Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL

Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

    Autor: Peter Brülls 19.03.18 - 12:09

    Wenn es nach Grundsatzurteilen ginge, dürfte es also auch keine Urheberrechtsverstöße durch Kopieren von Film, Musik und Büchern geben. .

  2. Re: Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

    Autor: Bigfoo29 19.03.18 - 13:10

    Wenn es nach Grundsätzlichem ginge, dürfte es gar keine Kriminaldelikte mehr geben. Ist ja eh alles verboten. Im Artikel geht es um genau die Gruppe, die bewusst oder unbewusst gegen die GPL - und damit die Rechte Anderer - verstößt/verstoßen. Letztlich ist es ein Appell an mehrere Parteien:
    1) Wenn ihr gar nicht wisst, was auf eurer HW läuft, macht euch kundig
    2) Läuft Linux auf eurer HW und/oder habt ihr das Zeug irgendwie modifiziert, gebt die Daten zum Download frei
    3) Seid ihr ein Großkonzern, der - wie Google oder RedHat - mit Linux sein Geld verdient, fordert eure Rechte ein und lasst Copyright-Ansprüche nicht als Kavaliersdelikte links liegen. (Wenn ein Programmierer ein Jahr lang an Code sitzt und ein Dritter diesen Code ohne Achtung des Programmierers und seiner Wünsche nutzt, ist euch das nämlich anscheinend egal. Aber wehe, der gleiche Mensch hätte in dieser Zeit mit ein paar Tasten Musik zusammengeklimpert...)

    Regards.

  3. Re: Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

    Autor: Peter Brülls 19.03.18 - 14:01

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es nach Grundsätzlichem ginge, dürfte es gar keine Kriminaldelikte
    > mehr geben. Ist ja eh alles verboten. Im Artikel geht es um genau die
    > Gruppe, die bewusst oder unbewusst gegen die GPL - und damit die Rechte
    > Anderer - verstößt/verstoßen. Letztlich ist es ein Appell an mehrere
    > Parteien:

    Natürlich. Aber die Einleitung ist schon Quark. Es wird immer Parteien geben, die nachwachsen. Die gegen die Lizenz verstoßen aus Absicht oder Ignoranz. Und natürlich müsste man dagegen klagen. Andere - die Medienindustrie - machen das ja auch ständig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Grafikkarten AMD geht gegen Nvidias Exklusivprogramm in die Offensive
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. TV-Kabelnetz: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor
    TV-Kabelnetz
    Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

    Durch den Verkauf von Unitymedia an Vodafone für 16,5 Milliarden Euro dürfte ein nationaler Kabelnetzbetreiber entstehen. Doch die Deutsche Telekom versucht, das zu verhindern.

  2. Kaum FTTH: Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst
    Kaum FTTH
    Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst

    Die Bauern in Deutschland sind zunehmend über das schlechte Internet verärgert. Sie fühlen sich abgehängt. Festnetz und Mobilfunk seien unzureichend ausgebaut.

  3. Campo Santo: Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch
    Campo Santo
    Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch

    Bekannt geworden ist das Campo Santo mit Firewatch, nun gehört das kleine Team zu Valve. Damit ist auch eines der nächsten Spiele des Steam-Betreibers bekannt: das in Ägypten angesiedelte In the Valley of Gods.


  1. 13:40

  2. 13:00

  3. 12:21

  4. 16:00

  5. 14:00

  6. 12:18

  7. 11:15

  8. 09:03