur bereit einmalig für diesen Artikel einen bestimmten Betrag, z.b. 50 Cent, zu bezahlen.

  2. Re: Die Tarife für Bezahlartikel sind absurd

    Autor: User_x 13.12.18 - 09:53

    Wohl eher 5 Cent, bzw. 0,01 Cent je Wort. Also für einen Artikel, welcher 500 Wörter hat - was bei Onlineinhalten durchschnitt ist.

    <Das ist eine Signatur>

  3. Re: Die Tarife für Bezahlartikel sind absurd

    Autor: elknipso 13.12.18 - 09:55

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohl eher 5 Cent, bzw. 0,01 Cent je Wort. Also für einen Artikel, welcher
    > 500 Wörter hat - was bei Onlineinhalten durchschnitt ist.

    Ich rede ja auch nicht von einem abgeschriebenen DPA Artikel, die sind sowieso wertlos.
    Sondern von einem echten Artikel, also mit einem Mehrwert und ausführlichen Hintergrundinfos. Da finde ich die 50 Cent durchaus fair und wäre bereit die zu bezahlen.
    Aber halt nicht direkt ein Abo für 20 Euro im Monat.

  4. Re: Die Tarife für Bezahlartikel sind absurd

    Autor: Bizzi 14.12.18 - 10:13

    Die bieten doch auch dies an. Zwar nicht für 50 Cent, aber immerhin für 1,99 ¤.

  5. Re: Die Tarife für Bezahlartikel sind absurd

    Autor: bombinho 14.12.18 - 12:48

    Diese Paywalls sind ja ein eindeutiges Zeichen, dass man den Leser nicht mehr erreichen muss.
    Das sind keine Mittel um ein Einkommen zu ermoeglichen sondern lediglich Mittel zur Optimierung des Gewinns. Man kann eben problemlos auf Leser verzichten, die nicht 20¤ im Monat dafuer ausgeben wollen.

    Man benoetigt nicht einmal die Einnahmen aus der Werbung fuer Leser, die kein Abo abschliessen wollen. Man hat sie schlicht nicht mehr notwendig. Und das wird mit der geplanten Loesung eines bedingungslosen Einkommens speziell fuer diese Verlage nicht besser sondern nur noch uebler, denn sie haben es dann noch weniger notwendig, wenigstens ein Grundeinkommen ueber die ueblichen werbefinanzierten Artikel zu generieren, denn das kommt dann frei Haus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Stadtverwaltung Bocholt, Bocholt
  4. KiKxxl GmbH, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 329€, AMD Ryzen 7 5800X für 429€)
  2. (u. a. Einhell-Tools, Neues Xiaomi Mi 11 5G mit 150-Euro-Amazon-Gutschein)
  3. 29,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. LG OLED65BX9LB für 1.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel