Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Kim Dotcoms Vermögen…

Wenn ich das mal so sagen darf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich das mal so sagen darf

    Autor: Arcardy 21.08.14 - 23:50

    Das ist eine ehrenwerte Person. Ich mag Dotcom sehr...

    Die drei Menschen, die am meisten in der IT-Welt bewirkt haben, sind ...
    *Zensiert*

  2. Re: Wenn ich das mal so sagen darf

    Autor: HanseDavion 22.08.14 - 08:46

    Na Kim, hast du wieder deinen Sockenpuppenaccount ausgepackt? :D

  3. Re: Wenn ich das mal so sagen darf

    Autor: Jasmin26 22.08.14 - 09:26

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eine ehrenwerte Person. Ich mag Dotcom sehr...

    Würg,Hüstel, ich glaub ich hab was im Hals .....

  4. Re: Wenn ich das mal so sagen darf

    Autor: Jetset 22.08.14 - 11:04

    Hmm.....ich weiß nich wie er Privat ist....In der öffenentichkeit gibt er sich als etwas abgedrehter Neureicher.....da gibt es aber beutend schlimmere.
    Er hat sich seinen Traum erfüllt und war erfolgreich....was da passiert ist in meinen Augen nicht richtig. Hier zeigt sich nur wieder mal das die Lobby die Politik macht......egal wo...

  5. Re: Wenn ich das mal so sagen darf

    Autor: Hmmpf 22.08.14 - 11:46

    Jetset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm.....ich weiß nich wie er Privat ist....In der öffenentichkeit gibt er
    > sich als etwas abgedrehter Neureicher.....da gibt es aber beutend
    > schlimmere.
    > Er hat sich seinen Traum erfüllt und war erfolgreich....was da passiert ist
    > in meinen Augen nicht richtig. Hier zeigt sich nur wieder mal das die
    > Lobby die Politik macht......egal wo...

    Ich hab ihn rund um 2000 mal flüchtig privat kennen gelernt. Die medien schossen schon damals genüsslich auf die dicke zielscheibe dabei macht er nichts anderes als sich das leben so hübsch und unterhaltsam zu machen wie er eben kann.

    Offensichtlich haben sich in deutschland alle daran gewöhnt den reichen das reich sein so madig zu machen, das es zum guten ton gehört möglichst unauffällig zu leben wenn man was hat. So nach dem motto, reich darf man sein, aber spass daran haben sollte man nicht.

    Der Mann ist nett, ausgesprochen loyal, in positiver weise lustig und deutlich sensibler und intelligenter als die Öffentlichkeit bereit ist ihm wegen seines lebenstils zu zugestehen. Ich mach mir aber wenig sorgen das ihn die deutsche kleingeisterei noch sehr beschäftigt.

  6. Re: Wenn ich das mal so sagen darf

    Autor: Spezies 22.08.14 - 12:04

    Hmmpf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich haben sich in deutschland alle daran gewöhnt den reichen das
    > reich sein so madig zu machen, das es zum guten ton gehört möglichst
    > unauffällig zu leben wenn man was hat. So nach dem motto, reich darf man
    > sein, aber spass daran haben sollte man nicht.

    Ich bin nicht dagegen, das Reiche sich zur schau stellen. Ich finde es sogar gut wenn sie das Geld ordentlich ausgeben und so etwas von ihrem Gewinn wieder zurück in die Wirtschaft bringen.
    Schlimmer sind für mich die paar Superreichen, die nach außen hin am Hungertuch nagen, zu ALDI einkaufen gehen und ihre Millionen bzw Milliarden auf dem Konto wachsen lassen ohne das die regionale Wirtschaft je etwas davon sieht.

    Auf Kim bezogen denke ich nicht das er sein Geld nur auf dem Konto wachsen sehen will. Und von mir aus hätte er sich noch zig mal mehr Riesen-TV-Anlagen und Computer zum zocken sowie noch ein paar mehr Autos besorgen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. UPC: Kein Verkauf der Liberty-Global-Tochter in der Schweiz
    UPC
    Kein Verkauf der Liberty-Global-Tochter in der Schweiz

    Der Plan des milliardenschweren Kabelkonzernführers John Malone, UPC für 5,6 Milliarden Euro zu verkaufen, ist gescheitert. Olaf Swantee, Chief Executive Officer von Sunrise, sagte am Dienstag, der Deal sei "tot".

  2. VPN-Anbieter: Server von VikingVPN und Torguard gehackt
    VPN-Anbieter
    Server von VikingVPN und Torguard gehackt

    Neben NordVPN wurden offenbar bei zwei weiteren VPN-Anbietern Server gehackt. Das geht aus einem alten Thread bei 8chan hervor. Zum NordVPN-Hack sind nun weitere Details bekannt.

  3. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.


  1. 14:30

  2. 13:35

  3. 12:37

  4. 12:08

  5. 12:03

  6. 11:24

  7. 11:09

  8. 10:51