1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Markenrecht: Band Kraftwerk…

Wie kommt man auf so eine Idee?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Dwalinn 11.03.15 - 08:12

    Aus dem Duden:

    Kraft­werk, das
    Anlage zur Gewinnung elektrischer Energie

    Punkt aus, was gibt es da noch zu diskutieren? Und selbst wenn sie T-Shirts verkauft hätten auf denen der Name Kraftwerk steht wäre da nichts falsch gewesen (solange das Band Logo nicht verwendet wird).

    Sorry, aber sowas ist einfach schwachsinnig. Dann sollte man seiner Band das nächste mal lieber einen kreativeren Namen geben.

  2. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Matthias Wagner 11.03.15 - 08:25

    tja... just 'merika

    die klagen doch wegen jeden scheiß

  3. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: non_sense 11.03.15 - 08:33

    Nur ist Kraftwerk eine deutsche Band ...
    Und vermutlich auch einer der bedeutendsten, die jemals aus Deutschland kam.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.15 08:35 durch non_sense.

  4. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: demon driver 11.03.15 - 08:40

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur ist Kraftwerk eine deutsche Band ...
    > Und vermutlich auch einer der bedeutendsten, die jemals aus Deutschland
    > kam.

    Eine der überschätztesten. Das einzig Neue bei Kraftwerk war die intensive Nutzung analoger Synthesizer; Melodien und Texte hatten gerade mal besseres Schlager-Niveau.

  5. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Dwalinn 11.03.15 - 08:41

    Aber auch wirklich nur "vermutlich" Kraftwerk haben viel erreicht... aber rein nach Bekanntheit und erfolg sehe ich Scorpions oder sogar Rammstein vorne (die auch durchaus bedeutet waren. Auch Bands wie Edguy oder Blind Guardian sind sehr bekannt in der welt.

  6. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: dev_null 11.03.15 - 08:46

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Auch Bands wie Edguy oder Blind
    > Guardian sind sehr bekannt in der welt.

    Diese Namen habe ich im Leben noch nie gehört.

  7. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Sharkuu 11.03.15 - 08:49

    bedeutendsten? nie von gehört...

  8. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: non_sense 11.03.15 - 08:54

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine der überschätztesten. Das einzig Neue bei Kraftwerk war die intensive
    > Nutzung analoger Synthesizer; Melodien und Texte hatten gerade mal besseres
    > Schlager-Niveau.

    Man darf nicht die Zeit vergessen, wann Kraftwerk gegründet wurde. Die ersten Songs von Kraftwerk waren auch nur irgendwelche Experimente, die nicht wirklich nach Musik klagen. Damit sie Erfolg hatten, mussten sie sich halt der damaligen Pop-Kultur anpassen. Die elektronische Musik steckte noch in den Baby-Schuhen, wenn überhaupt. Gershon Kingsley hat zwar ein oder zwei Jahre vorher mit einem Moog-Synthesizer seine Songs aufgenommen, aber er blieb recht erfolglos. Erst ein paar Jahre später wurde ein Cover von seinem Song "Popcorn" (von Hot Butter) ein One-Hit-Wonder.

  9. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: non_sense 11.03.15 - 09:03

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bedeutendsten? nie von gehört...

    Ja, und? Ich kenne auch keine Jazz-Musiker und sicherlich gibt es auch in diesem Bereich große Pioniere, und Kraftwerk hat sehr viel für die elektronische Musik beigetragen. Zusammen mit der japanischen Band Y.M.O. gehören die beiden Bands zu den ältesten und bedeutendsten Bands aus diesem Genre.

    Ich kenne auch keine andere deutsche Band, die internationale Erfolge gefeiert hat, und zudem noch einer der ersten in diesem Genre waren.

  10. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Dwalinn 11.03.15 - 09:04

    Bei Blind Guardian habe ich wirklich übertrieben, aber Edguy ist ziemlich bekannt da sie viele Songs haben die durch aus Mainstream tauglich sind. Wenn man kein Metal bzw Power Metal Fan ist geht sowas allerdings durchaus an einem vorbei.

  11. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Dwalinn 11.03.15 - 09:13

    Wenn man die Neue Deutsche Härte als eigenes Genre sehen will wäre das Rammstein.
    Beim Dark Metal wäre es Bethlehem (wieder bloß ein weiteres Subgenre von vielen)
    Beim Eurodiko (wieder bloß ein subgenre) könnte man Boney M nennen.

    BTW die Anfänge des elektro liegen doch bei Fraktus xD

  12. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: frostbitten king 11.03.15 - 09:19

    Sorry aber wenn du behauptest nie was von Blind Guardian gehört zu haben, gehörst du geteert und gefedert. Bei Edguy versteh ich es ja noch. Die kenn ich zwar auch aber wusste nicht dass die aus Deutschland sind (das was die machen nenn ich mal provokativ Gaymetal wobei das eigentlich für Nickelback reserviert ist, sagen wir Happymetal).

  13. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: frostbitten king 11.03.15 - 09:23

    Blind Guardian >> Edguy. Aber gut, ist meine Meinung.

  14. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: lachesis 11.03.15 - 09:34

    Rein von der Anzahl verkaufter Tonträger, liegen die beiden aber nicht weit auseinander...

    --
    hier stand mal meine Signatur

  15. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: GT3RS 11.03.15 - 09:40

    aber offensichtlich hirnlos. Die Band hat halt verpasst sich die Markenrechte in allen möglichen Klassen einzutragen. Die Klage kann keine Erfolg haben.

  16. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Dwalinn 11.03.15 - 09:43

    Da sieht man gleich wer Ahnung von Musik hat....... und wer nicht. Du gehörst wohl eher zu zweiten Gruppe. Edguy hat bereits 10 Alben veröffentlicht und du kennst wahrscheinlich nur 1-2 von denen (anders kann man deine aussage nicht nachvollziehen)

    Edguy hat viele "Spaß Songs" aber darauf eine Band zu reduzieren ist absolut schwachsinnig.

    BTW warum sollte man von Blind Guardian gehört haben? Mit 2,5 mio verkauften Tonträgern sind sind nicht gerade bekannter und im Gegensatz zu Edguy Touren sie auch selten mit großen Bands in Deutschland wodurch man sie eher zufällig aufschnappt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.15 09:47 durch Dwalinn.

  17. Verwechslung?

    Autor: Gaius Gugelhupf 11.03.15 - 09:46

    Könnte es vielleicht sein dass hier von einigen Kraftwerk mit der wirklich interessanten Band Tangerine Dream verwechselt wird?

    Die waren wirklich Pioniere.

  18. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: vlad_tepesch 11.03.15 - 09:51

    mir war gar nicht bewusst, dass Blind Guardian eine deutsche Band ist.
    Sie haben ein paar tolle Alben rausgebracht.

  19. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: Bouncy 11.03.15 - 09:53

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry aber wenn du behauptest nie was von Blind Guardian gehört zu haben,
    > gehörst du geteert und gefedert.
    Ich bin mir sicher er kennt dafür andere einflußreiche Künstler nur eben aus einem anderen Genre, die widerum dir nichts sagen ;) Metal, also echt, als würde die Welt nur aus diesem Lärm bestehen... :p

  20. Re: Wie kommt man auf so eine Idee?

    Autor: violator 11.03.15 - 09:56

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine der überschätztesten. Das einzig Neue bei Kraftwerk war die intensive
    > Nutzung analoger Synthesizer

    "Das einzig neue"? Das war absolut bahnbrechend damals, viele Songs würden soundtechnisch sogar heute noch aktuell klingen. Ohne Kraftwerk hätte es viele gute Bands danach gar nicht gegeben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 11,99€
  3. 8,99€
  4. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme