1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mängel im Transparenzbericht…

886 Beschwerden zu 1.704 Inhalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 886 Beschwerden zu 1.704 Inhalten

    Autor: Sharra 02.07.19 - 18:45

    Öhm wie bitte?
    800 Leute haben sich Beschwert, obwohl es 1700 fragliche Posts gab? Wer hat denn dann die anderen 900 Posts gemeldet?
    Oder wurden da mehrere Posts von der selben Person gepostet, so dass z.B. 10 Meldungen vom Selben als eine Meldung gerechnet wird?

  2. Re: 886 Beschwerden zu 1.704 Inhalten

    Autor: schap23 02.07.19 - 19:05

    Vermutlich gibt es da ein paar Hobbytugendwächter, die alles Durchforsten und dann lange Listen von Beiträgen schicken.

  3. Re: 886 Beschwerden zu 1.704 Inhalten

    Autor: Sharra 02.07.19 - 19:18

    Muss ja nicht mal gar so extrem sein. Aber wenn man auf einen eigenen Post von 200 AFD/NPD-Soldaten (oder deren Bots) zugemüllt wird, hat man fix mal eben 2 Seiten Meldungen voll.
    Die muss man ja gar nicht suchen, die kriechen von alleine unter ihren Steinen hervor.

  4. Re: 886 Beschwerden zu 1.704 Inhalten

    Autor: OmranShilunte 02.07.19 - 21:47

    die gesamtanzahl der posts mit eindeutig strafbarem inhalt liegt alleine bei fratzenbuch und youtube deutschland eher bei 5 millionen als bei 1704.

    mir sind schon chats von youtube kanälen begegnet, in denen durchschnittlich 10 mal pro sekunde mordaufrufe und volksverhetzende inhalte geschrieben wurden, so schnell, dass man das live gar nicht mehr alles lesen kann - und der livestream lief 5 stunden.

    die politik will hier einerseits durch die hintertür staatliche zensur einführen.

    andererseits verniedlicht die politik (genau wie es jetzt facebook vorwerfen) das gesellschaftliche problem des rechtsextremismus massiv, wenn sie mit solchen 4 stelligen fallzahlen ankommt.

    1700 mordaufrufe pro jahr schaffen guten AfD oder NPD mitglieder alleine.

  5. Re: 886 Beschwerden zu 1.704 Inhalten

    Autor: divStar 03.07.19 - 02:07

    Oder von Linkenbots. Ach ne - die müssen nicht tolerant sein und dürfen Hasskommentare schreiben was das Zeug hält. Weil in Deitschland ja Meinungsfreiheit herrscht - aber eben nur für systemkonforme Hasser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PASCAL Beratungsgesellschaft für Datenverarbeitung m.b.H., Stuttgart, Hamburg-Altona
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4