1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LKA Bayern: Immer mehr…

Hat sich die Zweitschrift Bravo...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: Thurius 17.10.20 - 14:58

    ...damals so um 1994 rum, wo sich pro Monat zwei jungendliche im Alter von 13 bis 18 nackt fotografieren ließen, sich Strafbar gemacht?

  2. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: gaym0r 17.10.20 - 15:02

    Nein, aber alle Leser, weil sie im Besitz von KiPo waren!

  3. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: Zim 17.10.20 - 15:11

    Ist Nacktheit Pornographie?

    Duden-Pornografie

    Nein! Danke für ihre Gedanken!

    Thema kann geschlossen werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.20 15:13 durch Zim.

  4. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: Oktavian 17.10.20 - 15:39

    > ...damals so um 1994 rum, wo sich pro Monat zwei jungendliche im Alter von
    > 13 bis 18 nackt fotografieren ließen, sich Strafbar gemacht?

    Nein, denn bei den Bildern war der Tatbestand der Jugendpornographie nicht erfüllt. Es handelte sich eben nicht um die Wiedergabe von "sexuelle Handlungen von, an oder vor einer vierzehn, aber noch nicht achtzehn Jahre alten Person" bzw. "Wiedergabe einer ganz oder teilweise unbekleideten vierzehn, aber noch nicht achtzehn Jahre alten Person in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung" (StGB §184c). Wenn ich mich recht erinnere, standen da zwei nackte einfach ziemlich gelangweilt rum und grinsten in die Kamera.

    Merke, nicht alles, was nackt ist, ist Porno. Strandbilder sind legal, Badewannenbilder sind legal, Nackte auf dem Bärenfell sind legal. Erst wenn der Bildausschnitt arg "merkwürdig" wird oder Aktionen gezeigt werden, wird es illegal.

  5. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: gaym0r 18.10.20 - 01:50

    Warum sind dick-pics dann ein Problem? Ist doch auch nur Nacktheit.

  6. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: justastupidman 18.10.20 - 01:53

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind dick-pics dann ein Problem? Ist doch auch nur Nacktheit.


    Weil der Dick der Fokus des Bildes ist und im allgemeinen eregiert. Entsprechend ist das ganze geschlechtsbetont.

    Aber natürlich ist nicht jedes Bild von einem Penis, auch wenn er im Fokus ist, gleich ein Problem. Es gibt durchaus auch z.B. medizinische Abbildungen, die natürlich keine Pornografie sind. Aber da spricht man auch allgemein nicht von Dickpics.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.20 01:56 durch justastupidman.

  7. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: Oktavian 18.10.20 - 12:01

    > Warum sind dick-pics dann ein Problem? Ist doch auch nur Nacktheit.

    Die Frage drängt sich Dir nicht wirklich auf, oder? Du willst Dich einfach nur mal blöd stellen und provozieren, oder?

    Aber okay, schauen wir ins Gesetz, warum das Bravo-Bild kein Problem darstellt. §184c ist hier relevant. Die Norm stellt unter Strafe "die Wiedergabe einer ganz oder teilweise unbekleideten vierzehn, aber noch nicht achtzehn Jahre alten Person in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung," In der Bravo steht die Person einfach nur gerade vor der Kamera, das ist wohl kaum "unnatürlich geschlechtsbetont".

    Beim klassischen Dick-Pic hingegen ist der Bildausschnitt so gewählt, dass man nur das Genital sieht. Zudem ist es in aller Regel eregiert, was es in der Bravo auch nie war, was aber schon eine besondere Betonung bringt. Schon alleine daraus wird klar, dieses Bild ist eher pornographisch.

  8. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: PaBa 19.10.20 - 08:31

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind dick-pics dann ein Problem? Ist doch auch nur Nacktheit.

    Dick-Pics sind dann ein Problem, wenn sie ungefragt versendet werden, weil es sexuelle Belästigung ist. Gleichzusetzen, mit den Leuten, die im Park plötzlich ihren Mantel aufmachen und nackt da stehen.
    Wenn Du Dein Gegenüber fragst: "Hey mein Johannes sieht ganz toll aus, darf ich Dir ein Bild davon schicken?" und die andere Person sagt dann so: "Hey, ja gerne, den möchte ich mir angucken." dann ist das alles OK.
    Wenn Du einfach so, ein pic mit "dick" an eine Person schickst, die Du nicht gefragt hast, die Du nicht kennst, oder von der Du weißt, dass sie es nicht möchte, dann ist es eben verboten.

  9. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: PaBa 19.10.20 - 08:33

    Das waren damals Selbstauslöer-Bilder. Das war damals juristisch auch ganz wichtig. Kabel und Knopf waren immer gut zu sehen.

  10. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: MFGSparka 19.10.20 - 09:44

    PaBa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sind dick-pics dann ein Problem? Ist doch auch nur Nacktheit.
    >

    >[...] Wenn Du Dein Gegenüber fragst: "Hey mein Johannes sieht ganz toll aus, darf
    > ich Dir ein Bild davon schicken?" und die andere Person sagt dann so: "Hey,
    > ja gerne, den möchte ich mir angucken." dann ist das alles OK. [...]


    Ich möchte dir widersprechen. Es ist eben nicht einfach ok, wenn der anderes dieses Bild haben will. Das Alter des Penis ist hier ebenfalls relevant. Ist diese nämlich noch nicht volljährig, dann handelt es sich um Kinderpornographie.

  11. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: Oktavian 19.10.20 - 09:53

    > Ich möchte dir widersprechen. Es ist eben nicht einfach ok, wenn der
    > anderes dieses Bild haben will. Das Alter des Penis ist hier ebenfalls
    > relevant. Ist diese nämlich noch nicht volljährig, dann handelt es sich um
    > Kinderpornographie.

    Mööööp, falsch. Zumindest in dieser starken Vereinfachung.

    Ist das Genital unter 14 Jahren, dann natürlich, das ist illegal (StGB §184b).

    Ist das Genital hingegen zwischen 14 und 18, so handelt es sich um Jugendpornographie (StGB §184b Abs. 1). Wenn das Bild freiwillig gemacht wurde und nur zum persönlichen Gebrauch, was in diesem Fall gegeben sein dürfte, so ist StGB §184b Abs. 4 einschlägig, das ganze ist legal.

    Erst wenn der Empfänger des Bildes dies beispielsweise weiterleitet, veröffentlicht oder ähnliches, wird es illegal.

  12. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: chefin 19.10.20 - 10:12

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind dick-pics dann ein Problem? Ist doch auch nur Nacktheit.


    Das Motiv ist das Problem. Wenn ich dich mit dem Auto überfahre, weil ich vergesse zu bremsen, ist das ein Unfall. Wenn ich dich sehe, entscheide die Bremse nicht zu beträtigen und mit dem Auto überfahre, ist das Mord.

    Das Motiv warum etwas passiert ist entscheidend. Nicht das Bild als solches. In den Museen dieser Welt sind einige Bilder mit nakten Kindern aufgehängt. Möchte da mal exemplarisch ein Bild von Rubens heranziehen, Venusfest. Es ist relativ eindeutig ein Fest der Liebe und Leidenschaft, mit vielen nakten Kindern, einige nakten Erwachsenen, aber auch noch einige bekleidet. Die Gesichter der Kinder sind Erwachsen, die Körper nicht. Die Handlungen relativ eindeutig zuzuordnen.

    Wird also das nun als Kinderpornografie verboten? Einer der größten Künstler des Barock. Seine Werke haben die Welt verändert, das fromme und sittsame das die Kirche propagandiert hat, wurde durch ihn provokativ plakatiert. Deswegen wird in seinen Bildern viel mit Farbe, Freude und auch Nacktheit dargestellt.

    Ein nackter Mensch ist also keine Pornografie, erst wenn die Intension dahinter, also das was DU dabei denkst, eine sexuelle Richtung einnimmt, dann wird aus nackt Pornografie. Wir müssten sonst auch Saunen verbieten, weil das kaum ein Unterschied zum Puff macht. Nur die Motivation im Puff sich auszuziehen ist eine andere wie in der Sauna.

  13. Re: Hat sich die Zweitschrift Bravo...

    Autor: Michael H. 19.10.20 - 10:13

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind dick-pics dann ein Problem? Ist doch auch nur Nacktheit.

    Penisse sind wie Meinungen.
    Es ist schön wenn du einen hast. Du musst ihn aber nicht jedem zeigen oder vor der Nase rumwedeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen/Achim
  4. bluvo AG, Ratingen (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück