1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Neuseeländischer…

Deutschland

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschland

    Autor: Keridalspidialose 17.07.12 - 12:19

    wurde nach dem Krieg erfolgreich dazu erzogen zum Amerikaner aufzuschauen. Deswegen rennen wir freiwillig mit und zeigen dem Ami bereitwillig unsere Ideen zur Verschärfung und hoffen dass wir dafür gelobt werden. Hechel, sabber.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Deutschland

    Autor: wuschti 17.07.12 - 12:29

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wurde nach dem Krieg erfolgreich dazu erzogen zum Amerikaner aufzuschauen.
    > Deswegen rennen wir freiwillig mit und zeigen dem Ami bereitwillig unsere
    > Ideen zur Verschärfung und hoffen dass wir dafür gelobt werden. Hechel,
    > sabber.


    Nein?!

  3. Re: Deutschland

    Autor: Korashen 17.07.12 - 12:46

    Nein!

    Oder wieso ist das in den USA bereits in kraft getretene ACTA hier abgelehnt worden?

  4. Re: Deutschland

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.12 - 13:08

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wurde nach dem Krieg erfolgreich dazu erzogen zum Amerikaner aufzuschauen.
    > Deswegen rennen wir freiwillig mit und zeigen dem Ami bereitwillig unsere
    > Ideen zur Verschärfung und hoffen dass wir dafür gelobt werden. Hechel,
    > sabber.

    Die Generation die den Krieg miterlebt hat ist am "aussterben" und die jüngere Generation nimmt nicht mehr alles hin ohne es zu hinterfragen siehe ACTA.

  5. Re: Deutschland

    Autor: TimxTemp 17.07.12 - 13:45

    > Die Generation die den Krieg miterlebt hat ist am "aussterben" und die
    > jüngere Generation nimmt nicht mehr alles hin ohne es zu hinterfragen siehe
    > ACTA.

    Was?

    Gerad in deutschland wird nichts hinterfragt, ansonsten hätten wir nicht immer vor den wahlen das Thema "Kriminelle Ausländiche Jugendliche" im TV.

    Wie würdest du dich fühlen wenn ich zu dir nach Hause komme und dein PC einfach mal mittnehme, da meiner nicht so schick und neu ist.
    Würdest du das akzeptieren, ich würde ihn auch wieder zurückbringen nach paar Jahren.

    Aber das ist bei dir bestimmt Diebstahl, aber Filme runterladen ist OK.

  6. Re: Deutschland

    Autor: Sukram71 17.07.12 - 13:52

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wurde nach dem Krieg erfolgreich dazu erzogen zum Amerikaner aufzuschauen.

    Nach dem Krieg haben sich die Amerikaner ggü. den Engländern und Franzosen durchgesetzt und Deutschland unterstützt und geholfen unser Land wieder aufzubauen.
    Hätten sich die Hardliner durchgesetzt, dann würdest Du auf dem Acker hocken und Kartoffel ernten und nicht vorm PC. Und nachdem was alles war, nicht mal ohne guten Grund. ^^

    Außerdem haben die USA uns nach dem Krieg die Demokratie gebracht.
    Den Ostdeutschen ist es jedenfalls deutlich schlechter ergangen.
    Das nur nebenbei. ^^



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.12 13:54 durch Sukram71.

  7. Re: Deutschland

    Autor: Test_The_Rest 17.07.12 - 14:23

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem haben die USA uns nach dem Krieg die Demokratie gebracht.

    Ich dachte immer, die haben uns mit Kaugummi und Coca Cola bestochen und mit Rock'n Roll die Hirne weichgeklopft?
    Wann war das genau mit der "Demokratie"?

  8. Re: Deutschland

    Autor: Ampel 17.07.12 - 14:41

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sukram71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Außerdem haben die USA uns nach dem Krieg die Demokratie gebracht.
    >
    > Ich dachte immer, die haben uns mit Kaugummi und Coca Cola bestochen und
    > mit Rock'n Roll die Hirne weichgeklopft?
    > Wann war das genau mit der "Demokratie"?

    Randvermerk: unseren ehemaligen DDR Mitbügern ,Sie unterlagen eher dem Stalinistischen Glauben und der ansicht von Karl Marx . das dies nicht gutgehen konnte war abzusehen. Und im gesamten gesehen (betreffend der "Siegermächte" ) ist uns mehr Schaden gebracht worden als man sehen will . Aber das verschweigen die "Pro Amis" Kollegen so oder so gerne ..

  9. Re: Deutschland

    Autor: dmark 17.07.12 - 14:41

    > Hätten sich die Hardliner durchgesetzt, dann würdest Du auf dem Acker
    > hocken und Kartoffel ernten und nicht vorm PC. Und nachdem was alles war,
    > nicht mal ohne guten Grund. ^^

    Die USA haben Westdeutschland damals wieder aufgebaut, weil sie Angst vorm Russen hatten. Ein Agrarland Deutschland hätte in Nullkommanix besetzt / überrollt werden können.

    Die USA tun nichts ohne eigenes Interesse. Damals war es allerdings auch zu unserem Vorteil.

  10. Re: Deutschland

    Autor: Sukram71 17.07.12 - 14:44

    dmark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Hätten sich die Hardliner durchgesetzt, dann würdest Du auf dem Acker
    > > hocken und Kartoffel ernten und nicht vorm PC. Und nachdem was alles
    > war,
    > > nicht mal ohne guten Grund. ^^
    >
    > Die USA haben Westdeutschland damals wieder aufgebaut, weil sie Angst vorm
    > Russen hatten. Ein Agrarland Deutschland hätte in Nullkommanix besetzt /
    > überrollt werden können.
    >
    > Die USA tun nichts ohne eigenes Interesse. Damals war es allerdings auch zu
    > unserem Vorteil.

    Alles richtig. Aber das ist ja kein Grund auf die böse zu sein.

    Außerdem tut *selbstverständlich* kein Staat der Welt irgendwas ohne eigenes Interesse. Schon alleine deshalb, weil die Regierungschefs das bei Amtsantritt schwören müssen. ^^

    http://de.wikipedia.org/wiki/Eidesformel
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des *deutschen* Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. (So wahr mir Gott helfe.)“



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.12 14:48 durch Sukram71.

  11. Re: Deutschland

    Autor: dmark 17.07.12 - 14:55

    Sukram71 schrieb:

    > Alles richtig. Aber das ist ja kein Grund auf die böse zu sein.
    >
    > Außerdem tut *selbstverständlich* kein Staat der Welt irgendwas ohne
    > eigenes Interesse. Schon alleine deshalb, weil die Regierungschefs das bei
    > Amtsantritt schwören müssen. ^^

    Mein obiger Beitrag war nicht USA-böse gemeint, eher neutral. Was mich allerdings nervt: Warum versuchen die USA ihre Gesetze in anderen souveränen Staaten durchzusetzen? Eine Durchsetzung von deutschem Recht auf US-Territorium würden sie sich auch (mit Recht) verbeten.

  12. Re: Deutschland

    Autor: Sukram71 17.07.12 - 14:58

    dmark schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mein obiger Beitrag war nicht USA-böse gemeint, eher neutral.

    Hab ich auch so verstanden.

    > Was mich
    > allerdings nervt: Warum versuchen die USA ihre Gesetze in anderen
    > souveränen Staaten durchzusetzen? Eine Durchsetzung von deutschem Recht auf
    > US-Territorium würden sie sich auch (mit Recht) verbeten.

    Die USA haben natürlich das Recht, einen Auslieferungsantrag zu stellen, wenn jemand in den USA (die Server stehen wohl dort) gegen ihre Gesetze verstoßen hat bzw. sie der Meinung sind.

    Und in Deutschland oder Neuseeland wird dann geprüft, ob dies auch bei uns strafbar ist und ob ausgeliefert werden darf.
    Aber wenn z. B. die Todesstrafe droht oder ein Gerichtsverfahren, das keinen rechtsstaatlichen Ansprüchen genügt, oder keine ausreichenden Verdachtsmomente vorliegen, darf nicht ausgeliefert werden. Das ist doch alles in Ordnung.

    Und umgekehrt ist es doch genau so. Straftäter werden aus USA oder Kanada nach Prüfung nach Deutschland ausgeliefert. Mir fällt gerade nur ein Beispiel aus Kanada ein.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/international/auslieferungsantrag-schreiber-scheitert-vor-kanadas-oberstem-gericht/1060546.html
    (Ist mittlerweile ausgeliefert und hat 8 Jahre Haft wegen Steuerhinterziehung. http://de.wikipedia.org/wiki/Karlheinz_Schreiber )



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.12 15:13 durch Sukram71.

  13. Re: Deutschland

    Autor: a user 17.07.12 - 15:26

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sukram71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Außerdem haben die USA uns nach dem Krieg die Demokratie gebracht.
    >
    > Ich dachte immer, die haben uns mit Kaugummi und Coca Cola bestochen und
    > mit Rock'n Roll die Hirne weichgeklopft?
    > Wann war das genau mit der "Demokratie"?

    wenn das die früchte deines denkens sind, dann lass es lieber.

    den deutschen wurde schon einmal verscuht die demokratie "zu geben" und beim ersten mal hatte das ja einen bomben erfolg: keiner wollte es. beim zweiten mal haben die amis es etwas besser angestellt.

    das lustige is ja, die vorwürfe sind ja gar nicht so ungerechtfertigt. der punkt ist nur: es sieht in deutschland kein deut besser aus. man sieht nur immer die fehler der anderen deutlicher als die eigenen.

  14. Re: Deutschland

    Autor: Bonsaibäumchen 17.07.12 - 15:27

    Nen schlechteren Vergleich konntest du nicht finden?

    Dein Märchen würde mehr Sinn machen wenn du seinen Rechner mittels eines Replikators duplizieren würdest. Aber damit hätte er vermutlich auch kein Problem. Er verliert ja nix.

  15. Re: Deutschland

    Autor: laskd 17.07.12 - 15:27

    dmark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich
    > allerdings nervt: Warum versuchen die USA ihre Gesetze in anderen
    > souveränen Staaten durchzusetzen? Eine Durchsetzung von deutschem Recht auf
    > US-Territorium würden sie sich auch (mit Recht) verbeten.
    Nichts anderes Macht deutschland bzw die EU auch mit der schweiz.

  16. Re: Deutschland

    Autor: Bonsaibäumchen 17.07.12 - 15:30

    Tolles beispiel. Mal wieder einen der ganz bösen erwischt ;)

  17. Re: Deutschland

    Autor: Endwickler 17.07.12 - 15:52

    Wieso geht auch DE gegen Kim Schmitz vor wenn es nur das kleinste Jammern in den USA gibt, wo anscheinend das komplette FBI idiotisiert wurde und nur noch im Auftrag der halbkriminellen Contentmafia arbeitet?

  18. Re: Deutschland

    Autor: Endwickler 17.07.12 - 15:57

    Niemand ist vermutlich auf die USA böse, weil sie Deutschland als antikommunistischen Schutzwall aufgebaut haben.
    Aber das derzeitige Verhalten der USA und ihr Gebaren als Weltpolizist und als einziger Verfechter der einzig wahren Ansichten, die in der Welt zu gelten haben, ist unter aller Sau und da hat, zumindest in meinen Augen, jeder das Recht, die USA als böse, weltfeindlich, geldgeil, menschenfeindlich, ja sogar als undemokratisch anzusehen.

    An den Politikern vieler Länder sieht man leider immer deutlicher, dass es anscheinend nur darum geht, woher das Geld kommt. An einen fairen Prozess gegen einen Ausländer in den USA glaube ich in keiner Weise.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.12 16:00 durch Endwickler.

  19. Re: Deutschland

    Autor: bastie 17.07.12 - 16:06

    Sukram71 schrieb:
    > Die USA haben natürlich das Recht, einen Auslieferungsantrag zu stellen,
    > wenn jemand in den USA (die Server stehen wohl dort) gegen ihre Gesetze
    > verstoßen hat bzw. sie der Meinung sind.
    >
    > Und in Deutschland oder Neuseeland wird dann geprüft, ob dies auch bei uns
    > strafbar ist und ob ausgeliefert werden darf.
    > Aber wenn z. B. die Todesstrafe droht oder ein Gerichtsverfahren, das
    > keinen rechtsstaatlichen Ansprüchen genügt, oder keine ausreichenden
    > Verdachtsmomente vorliegen, darf nicht ausgeliefert werden. Das ist doch
    > alles in Ordnung.
    Ein deutscher Staatsbürger würde aber zumindest nicht von Deutschland an die USA ausgeliefert werden, nur an Mitglieder der EU oder internationale Gerichte. Siehe Art. 16 Abs. 2 GG

  20. Re: Deutschland

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.12 - 16:40

    was wäre denn Deutschland heute ohne die USA? Ohne ihr Engagement nach dem 2. Weltkrieg wären wir heute irgend ein Drittweltland.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Hays AG, Hamburg
  3. Remsgold Chemie GmbH & Co. KG, Winterbach
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann