1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Login-Dienste: Wer von der…

Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: Fushimi 18.02.20 - 13:19

    Wäre doch mal was. Keine Bilder, kein Gesicht, keine Stimme, keinen Klarnamen.

    Leider geil!

  2. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: Quantium40 18.02.20 - 13:25

    Fushimi schrieb:
    > Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Seit wann werden denn Kanzler vom Stimmvieh gewählt?

  3. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: divStar 18.02.20 - 14:04

    Fushimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre doch mal was. Keine Bilder, kein Gesicht, keine Stimme, keinen
    > Klarnamen.
    >
    > Leider geil!
    Kein Unterschied.

  4. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: ibsi 18.02.20 - 14:07

    Schon immer. Auch wenn Du es nicht hören möchtest, aber wenn die CDU Merkel aufstellt und man die CDU wählt, dann kommt die Merkel.
    Ja, theoretisch könnten sie auch jemand anderen wählen, macht aber niemand.

  5. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: trinkhorn 18.02.20 - 14:18

    >Ja, theoretisch könnten sie auch jemand anderen wählen, macht aber niemand.
    Naja, in Thüringen haben ein haufen Leute die sogenannte AfD gewählt und FDP bekommen, obwohl die "A""f"D selbst einen Kandidaten aufgestellt hat.

  6. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: wurstdings 18.02.20 - 14:33

    Fushimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre doch mal was. Keine Bilder, kein Gesicht, keine Stimme, keinen
    > Klarnamen.
    Joa, eine Person nur wegen der politischen Inhalte wählen? Wäre ich sofort dabei. Wie ein Kanzler aussieht oder spricht war mir schon immer schnuppe und schlimmer als bisher kanns auch nicht werden.

  7. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: Kira 18.02.20 - 14:35

    Die A...f....d (Sorry Brechreiz) hat einen Parteilosen Kandidaten zu diesem Zeitpunkt aufgestellt und gesammelt für den FDP'ler gestimmt. Der Bürgermeister war nicht mehr als eine Schachfigur in dem Spiel.

    Mir würde es mal gefallen, würden wir eine KI z.B. beratend zur Seite stellen. Die wird einfach mit allen Daten des Landes gefüttert und spricht z.B. konkrete Beispiele für das weitere Vorgehen aus.

    Wie ich auf die Idee komme? "Love, Death and Robots - Als der Joghurt die Macht übernahm".
    Einfach anschauen und auf sich wirken lassen.

    -------------------------------------------------------------------------------
    2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin ...

  8. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: theFiend 18.02.20 - 14:44

    Kira schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mir würde es mal gefallen, würden wir eine KI z.B. beratend zur Seite
    > stellen. Die wird einfach mit allen Daten des Landes gefüttert und spricht
    > z.B. konkrete Beispiele für das weitere Vorgehen aus.
    >
    > Wie ich auf die Idee komme? "Love, Death and Robots - Als der Joghurt die
    > Macht übernahm".
    > Einfach anschauen und auf sich wirken lassen.

    Qualityland - von Mark Uwe Kling... da ist das ganze noch konkreter, aber auch nicht mit gutem Ausgang für denjenigen mit der besten Qualifikation. Menschen wählen nicht nach Qualifikation oder Parteiprogramm. Menschen wählen Menschen...

  9. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: TrollNo1 18.02.20 - 14:53

    Was genau hat die Stimme, das Aussehen oder der Name einer Person mit deren Qualifikation zum Spitzenpolitiker bzw. zum Führen einer Nation zu tun?

    Wie Hagen Rethers schon sagte: Ich will keine schöne Kanzlerin, ich will eine gute Kanzlerin!

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  10. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: wurstdings 18.02.20 - 14:59

    Kira schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir würde es mal gefallen, würden wir eine KI z.B. beratend zur Seite
    > stellen. Die wird einfach mit allen Daten des Landes gefüttert und spricht
    > z.B. konkrete Beispiele für das weitere Vorgehen aus.
    Solange ich für die Programmierung der KI verantwortlich bin immer gerne.

  11. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: M.P. 18.02.20 - 14:59

    Den Kanzler wählen die Abgeordneten des deutschen Bundestages.

    Das ist natürlich inzwischen auch so etwas, wie Stimmvieh, da es im Großen und Ganzen davon abhängt, wie wohlgesonnen dem Politiker die eigene Partei ist, ob er eine Chance bekommt, in den Bundestag zu ziehen ... deshalb git da auch "Fresse halten, und machen, was der Fraktionsvorsitzende vorgibt".

    Selbst die AfD Abgeordneten im Thüringer Landtag sind 100% Stimmvieh in der Hand der Führung ...

  12. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: StaTiC2206 18.02.20 - 16:10

    Fushimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre doch mal was. Keine Bilder, kein Gesicht, keine Stimme, keinen
    > Klarnamen.
    >
    > Leider geil!

    Wäre natürlich ne coole Idee. Aber in der Realität leider nicht Umsetzbar. Denn meist bringen Politiker und Kanzler eben nur Bild, Gesicht, Stimme und Klarnamen mit. Inhalte und Programme sucht man in der Regel vergeblich.

  13. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: mnementh 18.02.20 - 16:13

    StaTiC2206 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fushimi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wäre doch mal was. Keine Bilder, kein Gesicht, keine Stimme, keinen
    > > Klarnamen.
    > >
    > > Leider geil!
    >
    > Wäre natürlich ne coole Idee. Aber in der Realität leider nicht Umsetzbar.
    > Denn meist bringen Politiker und Kanzler eben nur Bild, Gesicht, Stimme und
    > Klarnamen mit. Inhalte und Programme sucht man in der Regel vergeblich.
    Ja, Politiker müssten sich plötzlich mit Inhalten profilieren, wenn sie anonym sind. Das wäre doch mal was. :-)

  14. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: divStar 18.02.20 - 19:28

    Ich traue keiner KI, denn sie wird von Menschen mit Interessen programmiert und wird niemals objektiv sein. Dann würde ich lieber nen Alien wählen.

  15. Re: Wer würde eine anonyme Person zum Kanzler wählen?

    Autor: SchreibenderLeser 21.02.20 - 21:25

    Der Vergleich hinkt auf zwei Beinen.

    Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ich die Publikation von etwas anonym zulasse oder die Herrschaft. Das eine ist eine Meinungsäußerung und das andere eine Handlung oder eine Folge von Handlungen. Ersteres ist nur eine Inspiration und es liegt ganz am Rezipienten, was er daraus macht. Letzteres ist ein Befehl und wer den nicht ausführt, dem drohen Konsequenzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn
  3. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  4. Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen, Pattensen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de