Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linke: "5G wird schnelles Netz…

Wäre ja noch schöner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre ja noch schöner

    Autor: Usernäme 20.03.19 - 17:08

    Wenn das Proletariat mein schönes 5G mit ihrem instaschund zumüllt

  2. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: emdotjay 20.03.19 - 17:13

    Die Frage ist brauche ich 5g im täglichen Leben also kann ich ohne dem auskommen?

    Wenn ja, dann ist es mir egal.

  3. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: park3r 20.03.19 - 17:25

    Diese Frage kann eindeutig mit JA beantwortet werden.

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist brauche ich 5g im täglichen Leben also kann ich ohne dem
    > auskommen?
    >
    > Wenn ja, dann ist es mir egal.

  4. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: Ben Stan 20.03.19 - 17:59

    Ich habe noch nicht mal LTE und komme wunderbar damit klar.
    Für was muss es unterwegs denn so schnell sein? Oder nutzen 5G eher Personen, die Zuhause, in Läden oder der Arbeit kein WLAN haben?

  5. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: teenriot* 20.03.19 - 18:37

    > Die Frage ist brauche ich 5g im täglichen Leben also kann ich ohne dem auskommen?

    Die Frage sollte man den autonomen Autos stellen die durch die News für Dummys geistern.

  6. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.19 - 19:13

    Ich hoffe dass "Autonom" dann auch Autonom heißt, und nicht "Abhängig vom 5G Netz". Denn wenn letzteres zutrifft, werde ich definitiv auswandern, denn das Chaos das dann kommt, will ich nicht erleben.

  7. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: RipClaw 20.03.19 - 20:16

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe noch nicht mal LTE und komme wunderbar damit klar.

    Nur so lange bis 3G endgültig abgeschaltet wird und die Frequenzen für 5G verwendet werden.
    Inzwischen ist es meistens so das man an mehr Stellen LTE bekommt als 3G.

    > Für was muss es unterwegs denn so schnell sein? Oder nutzen 5G eher
    > Personen, die Zuhause, in Läden oder der Arbeit kein WLAN haben?

    Bei 5G wird mit einem bunten Strauß an tollen Features geworben. Unter anderem mit der Geschwindigkeit. Allerdings ist 5G nicht ein einzelnes Protokoll sondern eher eine Protokollfamilie und nicht alles mit dem sie werben findet sich in jedem einzelnen Anwendungsfall wieder.

    Was wir vermutlich als erstes von 5G sehen werden sind Fixed Wireless Installationen. Das ist quasi Richtfunk mit moderner Technik. Die Telekom und auch O2 haben da schon entsprechende Tests am laufen. Damit wollen sie sich das verbuddeln der Glasfaser bis zum Konsumenten sparen.

    Bis man mit dem 5G Handy in der Gegend rumlaufen wird, wird es noch ein paar Jahre dauern und da hast du dann kein Gigabit pro Teilnehmer da sich die Teilnehmer in einer Funkzelle die Bandbreite teilen. Aber so 100 Mbit/s pro Teilnehmer dürften schon möglich sein.

  8. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: WarumLinuxBesserIst 20.03.19 - 20:17

    Was für hole Phrasen.
    Nur weil man etwas nicht hat, braucht man auch nichts besseres..?
    Ich kenne Leute, die haben heute noch kein Internet und kein Mobiltelefon. Festnetz zuhause und mehr nicht. Der sagt auch, dass er kein 1G braucht.
    Natürlich brauchen wir 5G. Andere Länder nutzen das bereits und wir debatier I'm Entwicklungsland Deutschland ūber alles mögliche

  9. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: Hotohori 20.03.19 - 20:19

    park3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Frage kann eindeutig mit JA beantwortet werden.
    >
    > emdotjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist brauche ich 5g im täglichen Leben also kann ich ohne dem
    > > auskommen?
    > >
    > > Wenn ja, dann ist es mir egal.

    Nur Kurzsichtige beantworten so eine Frage heute mit "ja".

  10. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: teenriot* 20.03.19 - 20:35

    Dein Vorredner hat Aussagen über SICH getroffen. Kein Grund so aggressiv zu antworten.

  11. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: frostbitten king 20.03.19 - 23:02

    Also wenn du mal gewohnt bist lte zu haben wirst du äußerst schnell verärgert wenn es langsamer ist.

  12. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: serra.avatar 21.03.19 - 05:56

    so? Also ich brauche nicht mal 4g ... obwohl ich ca. 130GiB bis 180 GiB pro Monat am Handy verbrauche, habe ich nur ne 300MB Volumen für 5¤ ... wieso?
    Weil ich überall WLAN habe: zu Hause, auf der Arbeit, bei Freunden, Beim Arzt/Zahnarzt, Im Fitness Center, beim Friseur, bei der Masseuse, in meinem Stammlokal/Kneipe, bei Mac Donalds, Im Kino, auf der Schießbahn, selbst im Zug ... und das Ganze auf dem Lande.

    zum Telefonieren brauch ich kein 5G, und mobile Daten brauche ich höchstens mal fürs Navi im Auto (und da ist das Bequemlichkeit den nen normales Navi tut es auch)... wie man sieht kommt man auch ohne wunderbar zurecht ohne Abstriche machen zu müssen!

    Und zuhause? Was will ich da mit ner teuren Pseudoflat ...
    LTE & Co. sind doch nur ne verkrüppelte Notlösung für da wo man sonst nix hat ... und um den Leuten die blöd genug sind das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Also welche Anwendung muss man den nun unbedingt mobil über 5G laufen haben weil es sonst anders nicht geht? Autonome Autos ? bewahre Gott, die vom Netz abhängig zu machen.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.19 06:09 durch serra.avatar.

  13. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: bofhl 21.03.19 - 10:01

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..
    > Bis man mit dem 5G Handy in der Gegend rumlaufen wird, wird es noch ein
    > paar Jahre dauern und da hast du dann kein Gigabit pro Teilnehmer da sich
    > die Teilnehmer in einer Funkzelle die Bandbreite teilen. Aber so 100 Mbit/s
    > pro Teilnehmer dürften schon möglich sein.

    Aber nur wenn man steht - Sobald du dich bewegst, bricht die Transfermenge ein, bis hin zum kompletten Aus sobald keine andere Basestation verfügbar ist.

  14. Re: Wäre ja noch schöner

    Autor: x2k 21.03.19 - 16:43

    Also mir ist noch kein anwendungsfall bekannt für den man jetzt unbedingt 5g braucht. Der quatsch mit den autonomen Autos ist auch absoluter Blödsinn da werden nur ein paar Kb an Daten übertragen, das könnte selbst GSM noch. Wobei man sich fragen sollte warum.etwas autonomes eine externe Verbindung erfordert. Unsere Katze läuft auch autonom durch unsere Wohnung und die ist auch nicht mit dem Internet verbunden (noch nicht).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Remseck-Aldingen
  4. windeln.de, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43