1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Polizei gibt Kim…

Im J. Edgar Hoover Building setzt das große Löschen ein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im J. Edgar Hoover Building setzt das große Löschen ein

    Autor: Mingfu 31.05.13 - 10:50

    Ganz sicher! Wenn das ein Gericht Neuseeland anordnet, kommt man dem selbstverständlich sofort nach... *hust*

  2. Re: Im J. Edgar Hoover Building setzt das große Löschen ein

    Autor: cephei 31.05.13 - 12:50

    Und er lächelt denn er weiß; Das Böse siegt immer!

  3. Re: Im J. Edgar Hoover Building setzt das große Löschen ein

    Autor: enteKross 31.05.13 - 13:01

    Da sich die USA nicht mal von internationalen Menschenrechten bremsen lassen, wird sie dieses Urteil einen feuchten Pups interessieren.. Aber wenigstens wird der Herr Kim vielleicht seine Hardware zurück bekommen.

  4. Re: Im J. Edgar Hoover Building setzt das große Löschen ein

    Autor: Wakarimasen 31.05.13 - 15:04

    cephei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und er lächelt denn er weiß; Das Böse siegt immer!


    Beziehst du das auf das FBI und personifizierst es damit als eine Person oder meinst du damit den Herr Dotcom dem man eindeutig nicht nachweisen kann ob er böse ist?

    Gut und böse sind immer ansichtssache du siehst ihn als böse weil die Urheberrechtler behaupten das er böse ist. Er will vieleicht einfach das die Leute Informationen und Inhalte Teilen können das ist gut.

    Beim FBI sieht das wieder anders aus. Die sind die Diener des Staates der Staat kümmert sich herzlich wenig um den Endverbraucher und schleimt sich beim allseits beliebten Kapitalismus und den entsprechenden Firmen ein. Somit kommen uns einige Handlungen als völllig ungerecht vor und übereilt wenn nicht sogar übertrieben.
    Aber natürlich ist hier auch wieder in Frage gestellt was gut und Böse ist.

    ;=)

  5. Re: Im J. Edgar Hoover Building setzt das große Löschen ein

    Autor: Garius 31.05.13 - 16:03

    +1
    Heja-Ho
    xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. NÜRNBERGER evo-X GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nokia Ehemaliger Pureview-Chef kommt zu Microsoft
  2. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  3. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil

Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  2. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version
  3. Unweihnachtliche Filmtipps Zombie-Apokalypse statt Kevin allein zu Haus