1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Polizei gibt Kim…

Als ob...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als ob...

    Autor: Phreeze 31.05.13 - 10:51

    das FBI die Platten zurückgibt ohne eine "Sicherungs"kopie für sich zu behalten, das wär ja gelacht.
    Lustig ist ja dabei auch, dass das FBI erstmal illegales nochmal kopieren muss, um es auszuwerten ;)
    (da wird so mancher Auswerter seine Filmsammlung urplötzlich vergrössert haben ;) )

  2. Re: Als ob...

    Autor: violator 31.05.13 - 11:00

    Und wenn er die zurückbekommt ist bestimmt jede Datei ein Trojaner. ;)

  3. Re: Als ob...

    Autor: avon 31.05.13 - 11:23

    Wahrscheinlich wollte das FBI sowieso nur mal einen Film-Abend machen und die Platten zu beschlagnahmen und zu klonen war einfach billiger als ein bezahlter Account ;)

  4. Re: Als ob...

    Autor: Wechselgänger 31.05.13 - 11:33

    Auch ist aber schon klar, daß es hier um die Rechner ging, die in Kims Privathaus gefunden wurden, nicht um die Server, die die Daten von Mega* enthalten, ja?
    D.h. allzu viele Filme werden sich darauf nicht befunden haben.

  5. Re: Als ob...

    Autor: caldeum 31.05.13 - 12:06

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch ist aber schon klar, daß es hier um die Rechner ging, die in Kims
    > Privathaus gefunden wurden, nicht um die Server, die die Daten von Mega*
    > enthalten, ja?
    > D.h. allzu viele Filme werden sich darauf nicht befunden haben.
    Egal sie hatten es die ganze Zeit nur auf seinen asskickin Call-of-Duty-Account (oder Medal of Honor - keine Ahnung) abgesehen :D

  6. Re: Als ob...

    Autor: Endwickler 31.05.13 - 12:33

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das FBI die Platten zurückgibt ohne eine "Sicherungs"kopie für sich zu
    > behalten, das wär ja gelacht.
    > Lustig ist ja dabei auch, dass das FBI erstmal illegales nochmal kopieren
    > muss, um es auszuwerten ;)
    > (da wird so mancher Auswerter seine Filmsammlung urplötzlich vergrössert
    > haben ;) )

    Liegen denn die Filme alle auf diesen Festplatten und nicht auf den Servern?

  7. Re: Als ob...

    Autor: Endwickler 31.05.13 - 12:35

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wechselgänger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch ist aber schon klar, daß es hier um die Rechner ging, die in Kims
    > > Privathaus gefunden wurden, nicht um die Server, die die Daten von Mega*
    > > enthalten, ja?
    > > D.h. allzu viele Filme werden sich darauf nicht befunden haben.
    > Egal sie hatten es die ganze Zeit nur auf seinen asskickin
    > Call-of-Duty-Account (oder Medal of Honor - keine Ahnung) abgesehen :D

    Das wäre eine mögliche Erklärung, dass irgend einem CIA-Diktator oder FBI-Männchen in einen Spiel der Hintern versohlt wurde und sie das persönlich nahmen. :-)

  8. Re: Als ob...

    Autor: ah_rx 31.05.13 - 12:36

    Als ob sich Amerikaner an Regeln und Gesetze halten würden. Lächerlich...!

    Nach all diesem Theater haben sie nichts gefunden, was die Einbehaltung der Technik rechtfertigt?

    Amerika wird immer mehr zur Lachnummer!

  9. Re: Als ob...

    Autor: Wakarimasen 31.05.13 - 14:48

    ah_rx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob sich Amerikaner an Regeln und Gesetze halten würden.
    > Lächerlich...!
    >
    > Nach all diesem Theater haben sie nichts gefunden, was die Einbehaltung der
    > Technik rechtfertigt?
    >
    > Amerika wird immer mehr zur Lachnummer!


    Amerika war schon immer eine Lachnummer ;)

  10. Re: Als ob...

    Autor: s.katze 31.05.13 - 15:31

    Wakarimasen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Amerika war schon immer eine Lachnummer ;)

    Aber eine mit der größten Armee der Welt, und deswegen bleibt mir das Lachen eher im Halse stecken.

  11. Re: Als ob...

    Autor: Garius 31.05.13 - 15:58

    +1
    Sad but true.

  12. Re: Als ob...

    Autor: Demon666 31.05.13 - 23:53

    s.katze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wakarimasen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Amerika war schon immer eine Lachnummer ;)
    >
    > Aber eine mit der größten Armee der Welt, und deswegen bleibt mir das
    > Lachen eher im Halse stecken.

    ... Der Krieg fängt im Kopf an!

    Ohne Megauplaod hätte es nie eine arabische Revolution gegeben!
    Weil die ..., nie einen Plan hätten, wie ihre Welt auch aussehen könnte! Die Amis müssten Kimi auf Knien danken für die extreme US-Meme-Verbreitung! Kommt einem Virus gleich, je nach Blickwinkel.

    Aber als Glaubens-Vasallenstaat der korrumpierten United States of Whatever, kolportiert die hiesige Presse tagtäglich die Micky-Mouse-Kultur. Irgendwelche Wirbelstrürme und Stromausfälle dort drüben interessieren keine Schwein hier. Eher interessiert einen die Situation in europäischen Staaten. Aber lass mal, die Demokratieabgabe wird noch ihre Tribute fordern!

    Als alter Verbündeter der arabischen Staaten sollte D. mal zusehen wieder eigene Außenpolitk zu betreiben - abseits dem US/IS - Gewäsch! Mit Schwesterwelle wohl kaum machbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.13 09:32 durch gs (Golem.de).

  13. Re: Als ob...

    Autor: witCrack3r 03.06.13 - 02:21

    ... china hat die größte armee der welt. sry dafür, aber halbwissen raus zu hauen machts nicht besser.

  14. Re: Als ob...

    Autor: marvster 03.06.13 - 11:41

    witCrack3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... china hat die größte armee der welt. sry dafür, aber halbwissen raus zu
    > hauen machts nicht besser.

    Die "größte" einfach mit die "schlagkräftigste" substituieren, dann passt's wieder.

  15. Re: Als ob...

    Autor: Aerouge 04.06.13 - 10:28

    marvster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > witCrack3r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... china hat die größte armee der welt. sry dafür, aber halbwissen raus
    > zu
    > > hauen machts nicht besser.
    >
    > Die "größte" einfach mit die "schlagkräftigste" substituieren, dann passt's
    > wieder.

    Nope auch da sind die Chinesen vorne... nur weil die nicht wie Irre jedes erdölfördernde Land besetzen bedeutet das nicht das sie es nicht könnten ;-)

  16. Re: Als ob...

    Autor: marvster 04.06.13 - 17:23

    Aerouge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > marvster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > witCrack3r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... china hat die größte armee der welt. sry dafür, aber halbwissen
    > raus
    > > zu
    > > > hauen machts nicht besser.
    > >
    > > Die "größte" einfach mit die "schlagkräftigste" substituieren, dann
    > passt's
    > > wieder.
    >
    > Nope auch da sind die Chinesen vorne... nur weil die nicht wie Irre jedes
    > erdölfördernde Land besetzen bedeutet das nicht das sie es nicht könnten
    > ;-)

    Definitiv nicht, in 10 Jahren vielleicht, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist die eingesetzte Technologie der Chinesen zu Wasser und Luft noch B-Ware im Vergleich zu den USA, aber auch Deutschland. Nur weil man genug Soldaten und veraltete Kriegsmaschinerie hat um alle 10m² etwas davon in der USA zu postieren, heisst es noch lange nicht, dass diese schlagkräftig sind. China investiert derzeit nicht soviel ins Militär um der USA davon zu laufen, sondern um aufzuholen.

  17. Re: Als ob...

    Autor: Wakarimasen 05.06.13 - 16:07

    marvster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Definitiv nicht, in 10 Jahren vielleicht, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist
    > die eingesetzte Technologie der Chinesen zu Wasser und Luft noch B-Ware im
    > Vergleich zu den USA, aber auch Deutschland. Nur weil man genug Soldaten
    > und veraltete Kriegsmaschinerie hat um alle 10m² etwas davon in der USA zu
    > postieren, heisst es noch lange nicht, dass diese schlagkräftig sind. China
    > investiert derzeit nicht soviel ins Militär um der USA davon zu laufen,
    > sondern um aufzuholen.


    Alle drei haben ihre Vorteile China hat eine gesamt Bevölkerung von 2 Milliarden Menschen wenn auch 10% davon dem Militär angehört kann es kein Staat mehr ganz alleine mit China aufnehmen und genug reserve haben die auch ;)

    Amerika mag zwar recht fortschrittlich sein ist aber auch ziemlich einfach und radikal und dadurch verlustreich. Zudem haben die scheinbar noch ein eingeschrenktes Befehlssystem indem den Soldaten vom Vorgesetzten im detail vor gegeben wird wie die Mission auszuführen ist. Kann bei Fehlentscheidungen auch sehr verlustreich sein.

    Deutschland nicht gerade viele Soldaten aber meistens Qualitätsware sowie vorsichtiges vorgehen (nicht dieses rumragen der USA). Unser befehlssystem soll recht offen und Flexibel sein die Soldaten bekommen ein Ziel und das erreichen die durch interne Koordination so können gefährliche situationen umgangen werden und müssen nicht stur durchgezogen werden wenn der Befehlshaber den Plan nicht ändern will.

    Wohlgemerkt genau weiss ich hier nichts ich habe nur mit leuten vom Bund unterhalten und die haben mich auch ein wenig über amerikanische einsätze aufgeklärt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. AcadeMedia GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de