Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL

Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

    Autor: Peter Brülls 19.03.18 - 12:09

    Wenn es nach Grundsatzurteilen ginge, dürfte es also auch keine Urheberrechtsverstöße durch Kopieren von Film, Musik und Büchern geben. .

  2. Re: Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

    Autor: Bigfoo29 19.03.18 - 13:10

    Wenn es nach Grundsätzlichem ginge, dürfte es gar keine Kriminaldelikte mehr geben. Ist ja eh alles verboten. Im Artikel geht es um genau die Gruppe, die bewusst oder unbewusst gegen die GPL - und damit die Rechte Anderer - verstößt/verstoßen. Letztlich ist es ein Appell an mehrere Parteien:
    1) Wenn ihr gar nicht wisst, was auf eurer HW läuft, macht euch kundig
    2) Läuft Linux auf eurer HW und/oder habt ihr das Zeug irgendwie modifiziert, gebt die Daten zum Download frei
    3) Seid ihr ein Großkonzern, der - wie Google oder RedHat - mit Linux sein Geld verdient, fordert eure Rechte ein und lasst Copyright-Ansprüche nicht als Kavaliersdelikte links liegen. (Wenn ein Programmierer ein Jahr lang an Code sitzt und ein Dritter diesen Code ohne Achtung des Programmierers und seiner Wünsche nutzt, ist euch das nämlich anscheinend egal. Aber wehe, der gleiche Mensch hätte in dieser Zeit mit ein paar Tasten Musik zusammengeklimpert...)

    Regards.

  3. Re: Überraschung: dumme und Kriminelle wachsen nach

    Autor: Peter Brülls 19.03.18 - 14:01

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es nach Grundsätzlichem ginge, dürfte es gar keine Kriminaldelikte
    > mehr geben. Ist ja eh alles verboten. Im Artikel geht es um genau die
    > Gruppe, die bewusst oder unbewusst gegen die GPL - und damit die Rechte
    > Anderer - verstößt/verstoßen. Letztlich ist es ein Appell an mehrere
    > Parteien:

    Natürlich. Aber die Einleitung ist schon Quark. Es wird immer Parteien geben, die nachwachsen. Die gegen die Lizenz verstoßen aus Absicht oder Ignoranz. Und natürlich müsste man dagegen klagen. Andere - die Medienindustrie - machen das ja auch ständig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  3. EUROIMMUN AG, Dassow
  4. EWM AG, Mündersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 211,71€ für Prime-Mitglieder


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
    Quake 2 RTX
    Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

    GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

  2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
    Boundless XR
    Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

    GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

  3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
    Ice Lake U
    Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

    Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


  1. 14:53

  2. 13:44

  3. 13:20

  4. 12:51

  5. 00:00

  6. 18:05

  7. 16:39

  8. 13:45