Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Air: Apple patentiert…

Warum hat sich noch niemand das Rad als Design schützen lassen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum hat sich noch niemand das Rad als Design schützen lassen?

    Autor: jessipi 15.08.11 - 15:37

    Am besten gleich alles was rund ist sich schützen lassen, dann sind auch Zahnräder und Getriebe inklusive, ohne Lizenzierung stehen sämtliche Räder still, im wahrsten Sinne des Wortes.

    Dass ein Notebook in Buchform aufzuklappen geht und die Dicke von den Innereien bestimmt wird, kann man wohl kaum als schützenswerte Innovation bezeichnen.

  2. Re: Warum hat sich noch niemand das Rad als Design schützen lassen?

    Autor: SamReciter 15.08.11 - 21:29

    Leider schon zu alt... das "Rad ist rund" Patent ist schon in der Steinzeit ausgelaufen :).
    Aber absolut +1. Das Notebooks mit zunehmender Minimalisierung der Komponenten dünner werden ist immerhin eine Entwicklung, die sich nun schon seit Jahren abzeichnet. Und wo die Apple Leuts sonst noch ein Alleinstellungsmerkmal gefunden haben sollen, ist mir bis jetzt nicht sonderlich klar. Ach halt... hat ja auch abgerundete Ecken. Da haben die raffinierten Apple Designer doch einwandfrei wiedermal ihr haushoch überlegenes Smartphone Design auf die Notebooksparte übertragen....

  3. Re: Warum hat sich noch niemand das Rad als Design schützen lassen?

    Autor: Trollversteher 15.08.11 - 21:36

    Sag mal werdet ihr eigentlich für diesen Unsinn von der Industrie dafür bezahlt? Das repitative herunterbeten der immergleichen grundfalschen und verdrehten Floskeln spricht zumindest dafür... Egal was man euch zahlt, ist imho eindeutig zuviel...

  4. Re: Warum hat sich noch niemand das Rad als Design schützen lassen?

    Autor: SamReciter 15.08.11 - 21:51

    Wer vertritt den hier ne Marke... Glaubst du echt, dafür würde die Industrie bezahlen?
    Nur gibts einfach auch Leute, die die ganze komische Designdiskussion hier nicht verstehen. Für mich hat einfach dünner, leiser, schneller, großer Bildschirm, Touchscreen usw. erst mal nichts mit Design zu tun. Mal ganz abgesehen von künstlerischen Anspruch.

  5. Re: Warum hat sich noch niemand das Rad als Design schützen lassen?

    Autor: neocron 16.08.11 - 14:09

    SamReciter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer vertritt den hier ne Marke... Glaubst du echt, dafür würde die
    > Industrie bezahlen?
    niemand vertritt hier eine marke, das ist das was du uebersiehst!

    > Nur gibts einfach auch Leute, die die ganze komische Designdiskussion hier
    > nicht verstehen.
    auch du tust das nicht :)

    > Für mich hat einfach dünner, leiser, schneller, großer
    > Bildschirm, Touchscreen usw. erst mal nichts mit Design zu tun.
    "duenner" hat nichts mit design zu tun?

    der rest ist uebrigens auch nicht in den designs aufgetaucht ... warum benennst du es dann hier?
    > Mal ganz
    > abgesehen von künstlerischen Anspruch.
    mir wurst was deinen kuenstlerischen anspruechen genuegt ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. 469,00€
  3. (aktuell u. a. Corsair 750W Netzteil 64,90€, Intenso Secure 64-GB-SDXC 6,99€, Qpad DX-20 Pro...
  4. ab 15,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Zu wenige Kunden: Blackberry Messenger wird teilweise eingestellt
      Zu wenige Kunden
      Blackberry Messenger wird teilweise eingestellt

      Der Blackberry Messenger für Privatnutzer wird Ende Mai 2019 eingestellt. Wer den Dienst weiterhin nutzen möchte, kann dies ein Jahr lang kostenlos tun. Auf Blackberry-Geräten ändert sich nichts.

    2. Windows 10 1903: CPU-Liste für Mai-Update listet AMDs Ryzen 3000 nicht
      Windows 10 1903
      CPU-Liste für Mai-Update listet AMDs Ryzen 3000 nicht

      Microsoft hat die CPU-Kompatibilitätsliste für das kommende Mai-Update für Windows 10 ergänzt. Computer, auf denen Version 1809 läuft, werden damit sicherlich kompatibel sein. AMDs kommende Ryzen-Generation fehlt aber bisher.

    3. Freier Arcade-Racer: Supertuxkart 1.0 erscheint mit LAN-Modus
      Freier Arcade-Racer
      Supertuxkart 1.0 erscheint mit LAN-Modus

      Der freie Arcade-Racer Supertuxkart ist in der wichtigen Version 1.0 erschienen. Hauptgrund für diese erste große Hauptversion in zwölf Jahren Entwicklungszeit ist der neue LAN-Modus.


    1. 10:15

    2. 10:00

    3. 09:45

    4. 09:00

    5. 07:53

    6. 07:29

    7. 21:11

    8. 12:06