1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht…

Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: g0r3 24.06.14 - 16:58

    ... die betreffenden Angebote nicht in Google News zu listen und deshalb verklagt zu werden, oder sie zu listen und zu zahlen. Das wünscht sich ja jeder Unternehmer: Jeder der das eigene Produkt nicht zu seinen Bedingungen kauft, macht sich durch das Kartellrecht angreifbar. Ich hoffe, dass die Verlage damit übelst auf die Fresse fliegen.

  2. Re: Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: nicoledos 24.06.14 - 17:50

    Das Beste, man schaue sich die Internetseiten dieser Verleger an und bewundere die eingebauten Dienste wie Google Suche, Google AdWords, Goolge syndications, Google Apis, Google Tag Manager, Doubleklick.

  3. Re: Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: mag 24.06.14 - 17:53

    Ich denke, Google hätte noch die dritte Möglichkeit, Google News komplett einzustampfen, zumindest für den deutschen Markt. Da könnten die Verlage wohl auch mit leben, denn was immer als Nachfolger käme, könnte man von vornherein komplett unter Kontrolle halten...

  4. Re: Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: bofhl 24.06.14 - 18:01

    Ich denke mal die Deppen werden Google so lange ärgern, bis dieser Konzern hergeht und -genau so wie die ganzen Verlage! - sich einfach bei APA&Co bedient und seine eigenen "Online-Verlag" gründet! Natürlich mit kompletter Stopp aller Verbindungen zu allen deutschen Verlagen - d.h. die fliegen dann auch aus dem Index und nicht nur aus den "News"!

  5. Re: Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: deadeye 24.06.14 - 22:52

    Die Dinosaurier sind damals auch ausgestorben. Das wird auch mit den Verlagen passieren, die sich nicht anpassen.

  6. Re: Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.14 - 02:16

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die betreffenden Angebote nicht in Google News zu listen und deshalb
    > verklagt zu werden, oder sie zu listen und zu zahlen. Das wünscht sich ja
    > jeder Unternehmer: Jeder der das eigene Produkt nicht zu seinen Bedingungen
    > kauft, macht sich durch das Kartellrecht angreifbar. Ich hoffe, dass die
    > Verlage damit übelst auf die Fresse fliegen.

    In Italien gibt es ein gaaaaaaanz großes Unternehmen, das nur nach dieser Devise arbeitet.

  7. Re: Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.06.14 - 07:39

    Vielleicht merkt dann endlich mal einer, wie hohl das LSR eigentlich ist, wenn man wider gesunden Menschenverstands den Verlagen Recht geben muss... ;-)

  8. Re: Laut den Verlegern hat Google also zwei Möglichkeiten...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.06.14 - 07:42

    Da gibt es nichts anzupassen, das ganze Prinzip ist antiquiert. So ähnlich, wie Dinosaurier, die versuchen sollen, sich an einen Meteoriteneinschlag anzupassen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. Referent (m/w/d) Prozess- / Organisationsentwicklung
    KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen, Essen
  4. Senior Software-Entwickler (m/w/d) PowerBuilder
    efcom gmbh, Neu-Isenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 24,99€ (UVP 49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Ransomware-Angriff: Wenn plötzlich nichts mehr geht
Ransomware-Angriff
Wenn plötzlich nichts mehr geht

Im April 2022 wurde die Deutsche Windtechnik AG Ziel eines Ransomware-Angriffs. Ihr IT-Leiter erzählt, wie sie die Krise überstanden hat.
Eine Reportage von Daniel Ziegener

  1. Ukrainekrieg Baustoffhersteller Knauf wird Ziel von Cyberattacke
  2. Windräder Cyberangriff auf Deutsche Windtechnik AG
  3. Sicherheitsexperte warnt Deutschland schlechter gegen Cyberkrieg gerüstet als Ukraine

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet