1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maik Mahlow: Krebserkrankung des…

Drauf gefurzt, hauptsache billig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: floggrr 19.05.14 - 16:04

    Ich habe bei PC Fritz nur 20,22 EUR für meine Windows 7 Lizenz Pro Version bezahlt.

    Hauptsache billig heißt die Devise.

    Danke MaiK!

  2. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: sofries 19.05.14 - 16:17

    Nun ja, wenn es tatsächlich keine rechtmäßige Lizenz ist, dann hättest du die Windows ISO auch direkt von Microsoft herunterladen und mit entsprechender Software "aktivieren" können. Dann hättest du auch noch diese 20,22¤ gespart.
    Das "Sparpotential" war also noch lange nicht erschöpft...

  3. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: The-Master 19.05.14 - 16:32

    Das stimmt so nicht. Mit der Beschaffung und Verwendung eines Activators geht ein aufwand einher. Bei PC fritz hat man jedoch keys bekommen welche sich regulär aktivieren lassen, ob legal oder nicht sei dahingestellt.
    Für die 20,22¤ hat man also offenbar einen Vorteil gegenüber der Verwendung eines activators erhalten. Insbesondere muss man sich nicht dem Vorwurf aussetzen, man würde nicht-lizensierte software verwenden.
    Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass durchaus ein erhebliches sparpotential genutzt wurde.

  4. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: Feuerfred 19.05.14 - 16:32

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ja, wenn es tatsächlich keine rechtmäßige Lizenz ist, dann hättest du
    > die Windows ISO auch direkt von Microsoft herunterladen und mit
    > entsprechender Software "aktivieren" können.

    Er hat aber 'nen gültigen Key. Und für mich als Privatanwender reicht das. Also nix rumschrauben am BIOS oder mit irgendwelchen Aktivatoren und Loadern. Einfach Key eingeben, fertig. Von daher kann das Ganze beim PCFritzen so illegal nun auch nicht sein.

  5. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: oldathen 19.05.14 - 16:37

    floggrr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe bei PC Fritz nur 20,22 EUR für meine Windows 7 Lizenz Pro Version
    > bezahlt.
    >
    > Hauptsache billig heißt die Devise.
    >
    > Danke MaiK!

    "Kunden" wie Dir haben wir es zu verdanken das es bald nur noch reine Abo Modelle geben wird. Adobe hat es vorgemacht und alle anderen folgen nun nach und nach. So wird der graue Markt komplett trocken gelegt. Was ich auch gut finde. Software entwickelt sich nicht von alleine und sehr sehr viele Menschen leben davon das man Software zu den Preisen kauft welche der Hersteller verlangt. Vor allem bei Windows 7 welches die Kunden nun mit Sicherheit nicht übervorteilt was die Leistung und Stabilität betrifft!

  6. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: Emulex 19.05.14 - 17:07

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt so nicht. Mit der Beschaffung und Verwendung eines Activators
    > geht ein aufwand einher. Bei PC fritz hat man jedoch keys bekommen welche
    > sich regulär aktivieren lassen, ob legal oder nicht sei dahingestellt.
    > Für die 20,22¤ hat man also offenbar einen Vorteil gegenüber der Verwendung
    > eines activators erhalten. Insbesondere muss man sich nicht dem Vorwurf
    > aussetzen, man würde nicht-lizensierte software verwenden.
    > Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass durchaus ein erhebliches
    > sparpotential genutzt wurde.

    Viel Spaß wenn du mal Hehlerware kaufst - da wirst du so manche Neuigkeit erfahren.

  7. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: metalheim 19.05.14 - 17:43

    Feuerfred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat aber 'nen gültigen Key. Und für mich als Privatanwender reicht das.
    > Also nix rumschrauben am BIOS oder mit irgendwelchen Aktivatoren und
    > Loadern. Einfach Key eingeben, fertig. Von daher kann das Ganze beim
    > PCFritzen so illegal nun auch nicht sein.

    Wenn ich ein Original Handy beim arabischen Händler von der Ecke für die Hälfte des Preises bekomme muss ich auch davon ausgehen, dass es geklaut/illegal ist.
    Und nur weil ich vielleicht unbedarfterweise davon ausgehe, dass es legal sein könnte ist und bleibt es Hehlerware (StGB § 259)

  8. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: DarioBerlin 19.05.14 - 18:23

    Mir persönlich ist die Rechtmäßigkeit eines Keys wichtig. Daß OEM-Keys generell Rechtmäßig sind wurde durch das Gericht bestätigt.

    Okay, die DVD's sollen illegal hergestellt sein, der betreffende Hersteller hat ja angeblich selbst eine Anzeige bei der Polizei gemacht. Wenn hier DVDs nachgedruckt wurden, ist das nicht okay. Auch wenn ich persönlich das jetzt nicht als ein großes moralisches Fehlverhalten darstellen würde, denn diese DVD's gibts ja auch im freien Download. Daß man hier dem Kunden einen Vorteil bieten wollte, kann ich jetzt erstmal nicht verstehen. Sich dafür in die illegale Zone zu begeben ist meiner Meinung nach mal dumm, bzw. gierig. Auch wenn man bei EBay oft gelesen hat, daß sich Kunden schon beschwerden, eine OEM DVD anstatt die originale ( goldene ) Windows 7 bekommen zu haben ( Die wußten scheinbar nicht was OEM DVDs sind ) und der Meinung waren daß es Fälscher sind. Da muß man dem Kunden halt sagen, daß er sich um die 30 Tage Test-Software selbst zu kümmern hat und er diese dann mit dem Lizenzkey freischalten kann.

    Bisher habe ich allerdings auf keiner anderen Webseite gelesen, daß PC-Fritz gefälschte Lizenzen verkauft hat. DAS ist in dem Fall wichtig - und ein großer Unterschied. Wurden Keys hier nachgedruckt oder sind dieses Originale gewesen? DAS würde ich jetzt gern nochmal bestätigt bekommen.

  9. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: gaym0r 19.05.14 - 18:30

    DarioBerlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir persönlich ist die Rechtmäßigkeit eines Keys wichtig. Daß OEM-Keys
    > generell Rechtmäßig sind wurde durch das Gericht bestätigt.

    Aha. Wo und wann?

  10. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: whgreiner 19.05.14 - 20:22

    Ich gehöre auch zu den Kunden. Vor etwa 3 Monaten bekam ich einen Brief von der Kripo, in dem man mich informierte, dass die von mir gekaufte Ware MÖGLICHERWEISE Hehlerware sein könnte - das würde gerade untersucht. Ein Vorwurf mir gegenüber als Kunde bestünde nicht, aber wenn ich die Software benütze, gebe es keine Garantie dagegen, dass sie möglicherweise irgendwann gesperrt würde.

    Bisher habe ich das System nicht installiert (war für einen Zweitcomputer). Mal weiter abwarten...

  11. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: Balion 19.05.14 - 21:27

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Kunden" wie Dir haben wir es zu verdanken das es bald nur noch reine Abo
    > Modelle geben wird. Adobe hat es vorgemacht und alle anderen folgen nun
    > nach und nach. So wird der graue Markt komplett trocken gelegt. Was ich
    > auch gut finde. Software entwickelt sich nicht von alleine und sehr sehr
    > viele Menschen leben davon das man Software zu den Preisen kauft welche der
    > Hersteller verlangt. Vor allem bei Windows 7 welches die Kunden nun mit
    > Sicherheit nicht übervorteilt was die Leistung und Stabilität betrifft!

    Diese Art der Software gibt es schon relativ lange für Firmen und vorgemacht ist ja auch ein bisschen falsch. Voran gegangen sind z.B. die Virensoftwarehersteller, bei denen man sich Jahresabos kaufte, dann folgten teile der Spielesoftware durch mmorpg. Adobe hat das nur gemacht um ihren Firmenkunden mehr ab zu knöpfen, der normale Benutzer bleibt da außen vor.

  12. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: Feuerfred 19.05.14 - 23:18

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich ein Original Handy beim arabischen Händler von der Ecke für die
    > Hälfte des Preises bekomme muss ich auch davon ausgehen, dass es
    > geklaut/illegal ist.
    > Und nur weil ich vielleicht unbedarfterweise davon ausgehe, dass es legal
    > sein könnte ist und bleibt es Hehlerware (StGB § 259)

    Die Keys müssen aus einer legalen Quelle stammen. Also erst mal nichts Hehlerware = Vergleich mit Handy dumm. Letzendlich kann das ohnehin nur die Polizei klären und die werden da schon noch ein Weilchen beschäftigt sein.

    BTW: Microsoft gibt an, dass deren Software nur mit dem Lizenzaufkleber volllizensiert sei. Aber wenn ich da andere Hersteller sehe, wo man einfach nur einen Download kauft, könnte auch das irgendwann mal von einem Gericht kassiert werden. Und da zählt dann auch nur noch der Key.

  13. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: Anonymer Nutzer 20.05.14 - 01:11

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > floggrr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe bei PC Fritz nur 20,22 EUR für meine Windows 7 Lizenz Pro
    > Version
    > > bezahlt.
    > >
    > > Hauptsache billig heißt die Devise.
    > >
    > > Danke MaiK!
    >
    > "Kunden" wie Dir haben wir es zu verdanken das es bald nur noch reine Abo
    > Modelle geben wird. Adobe hat es vorgemacht und alle anderen folgen nun
    > nach und nach. So wird der graue Markt komplett trocken gelegt. Was ich
    > auch gut finde. Software entwickelt sich nicht von alleine und sehr sehr
    > viele Menschen leben davon das man Software zu den Preisen kauft welche der
    > Hersteller verlangt. Vor allem bei Windows 7 welches die Kunden nun mit
    > Sicherheit nicht übervorteilt was die Leistung und Stabilität betrifft!

    Dir ist aber bewusst, dass man bei Adobe nur eine dll ersetzen muss, um nie mit Aktivierungskram genervt zu werden?
    Das einzige, was sich durch die Cloud geändert hat, ist dass man sich die Programme selber nicht mehr von OCHs, sondern direkt von Adobe ziehen kann.
    Soviel zum Kopierschutz Cloud.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.14 01:12 durch Klobinger.

  14. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: Rulf 20.05.14 - 01:49

    blödsinn...das ist die allgemeine geschäftsstrategie die die konzerne von ihren aktionären aufgedrückt bekommen...je größer das monopol, umso restriktiver die vorgaben...
    eingeführt(im consumerbereich) haben dieses modell aber mal, wenn ich nicht irre die virenhersteller...

  15. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: ansi4713 20.05.14 - 08:02

    Feuerfred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Die Keys müssen aus einer legalen Quelle stammen. Also erst mal nichts
    > Hehlerware = Vergleich mit Handy dumm.
    > ...

    <ironie>
    So wie die Keys auf den COAs , die man in China gleich als Bogenware kaufen kann richtig?

    Suche nach: China COA gute Qualität:
    http://www.hisupplier.com/product-1127713-windows-7-pro-oem-key-sticker-coa-license-blue-label-brand-dell-dhl-free-shipping/

    http://softkey.sell.everychina.com/p-91264616-wholesale-dell-windows-7-pro-oa-oem-key-coa-license-label-x16-pink.html

    Keine Ahnung warum WOT die Seiten als nicht vertrauenswürdig einstuft...
    </ironie>

    Und selbst WENN die Keys irgendwann einmal durch Mirosoft herausgegeben wurden, wer garantiert, das diese Keys nicht z.B. durch Trojaner ausgelesen wurden und jetzt mehrfach verwendet werden?
    Ich habe im Netz auch bereits Keygeneratoren für Win 7 gefunden.

    Soll heißen, nur weil der Key aktuell funktioniert, heißt das nicht, das der Verkäufer einen einwandfreien und legal erworbenen Key verkauft hat. Und auch nicht
    das der Key "bis in alle Ewigkeit" funktionieren wird.

    Bit denne...
    ansi4713

  16. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: ansi4713 20.05.14 - 09:28

    DarioBerlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir persönlich ist die Rechtmäßigkeit eines Keys wichtig. Daß OEM-Keys
    > generell Rechtmäßig sind wurde durch das Gericht bestätigt.

    Ich nehme an Du meinst mit OEM Key den COA - Aufkleber auf dem der Key steht.
    Gebrauchtsoftware darf grundsätzlich, egal ob vorher an die Hardware gebunden oder nicht, weiterverkauft werden.

    > Okay, die DVD's sollen illegal hergestellt sein, der betreffende Hersteller
    > hat ja angeblich selbst eine Anzeige bei der Polizei gemacht. Wenn hier
    > DVDs nachgedruckt wurden, ist das nicht okay. Auch wenn ich persönlich das
    > jetzt nicht als ein großes moralisches Fehlverhalten darstellen würde, denn
    > diese DVD's gibts ja auch im freien Download. ...

    Nicht nur das, angeblich wurde die Bestellung sogar mit Microsft Briefkopf usw. aubgegeben. Das Presswerk ist nur stutzig geworden weil die Bestellung nicht aus München kam.
    Als Dienstleistung könnte ich das evtl. sogar noch verstehen, dann aber doch bitte mit PcFritz Logo und nicht mit DELL Aufdruck, wenn es denn erlaubt wäre.

    > Bisher habe ich allerdings auf keiner anderen Webseite gelesen, daß
    > PC-Fritz gefälschte Lizenzen verkauft hat. DAS ist in dem Fall wichtig -
    > und ein großer Unterschied. Wurden Keys hier nachgedruckt oder sind dieses
    > Originale gewesen? DAS würde ich jetzt gern nochmal bestätigt bekommen.

    Lizenzen kann man eigentlich nicht fälschen, da das nur eine Vereinbarung zwischen zwei Partnern ist, also nichts was man in der Hand halten kann, wohl aber den Nachweis dazu.
    Das ist in dem Fall von PcFritz verkauften Lizenzen der COA ZUSAMMENmit der DVD. ist nur ein Bestandteil gefälscht ist der Nachweis nicht erbracht und die Lizenz "existiert" nicht.
    Im Fall von PcFritz wurde schon gleich bei den ersten Meldungen darauf hingewiesen, das auch die COA-Aufkleber wohl gefälscht sein könnten.

    Wenn Du viel Zeit zum Lesen hast kannst Du dich hier mal umsehen: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1255527

    Da findest Du auch vergleichende Bilder von original und gefälschten COAs
    z.B. die von mir (und der kam von PcFritz):
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1255527&p=14550535#post14550535

    Bit denne...
    ansi4713

  17. Re: Drauf gefurzt, hauptsache billig

    Autor: laank 20.05.14 - 11:58

    Die Überschrift spricht Bände und zeigt, wie "intelligent" die Käufer wirklich sind.

    Ein echtes Armutszeugnis!

  18. Re: Genau

    Autor: Bouncy 20.05.14 - 12:49

    floggrr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe bei PC Fritz nur 20,22 EUR für meine Windows 7 Lizenz Pro Version
    > bezahlt.
    >
    > Hauptsache billig heißt die Devise.
    >
    > Danke MaiK!
    Ich habe deine Lizenz an 9 weitere Leute verkauft, könnte also sein dass dein Rechner bald nicht mehr funktioniert.

    Hauptsache ein Lambo und einen Alterswohnsitz in der Toskana, heißt die Devise.

    Ich habe dirzu danken,
    MaiK

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  3. motan holding gmbh, Konstanz
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 77,97€ (Release 19.11.)
  2. 67,89€ (Release: 19.11.)
  3. 55,99€
  4. (u. a. Warhammer 40.000: Dawn of War III für 8,99€, Catherine Classic für 8,99€Yakuza 0 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de