Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Gericht nennt…

Beim FBi kann man machen was man will!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Accolade 28.06.12 - 12:58

    Hier gehts auch grad weiter:
    https://www.golem.de/news/operation-carding-fbi-betrieb-jahrelang-kreditkartenbetrueger-plattform-1206-92798.html

    Dazu kann man einfach Europäische Kontodaten Anfragen und richtig druck machen dann bekommt man die auch. Dann kann man einfach irgendwo einen Krieg anzetteln, is ja für die Freiheit.

    Aber hey! Bier trinken auf der Straße ist shcon wieder zuviel Freiheit. Nippel dürfen auch nicht gezeigt werden dafür dürft ihr eure Waffen zu Freien schau tragen.

    Amerika das Land der Verdrehten Realität.

  2. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Technikfreak 28.06.12 - 13:24

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber hey! Bier trinken auf der Straße ist shcon wieder zuviel Freiheit.
    > Nippel dürfen auch nicht gezeigt werden dafür dürft ihr eure Waffen zu
    > Freien schau tragen.
    >
    > Amerika das Land der Verdrehten Realität.
    Du solltest nicht Verallgemeinern. Es ist nur in wenigen Bundesstaaten erlaubt, Waffen zu tragen.

  3. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: TheDragon 28.06.12 - 13:26

    Es ist nur in wenigen Bundesstaaten erlaubt die Waffen "verdeckt" also unter dem Jacekt beispielsweise zu tragen. Meines Wissens gibt es nur einige wenige Staaten, wo das Mitführen von Waffen in der Öffentlichkeit komplett verboten ist.

  4. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Husten 28.06.12 - 13:29

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du solltest nicht Verallgemeinern. Es ist nur in wenigen Bundesstaaten
    > erlaubt, Waffen zu tragen.

    Also zumindest der Waffenbesitz ist durch den 2. Zusatzartikel in der Verfassung verankert. Es gibt entsprechend kein Waffenverbot in irgendeinem Bundesstaat.

    Wobei ich nicht weiss, wie mit dem "zur schau tragen" ausschaut, da gibts bestimmt andere Regelungen.

  5. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Technikfreak 28.06.12 - 13:38

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Du solltest nicht Verallgemeinern. Es ist nur in wenigen Bundesstaaten
    > > erlaubt, Waffen zu tragen.
    >
    > Also zumindest der Waffenbesitz ist durch den 2. Zusatzartikel in der
    > Verfassung verankert. Es gibt entsprechend kein Waffenverbot in irgendeinem
    > Bundesstaat.
    >
    > Wobei ich nicht weiss, wie mit dem "zur schau tragen" ausschaut, da gibts
    > bestimmt andere Regelungen.
    Waffenbesitz und Waffentragen ist nicht dasselbe.
    Waffenbesitz ist auch in Deutschland und der Schweiz erlaubt. Gut es gibt Grenzen in Bezug auf Personen und Kriegswaffen, aber davon war nicht die Rede.

  6. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: 7hyrael 28.06.12 - 14:00

    die gibts auch in den USA, du darfst nicht jede beliebige waffe besitzen, aber dass man halt auch ne .416 Barrett besitzen darf ist schon etwas arg krass...

  7. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Registrierungszwang stinkt! 28.06.12 - 14:18

    FBi?

    Ne Rls Group? :)

  8. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Technikfreak 28.06.12 - 15:03

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die gibts auch in den USA, du darfst nicht jede beliebige waffe besitzen,
    > aber dass man halt auch ne .416 Barrett besitzen darf ist schon etwas arg
    > krass...

    Nicht die Waffe macht die Gefährlichkeit aus...

  9. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Husten 28.06.12 - 17:34

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nicht die Waffe macht die Gefährlichkeit aus...

    sondern die munition ;)

  10. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: endmaster 28.06.12 - 18:46

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nicht die Waffe macht die Gefährlichkeit aus...
    >
    > sondern die munition ;)


    Beides!

  11. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: cicero 28.06.12 - 19:15

    Früher habe ich dass mit dem Bier in der Öffentlichkeit nie verstanden.
    Mein ehemaliger Chef sollte mal $100 zahlen weil er auf einem Flughafen mit 'ner offenen Dose Bier herumgeschlappt ist. Na ja, seine bayrische Herkunft hat ihn dann doch gerettet. Hab' mich köstlich amüsiert.

    Mittlerweile finde ich das mit dem Alkohlverbot in der Öffentlichkeit ganz gut, insbesondere was den ÖN angeht.
    Hätte ich nicht gedacht dass ich mal so denken würde, aber (zu viele) diverse Erlebnisse haben mich dazu gebracht meine Einstellung zu ändern.

    Waffen darf man übrigens in den USA nicht überall mit herumschleppen.
    Wer zum Schießstand fährt muss seine Guns in einem entsprechenden gesicherten Behälter transportieren.
    Und wenn man von der Polizei angehalten wird sollte man sich möglichst auf direktem Wege von/zu einer Schießanlage befinden und die Waffen sollten alle registriert sein.

    Ansonsten ist Amerika voll von Waffen.
    Daher: Streit und Rechthaberei mit unbekannten Person sowie drohende Gesten beim Autofahren besser vermeiden ...

    Amerika ist anders ... manchmal besser, manchmal langweiliger.

  12. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Local_Horst 28.06.12 - 19:35

    Fred_EM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Amerika ist anders ... manchmal besser, manchmal langweiliger.

    Hmm, das impliziert irgendwie "..., aber nie schlechter."
    Es sei denn, Du meintest manchmal besser-schlechter oder aufredender-langweiliger.

  13. Verdrehte Realität

    Autor: aktenwaelzer 28.06.12 - 20:56

    Accolade schrieb:

    > Amerika das Land der Verdrehten Realität.

    Verdrehte Realität?

    Verdrehte Realität ist es, wenn fast das ganze Golem-Forum auf das FBI einhackt, aber die Raubkopiererseite von Kim Schmitz völlig ignoriert.

  14. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Technikfreak 28.06.12 - 21:15

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nicht die Waffe macht die Gefährlichkeit aus...
    >
    > sondern die munition ;)
    Nein, die auch nicht.

  15. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Technikfreak 28.06.12 - 21:16

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Husten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Technikfreak schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Nicht die Waffe macht die Gefährlichkeit aus...
    > >
    > > sondern die munition ;)
    >
    > Beides!

    Nein

  16. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.12 - 00:42

    >aber die Raubkopiererseite von Kim Schmitz völlig ignoriert.

    Was ist eine "Raubkopie", bitte erklären.

  17. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Moe479 29.06.12 - 01:29

    ich behaupte nicht dass es in deutschen haushalten sogut wie keine waffen gibt, im gegenteil es gibt eine sehr hohe dunkelziffer.

    aber wie erklären sich dann die prozentual höhere anzahl an straftaten, die mit schusswaffen verübt werden:



    schon allein der fakt, das z.b. in den USA hinz und kunz legal ist damit legal sein grundstück 'beschützen' darf, es Läden dafür in jedem Dorf gibt, jagdwaffen sogar in supermärkten angeboten werden können, könnte doch die ursacche sein, oder ist diese vermutung so abwägig?

  18. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Technikfreak 29.06.12 - 01:53

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich behaupte nicht dass es in deutschen haushalten sogut wie keine waffen
    > gibt, im gegenteil es gibt eine sehr hohe dunkelziffer.
    > schon allein der fakt, das z.b. in den USA hinz und kunz legal ist damit
    > legal sein grundstück 'beschützen' darf, es Läden dafür in jedem Dorf gibt,
    > jagdwaffen sogar in supermärkten angeboten werden können, könnte doch die
    > ursacche sein, oder ist diese vermutung so abwägig?

    Auch in Deutschland bekommt Hunz und Kunz einen Waffenerwerbschein.
    Aber am Beispiel Kolumbien-Statistik kannst du sehen, dass nicht die Anzahl
    Waffenläden schuld am Einsatz von Schusswaffen sein können...
    Auch in den USA wird in den meisten Staaten ein einwandfreies Strafregister / Leumund
    verlangt. In jedem Waffenladen musst du dich ausweisen und in vielen Bundesstaaten
    musst du eine kurze Zeit zur Ueberprüfung abwarten.
    Aber wenn du dir Gedanken machst, dann kommst du selber drauf, weshalb die kriminelle Rate in anderen Ländern höher ist. Einerseits ist die illegale Waffenschieberei daran schuld, anderseits besitzen diese Länder sehr viel verschiedenere Gesellschaftsschichten, wo nur die Kriminalität der Ausweg ist.
    In den ausgewogeneren Gesellschaftsschichten dürfte der Einsatz von Schusswaffen nicht anderst sein, als das bei uns ist.

  19. Re: Beim FBi kann man machen was man will!

    Autor: Moe479 29.06.12 - 02:33

    Ich wüsste ad hock keinen laden bei mir der nähe noch wo und wie ich den schein beantrage (wobei mir wohl der laden helfen würde).

    darüberhinaus stimmt es schon, dass überhaupt die idee eine feuerwaffe zu besitzen und damit zu trainieren in meiner erlebniswelt und grundeinstellung keinen platz/stellenwert einnimmt ... aber liegt das nicht auch am eingeschränktem zugang, quasi keiner werbung, dem fehlen von kontakt zum 'ausdrucksmedium' feuerwaffe?

    allein die vorstellung soch ein ding zu brauchen fehlt mir völlig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.12 02:34 durch Moe479.

  20. Re: Verdrehte Realität

    Autor: Moe479 29.06.12 - 02:38

    dass täter kims angebot nutzen/nutzten um dateien (von dessen inhalt kim nichts wissen will/kann) im netz zu speichern und event. weiterzugeben macht doch kim nicht automatisch zum täter?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

  1. Purism: Entwicklerboard des Librem 5 verzögert sich
    Purism
    Entwicklerboard des Librem 5 verzögert sich

    Die Entwicklerboards des freien Linux-Smartphones Librem 5 werden erst einige Monate später fertig als ursprünglich geplant. An der Unterstützung des geplanten ARM-SoCs i.MX8 wird ebenfalls noch gearbeitet.

  2. Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
    Raumfahrt
    Großbritannien will wieder in den Weltraum

    Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.

  3. Netzausbau: Freenet zahlt "zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber"
    Netzausbau
    Freenet zahlt "zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber"

    Freenet sieht sich maßgeblich am Netzausbau beteiligt. Jährlich zahle der Mobile Virtual Network Operator (MVNO) zwischen ein und zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber.


  1. 12:33

  2. 12:06

  3. 11:53

  4. 11:47

  5. 11:38

  6. 11:31

  7. 11:02

  8. 10:47