Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE: Freenet warnt vor mehr…

Komplexität für Ottonormalverbraucher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komplexität für Ottonormalverbraucher

    Autor: Prokopfverbrauch 10.01.19 - 17:54

    Also wenn man mal alles zusammen betrachtet, kann der Grund für (vermeintliche) Mobilfunklöcher so vielfältig sein, 99% der Mobilfunknutzer können das gar nicht genau beurteilen außer "hab kein Netz".

    Es gibt einerseits die unterschiedliche Frequenzen mit auch den unterschiedlichen Ausdehnungsprofilen (niedrige Frequenzen gut für Fläche und Gebäudedurchdringung, hohe Frequenzen für mehr Kapazität aber geringere Reichweite und Durchdringung).

    Dann gibt es die unterschiedlichen Mobilfunkstandards die über die jeweiligen Frequenzen übertragen werden.

    Und dann gibt es ja die Versorgungsauflagen die bei den jeweiligen Frequenzversteigerungen gemacht wurden.

    Dass nun jemand an einem Ort X im Ort selber "keinen Empfang" hat, kann dann an so vielen Faktoren liegen. Tatsächlich gar kein Netz, kein Netz durch den eigenen Anbieter, kein Netz weil im Haus und zu hohe Dämpfung, kein Netz auf unterstützten Frequenzbändern, kein aktiviertes LTE/5G etc im Vertrag, keine technische Möglichkeit für LTE/5G im Handy, Funkzelle überlastet etc.

    Das mag jetzt für manche übertrieben klingen, aber aus meinem Bekanntenkreis, verstehen die meisten über 50, vor Allem die über 70, absolut 0,0 von der Sache. Natürlich nutzen auch einige davon dann mobiles Internet überhaupt nicht, von dem her dann doch wieder nicht so relevant.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SOPAT GmbH, Berlin
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 245,90€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Schnittstelle: PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate
      Schnittstelle
      PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

      Während es bald die erste Consumer-Plattform von AMD mit PCIe Gen4 gibt und 2021 bereits CPUs mit PCIe Gen5 erscheinen sollen, befindet sich PCIe Gen6 in Arbeit: Die Schnittstelle soll 64 GT/s pro Lane erreichen, was 128 GByte/s bei einem x16-Slot für Grafikkarten entspricht.

    2. Simone Giertz: Pickup aus Tesla Model 3 selbst gebaut
      Simone Giertz
      Pickup aus Tesla Model 3 selbst gebaut

      Tesla plant zwar einen elektrischen Pickup, doch die Youtuberin Simone Giertz hat schon jetzt ein Model 3 zu einem Elektroauto mit Pritsche umgebaut.

    3. Verkauf: Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus
      Verkauf
      Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus

      Siemens verkauft sein Startup eAircraft, das elektrische Flugzeugmotoren entwickelt. Welche Konsequenzen das für das Lufttaxiprojekt von Airbus hat, ist nicht abzusehen. Der neue Besitzer ist jedoch eng mit Airbus verbandelt.


    1. 08:38

    2. 08:03

    3. 07:18

    4. 18:14

    5. 17:13

    6. 17:01

    7. 16:39

    8. 16:24