1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Mit Ignoranz gegen…

McHardy

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. McHardy

    Autor: 486dx4-160 20.03.18 - 00:41

    Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, wenn er mit seinen GPL-Verletzungsklagen Geld verdient und meinetwegen auch stinkreich wird: Er ist im Recht, die Gegenseite hat Recht verletzt. Nur zur Freizeitgestaltung reichen wohl die Wenigsten Klagen ein. Bei einem GPL-Verstoß verschafft sich eine Firma illegal Vorteile auf Kosten der Allgemeinheit.

  2. Re: McHardy

    Autor: AllDayPiano 20.03.18 - 06:49

    Du hast sicherlich Recht.

    Deshalb gibt es auch ein RVG, das regelt, wie sein Aufwand zu vergüten ist.

    Unrecht ist mit Sicherheit, dass er die Arbeit der einen, und die Dummheit/Faulheit der anderen nutzt, um sich selbst mit Abmahnungen zu bereichern.

    Dieses ganze Abmahnwesen gehört ganz umfassend refomiert. Abmahnen sollte m.M.n. nur können, wer einen realen Schaden erleidet. Und dieser reale Schaden ist für EdHardy nicht nachweisbar.

  3. Re: McHardy

    Autor: metux 18.10.18 - 19:54

    > Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, wenn er mit seinen
    > GPL-Verletzungsklagen Geld verdient und meinetwegen auch stinkreich wird:
    > Er ist im Recht, die Gegenseite hat Recht verletzt. Nur zur
    > Freizeitgestaltung reichen wohl die Wenigsten Klagen ein. Bei einem
    > GPL-Verstoß verschafft sich eine Firma illegal Vorteile auf Kosten der
    > Allgemeinheit.

    Sehe ich absolut genauso. Von mir aus soll er ruhig stinkreich damit werden,
    sofern die ganzen Schmarotzer da draußen mal kräftig auf die Nase bekommen
    und ordentlich bluten müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Project Engineer (m/w/d)
    Vanderlande Industries GmbH & Co. KG, Siegen
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
  3. IT Logistics Consultant (w/m/d)
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Oberviechtach, Regensburg
  4. Digital Transformation Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt EDI
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)
  2. 34,49€
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

    1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot