1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Massenverfassungsbeschwerde…

Warum mitmachen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum mitmachen?

    Autor: Frobenius 15.03.10 - 16:41

    Ich versteh nicht ganz, wieso da jeder mitmachen soll? Gibt es für eine Verfassungsbeschwerde eine Mindestanzahl an nötigen Teilnehmern? Sowas hät ich jetzt noch nie gehört. Die Anzahl der sich "beschwerenden" Menschen sollte für die Verfassungsrichter eigentlich keine Rolle spielen, sondern nur die Vereinbarkeit mit der Verfassung.

  2. Re: Warum mitmachen?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.03.10 - 16:53

    Niemand ist unvoreingenommen - auch die Verfassungsrichter nicht. Je mehr Leute sich einer solchen Klage anschliessen, desto mehr werden die Richter ihr Hirn einschalten, anstatt das als eine Klage von ein paar Verrueckten abzustempeln und den Scheinargumenten von Politikern und Lobbyisten zu folgen.

  3. Re: Warum mitmachen?

    Autor: catdog2 16.03.10 - 02:07

    Frag ich mich auch, warum man da jetzt noch so eine Massenbeschwerde versucht.
    Das war ja im Prinzip bei der VDS ja hauptsächlich Futter für die Medien (gabs so noch nie, ist berichtenswert). Wollte man den Effekt nochmal erzielen müsste man mindestens die Selbe Größenordnung und eher noch mehr erreichen, was in der Kurzen Zeit wohl gar nicht geht.

  4. Re: Warum mitmachen?

    Autor: brusch 16.03.10 - 07:57

    @catdog2: Eine Ausrede, um nicht aufstehen zu müssen, ist immer gern gesehen. Stimmts?

  5. Re: Warum mitmachen?

    Autor: d2 16.03.10 - 10:01

    Duckmäuse muss es ja auch geben, sonst würden Aufsteher ja nicht auffallen ;-)

    So und nu wird der Wisch mal ausgedruckt.
    Mann Mann Mann, dat isch als Nichtjurist auch immer unserer tollen Politikern auf die Finger kloppen muss ;)

  6. Re: Warum mitmachen?

    Autor: trueQ 16.03.10 - 11:29

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand ist unvoreingenommen - auch die Verfassungsrichter nicht. Je mehr
    > Leute sich einer solchen Klage anschliessen, desto mehr werden die Richter
    > ihr Hirn einschalten, anstatt das als eine Klage von ein paar Verrueckten
    > abzustempeln und den Scheinargumenten von Politikern und Lobbyisten zu
    > folgen.

    Ein Verfassungsrichter, der sich von der Anzahl der Klagenden beeindrucken lässt, sollte besser sofort seinen Hut nehmen.

    cu

    trueQ

  7. Re: Warum mitmachen?

    Autor: marox 17.03.10 - 00:54

    trueQ schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    >
    > Ein Verfassungsrichter, der sich von der Anzahl der Klagenden beeindrucken
    > lässt, sollte besser sofort seinen Hut nehmen.
    >
    > cu
    >
    > trueQ
    Wohl war, ist aber leider defakto so :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de