1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Kim Schmitz…

Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: Salzbretzel 22.02.12 - 08:01

    golem.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Richter verwies auch darauf, das seit der Festnahme von Schmitz bei den Ermittluingen keine weiteren finanziellen Ressourcen gefunden wurden.
    > Zuvor hatte Richter Nevin Dawson einem Kautionsantrag von Schmitz bewilligt
    Ô..o'''
    Also, entweder würde ich als Richter nun stutzig werden wenn der arme Mann ohne Geld plötzlich doch eine Kaution stellen kann oder hat ihn jemand das Geld gestellt?

  2. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: wasabi 22.02.12 - 08:05

    Es gibt Kautionsbüros, die einem das Geld leihen. Das ist üblich so - und genau aus diesem Grund gibt es in den USA auch Kopfgeldjäger. Die arbeiten nämlich im Auftrag des Kautionsbüros.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kautionssystem_(Vereinigte_Staaten)

  3. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: Chatlog 22.02.12 - 08:09

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt Kautionsbüros, die einem das Geld leihen. Das ist üblich so - und
    > genau aus diesem Grund gibt es in den USA auch Kopfgeldjäger. Die arbeiten
    > nämlich im Auftrag des Kautionsbüros.
    >
    > de.wikipedia.org

    Kimble ist aber in Neuseeland festgenommen worden.

  4. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: Skaarah 22.02.12 - 08:16

    und?

    Glaubst du das gibts nur in den USA?
    Außerdem kann die Kaution auch jemand anders bezahlen.

  5. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: ThorstenMUC 22.02.12 - 08:24

    Les nochmal genauer - da steht "weitere Mittel" und "nennenswertes Vermögen"

    Kim hat schon geld - und nen Hubschrauber und ein riesen Anwesen... aber dieses Vermögen ist dem Gericht bekannt und immobil bzw unter Beobachtung.

    Er hat vermutlich nur kein "weiteres Geld" irgendwo im Ausland versteckt, so dass er sich absetzen und davon leben könnte.

  6. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: Chatlog 22.02.12 - 08:24

    Skaarah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und?
    >
    > Glaubst du das gibts nur in den USA?
    > Außerdem kann die Kaution auch jemand anders bezahlen.

    Ich glaube nicht das es das nur in den USA gibt, ich weiss das mehr oder minder. USA und wohl etwas weniger die Philipinen, aber das wars dann eigentlich auch schon. Neuseeland ist vom Rechtssystem wesentlich mehr Grossbrittanien als USA und Kaution läuft da anders.

    Und natürlich kann es ein anderer bezahlt haben, selbst Kimble wird Freunde haben.

  7. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: Abseus 22.02.12 - 08:50

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Les nochmal genauer - da steht "weitere Mittel" und "nennenswertes
    > Vermögen"
    >
    > Kim hat schon geld - und nen Hubschrauber und ein riesen Anwesen... aber
    > dieses Vermögen ist dem Gericht bekannt und immobil bzw unter Beobachtung.
    >
    > Er hat vermutlich nur kein "weiteres Geld" irgendwo im Ausland versteckt,
    > so dass er sich absetzen und davon leben könnte.

    So siehts aus! Der wird auf sein wie im Artikel beschrieben "nennenswertes Vermögen" sicherlich nicht voll verfügen können bzw. nur in strengen Grenzen die das Gericht setzt aber für die Kaution wird es sicher eine Sonderregelung geben...

  8. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: LeSuisse 22.02.12 - 10:23

    Genau. Da gabs mal einen ganz berühmten Kopfgeldjäger. Der war auch gleichzeitig Stuntman. Colt Seavers ;-)

    http://en.wikipedia.org/wiki/The_Fall_Guy

  9. Re: Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    Autor: Der Kaiser! 23.02.12 - 03:09

    > Kein Geld - wie die Kaution bezahlt?

    In Naturalien. xD

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum-Master (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Application Engineer (w/m/d) mit Schwerpunkt Abbildung von Prüfungsordnungen
    Universität Passau, Passau
  3. Referent Digitale Produkte & Services (m/w/d)
    Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf
  4. Product-Owner IT-Security Detection & Response (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Patriot Burst Elite 120 GB für 10,49€ + 6,99€ Versand)
  2. 15% Extra-Rabatt mit Code MMS15 bei eBay


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  2. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

Torch: Ubisoft zündet das Feuer an
Torch
Ubisoft zündet das Feuer an

Engine-Newsletter Ubisoft hat neue Feuereffekte entwickelt. Die Programmierer erklären, wie die Technologie funktioniert - und wo sie zum Einsatz kommt.
Von Peter Steinlechner

  1. Metaversum John Carmack über Meta-Prozessoren und Horizon Worlds
  2. Spieleentwicklung Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Endpoint Management: Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg
Endpoint Management
Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg

Ja, Microsofts Intune hat seine Schwächen. Dennoch ist es eine gute Mobile-Device-Management-Lösung und hat das eine oder andere besondere Feature.
Eine Analyse von Aaron Siller

  1. Barrierefreiheit Microsoft hätte Adaptive Controller beinahe gestrichen
  2. Project Volterra Microsoft liefert ARM-Entwicklungs-PC aus
  3. Prestige Microsoft findet neue Ransomware in Polen und Ukraine