Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Media Broadcast: Erste DVB-T2…

Abo ich hör dir trapsen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abo ich hör dir trapsen...

    Autor: deadjoe 13.02.15 - 21:25

    Naja das Mehrkosten für verschlüsselte HD Kanäle anfallen ist ne sichere Wette aber mal ehrlich-warum sollte es auch nicht so sein? Das jeweilige Unternehmen will für den Ausbau der Infrastruktur ja Kohle haben+Gewinn und freiwillig überweist denen keiner Geld (ausgenommen ÖR, obwohl freiwillig...naja n anderes Thema...) Sat wird nachziehen um ein "einheitliches" Angebot zu schaffen ^^ .

    Mal schauen ob 4k darüber gestreamt werden kann (Bandbreitentechnisch) dann wird evtl. HD umsonst -jedenfalls wird es in D teurer werden.

    Es zwingt einen keiner Fernsehen als Unterhaltungsmedium zu nutzen.
    Das eigentliche Problem ist der Werbemarkt - und das die Preise in den letzten Jahren stark zurückgegangen sind daher kann ich den Schritt verstehen -noch mehr Werbung kann man doch niemanden antun-also müssen alternative Zahlmethoden her!

    Es ist eben ne Frage ob man das "Qualitätsfernsehen" weiterhin "genießen" will oder eben darauf verzichten kann. (Ich perönlich kann verzichten, letztes mal bei der WM fern gesehen) Aber das heißt ja nicht das die Einstellung für jeden gilt . Kenne viele die DVB-T sehr gerne nutzen. Das einzige wasmich stört is das ich die alte Hardware wegschmeißen muss obwohl noch funktionsfähig, jedoch ist das eben technischer Fortschritt-hat mich schon damals gestört als ich von CD-ROM auf DVD-ROM gewechselt bin aber es war halt notwendig :-).

  2. Re: Abo ich hör dir trapsen...

    Autor: ustas04 14.02.15 - 22:09

    deadjoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja das Mehrkosten für verschlüsselte HD Kanäle anfallen ist ne sichere
    > Wette aber mal ehrlich-warum sollte es auch nicht so sein? Das jeweilige
    > Unternehmen will für den Ausbau der Infrastruktur ja Kohle haben+Gewinn und
    > freiwillig überweist denen keiner Geld (ausgenommen ÖR, obwohl
    > freiwillig...naja n anderes Thema...) Sat wird nachziehen um ein
    > "einheitliches" Angebot zu schaffen ^^ .
    >
    > Mal schauen ob 4k darüber gestreamt werden kann (Bandbreitentechnisch) dann
    > wird evtl. HD umsonst -jedenfalls wird es in D teurer werden.
    >
    > Es zwingt einen keiner Fernsehen als Unterhaltungsmedium zu nutzen.
    > Das eigentliche Problem ist der Werbemarkt - und das die Preise in den
    > letzten Jahren stark zurückgegangen sind daher kann ich den Schritt
    > verstehen -noch mehr Werbung kann man doch niemanden antun-also müssen
    > alternative Zahlmethoden her!
    >
    > Es ist eben ne Frage ob man das "Qualitätsfernsehen" weiterhin "genießen"
    > will oder eben darauf verzichten kann. (Ich perönlich kann verzichten,
    > letztes mal bei der WM fern gesehen) Aber das heißt ja nicht das die
    > Einstellung für jeden gilt . Kenne viele die DVB-T sehr gerne nutzen. Das
    > einzige wasmich stört is das ich die alte Hardware wegschmeißen muss obwohl
    > noch funktionsfähig, jedoch ist das eben technischer Fortschritt-hat mich
    > schon damals gestört als ich von CD-ROM auf DVD-ROM gewechselt bin aber es
    > war halt notwendig :-).

    +1
    genau! ich jedenfalls guck NUR NOCH über Video on demand meine serien|filme. ich denke im moment ist dieses internet tv noch so ein "technik typ" ding aber ich glaube das in zukunft immer weniger menschen "free tv" mit " werbung + HD bezahlen" weiterhin unterstützen werden.

    wunsch serie in hd mit start stop und ohne werbung
    gegen privat sender mit werbung und ohne eigene programmkontrolle.
    beides wird im moment bezahlt. Auch wenn HD bei den privaten noch billig ist.

  3. Re: Abo ich hör dir trapsen...

    Autor: Hawk321 15.02.15 - 12:35

    Habe meinen SAT Reciever mit HD+ vor 2 Jahren verkauft...bei mir kommt kein TV Programm von verlogenen Sendern ins Haus. Die Zensierung von Film und Serie, Belästigung von Werbung, Angriffe auf meine Intelligenz durch Gossen-Formate, Lügen bei Nachrichten, Lügen bei Dokumentationen und Plattform Anbietung für völlig wahnsinnige Lobbyisten oder sonstigen Gestalten TU ICH MIR NICHT AN!

    Ich zahle mein Amazon Abo, ab und an iTunes und sonst wird der Film oder die Staffel gekauft.
    Nachrichten ungeschnitten im Web...

  4. Re: Abo ich hör dir trapsen...

    Autor: zonk 16.02.15 - 07:07

    und wo hast du ungeschnittene Nachrichten im Web?

  5. Re: Abo ich hör dir trapsen...

    Autor: Safran01 16.02.15 - 13:46

    @deadjoe
    Ich befürchte, dass es noch teurer werden wird. Was ist den, wenn die auch bei der HD Ausstrahlung über Satellit auf h.265 setzen werden? Die Receiver Hersteller würden richtig kasse machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. WIN Creating Images, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

  1. Amazon Deutschland: Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien
    Amazon Deutschland
    Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien

    In drei europäischen Ländern kämpfen am Amazon Prime Day die Lagerarbeiter. Die Streikbewegung geht nun in das sechste Jahr.

  2. ESA: Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da
    ESA
    Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    Das erste Teil der nächsten Rakete der Esa ist erfolgreich getestet worden. Der P120C Feststoffbooster ist die erste Stufe der neuen Rakete. Sie wird gleichzeitig die Vega C antreiben. Der als Weltrekord angekündigte Test ist aber keiner.

  3. MINT: Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare
    MINT
    Forscherinnen auf Youtube erhalten sexistische Kommentare

    Informatikerinnen, Physikerinnen und Mathematikerinnen haben es laut einer Studie auf Youtube nicht leicht. Viele Kommentare beziehen sich demnach auf ihr Äußeres und sind beleidigend oder sexistisch.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:06

  4. 17:05

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 12:51

  8. 12:35