Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ludwigsburg: Landrat ließ…

Ludwigsburg: Landrat ließ Mobilfunkmast für Prominenten abbauen

Ein kommunaler Manager eines Netzbetreibers erzählt, welche seltsamen Erfahrungen er beim Aufbau in Kommunen gemacht hat. Ein prominenter Anwohner etwa setzte über seine Verbindungen zum Landrat durch, dass eine Antenne entfernt wurde. Das Funkloch war groß.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was ist eigentlich die Position der Wissenschaftler*innen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen? 1

    devih9 | 07.05.19 10:51 07.05.19 10:51

  2. Es wird Zeit allen Unwissenschaftlichen Müll zu ignorieren (Seiten: 1 2 ) 33

    nnxbtz | 05.03.19 16:16 27.04.19 22:17

  3. Entfernung != Strahlenbelastung 17

    thm82 | 05.03.19 18:23 15.04.19 14:41

  4. Die Gefahren von Funkwellen (Seiten: 1 2 3 4 ) 69

    /mecki78 | 05.03.19 19:47 20.03.19 00:45

  5. BUND : Längst ist bekannt ... (Seiten: 1 2 ) 22

    schap23 | 05.03.19 17:00 08.03.19 00:18

  6. Funkwellen veruschen den programmierten Zelltod? 7

    Herr Unterfahren | 05.03.19 16:28 07.03.19 21:16

  7. ... um einem Prominenten einen Gefallen zu tun. 18

    MrTridac | 05.03.19 16:27 07.03.19 13:51

  8. Endlich wirds mal öfter angesprochen! 4

    Pecker | 05.03.19 17:27 07.03.19 13:00

  9. @Golem 2

    drdoolittle | 07.03.19 07:30 07.03.19 12:40

  10. wer ist der prommi? 9

    Anonymer Nutzer | 06.03.19 03:17 07.03.19 09:11

  11. Das ist der Beweis, warum es keine Aliens gibt 2

    dabbes | 06.03.19 14:00 06.03.19 15:01

  12. Sehr wirrer Artikel 3

    Titonien | 06.03.19 10:08 06.03.19 14:36

  13. Wenn ungefährlich, warum dann nicht auf der Schule? 7

    mgutt | 05.03.19 19:47 06.03.19 13:20

  14. Ludwigsburg und Waiblingen liegen nicht auf dem Land… 1

    oldmcdonald | 06.03.19 12:46 06.03.19 12:46

  15. Vetterleswirtschaft zu Lasten der Bürger und des Gewerbes in Ludwigsburg :-( 2

    Justizopfer | 06.03.19 11:12 06.03.19 11:51

  16. Groesste Strahlenbelastung laesst sich einfach entfernen... 6

    garaone | 05.03.19 16:07 06.03.19 11:38

  17. Ermittlungen? 2

    flasherle | 06.03.19 11:21 06.03.19 11:24

  18. Ist doch normal 3

    Bradolan | 06.03.19 07:38 06.03.19 10:56

  19. Unsere Entscheider... 1

    1st1 | 06.03.19 10:06 06.03.19 10:06

  20. Re: schön für dich. bezahlt dich jemand für diesen text?

    itse | 06.03.19 09:22 Das Thema wurde verschoben.

  21. Mast im Steinbruch 1

    Fregin | 06.03.19 07:45 06.03.19 07:45

  22. Der LügenBUND?

    DebianFan | 06.03.19 09:58 Das Thema wurde verschoben.

  23. Re: BUND : Längst ist bekannt ...

    watwerbisdudenn | 06.03.19 10:57 Das Thema wurde verschoben.

  24. Wieso ist gerade 5G „böse“? = weniger Strahlung!!! 2

    southy | 05.03.19 21:13 06.03.19 03:19

  25. Hä??? 2

    AllDayPiano | 05.03.19 22:33 06.03.19 03:06

  26. Haben die ganzen Mobilfunkmastengegner kein Mobiltelefon 1

    NeoXolver | 05.03.19 23:15 05.03.19 23:15

  27. Ich weiß nicht was Ihr habt? 9

    hansenhawk | 05.03.19 16:07 05.03.19 18:59

  28. Bitte auch Impfgegner und Klimaleugner zu Wort kommen lassen

    lachmoewe | 05.03.19 19:36 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Künzelsau
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  3. Hays AG, Sindelfingen
  4. KRONGAARD AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  3. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)
  4. (u. a. 50 Zoll für 449,00€, 43 Zoll für 399,00€, 58 Zoll für 529,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

  2. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
    iOS 13 im Test
    Apple macht iOS hübscher

    Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.

  3. T-Systems: Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"
    T-Systems
    Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"

    Die komplizierte Struktur bei T-Systems konnte dem Chef Adel Al-Saleh niemand logisch erklären. Nun wechseln 5.000 T-Systems-Beschäftigte zur Telekom Deutschland.


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:02

  4. 11:17

  5. 11:05

  6. 10:50

  7. 10:33

  8. 10:11