1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Malmström: EU-Kommissarin will…

Schweden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schweden

    Autor: nog 05.01.11 - 19:15

    Ihr Heimatland hat ja schon in der Vergangenheit bewiesen wie gut sich an solche "Versprechen" gehalten wird.

  2. Re: Schweden

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.11 - 19:18

    auf dem bild guckt sie auch so als ob sie es voll ernst meint... :-)

  3. Re: Schweden

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.11 - 19:20

    apropos "schweden":

    gibt's da eigentlich studien, die belegen, dass sperren wirklich hilft? laut dem, was so durchsickert, scheint das nämlich NICHT der fall zu sein...

  4. Re: Schweden

    Autor: hilft nicht... 05.01.11 - 19:57

    Sperren helfen nicht, man kann nicht sperren und hoffen die Leute kommen nicht mehr auf die Seite. Etwas technisches Wissen und sowas ist schnell umgangen ...

  5. Re: Schweden

    Autor: Score 05.01.11 - 20:03

    und das technische wissen liegt ja fast bei 0, was man benötigt

  6. Re: Schweden

    Autor: Gringo 06.01.11 - 15:06

    immer wieder dieses Argument "ist leicht zu umgehen"!
    Das stimmt vllt in einem ersten Schritt wenn nur DNS geblockt wird, aber wenn dann zukünftig IPs direkt geblockt werden ist es doch ziemlich unmöglich dies zu umgehen, oder liege ich da falsch?

  7. Re: Schweden

    Autor: autor20110106-1552 06.01.11 - 16:08

    Gringo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > immer wieder dieses Argument "ist leicht zu umgehen"!
    > Das stimmt vllt in einem ersten Schritt wenn nur DNS geblockt wird, aber
    > wenn dann zukünftig IPs direkt geblockt werden ist es doch ziemlich
    > unmöglich dies zu umgehen, oder liege ich da falsch?

    Ja, Du liegst falsch. Es mag temporär wirken, bis der Betreiber es selber merkt oder von seinen "Nutzern" informiert wird -- ich weiß nicht, wie Links ausgetauscht werden, vermutlich über Foren. Dann dürfte das aber nicht nur eine Kommunikation in eine Richtung gehen, sondern auch in die andere. Der Betreiber löscht die Site und macht sie woanders neu auf -- unter einer nicht geblockten Adresse.

    Die Sperren sind ein Frühwarnsystem sowohl für die Bereiber als auch die Nutzer. Sie können ihre Daten vernichten, bevor die Polizei kommt und die Rechner/Platten/CDs beschlagnahmen. Effektiv erreicht man genau das Gegenteil. Und daß kein Kind weniger mißbraucht wird, ist sowieso klar: Untersuchungen haben gezeigt, daß nur in 1% aller Mißbrauchsfälle auch Fotos gemacht werden und daß die Fotos nicht Grund des Mißbrauchs sind -- der Mißbrauch findet so oder so statt.

    Zudem entsteht ein Kollateralschaden. Durch virtuelle Hosts können unter einer IP-Adresse mehrere andere, harmlose Websites gesperrt werden.

    Zuletzt muß wieder und wieder in Erinnerung gerufen werden, daß es nie eine Garantie geben wird, daß nicht mehr als Kinderpornographie gesperrt wird. Die Sperrlisten müßten geheim bleiben, sonst wären sie sinnlos, ließen sich aber dann nicht überprüfen. Zum anderen gibt es schon genügend Bespiele, auch von sogenannten demokratischen Staaten, wo die Sperrlisten thematisch größer und größer werden. Und es gibt genügend Politiker im Amt in Deutschland und in der EU, die sich schon offen für Sperrungen andere Inhalte ausgesprochen haben. Wer da noch einer Malmström glaubt, muß mit dem Klammerbeutel gepudert sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. INIT Group, Karlsruhe
  3. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  4. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen