1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meinungsfreiheit: Maas…

Meinungsfreiheit: Maas verteidigt sein Gesetz gegen Hasskommentare

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat schon in den ersten Tagen zu Kollateralschäden geführt. Justizminister Maas verteidigt sein Gesetz, obwohl inzwischen auch satirische Beiträge der Titanic gesperrt werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das Gesetz ist Handwerklich falsch gemacht 5

    VigarLunaris | 06.01.18 10:46 06.01.18 14:56

  2. Maaß widerspricht sich selbst 3

    atarixle | 04.01.18 12:36 06.01.18 12:21

  3. Bundesverfassungsgericht 2

    pointX | 04.01.18 14:00 06.01.18 12:19

  4. Das Gesetz ist problematisch, aber ein Großteil der Kritik geht völlig am Sachverhalt vorbei 6

    demon driver | 04.01.18 13:22 05.01.18 16:27

  5. Denkt hier denn niemand mit? 4

    AntonZietz | 04.01.18 21:16 05.01.18 15:11

  6. Lieg Geil... 1

    User_x | 05.01.18 02:10 05.01.18 02:10

  7. Wer legitime Meinungsäußerungen pauschal als "rechts" abstempelt und zensiert… 1

    ManMashine | 04.01.18 19:33 04.01.18 19:33

  8. Ganz schön wankelmütig 5

    Sigma014 | 04.01.18 11:52 04.01.18 15:42

  9. Oha wie kommt das denn? 5

    LRU | 04.01.18 12:36 04.01.18 14:29

  10. Einfache Gegenmaßnahme 5

    BLi8819 | 04.01.18 11:50 04.01.18 13:45

  11. Heiko nix Schuld! 1

    twothe | 04.01.18 12:39 04.01.18 12:39

  12. @Golem: Grüne unterstützen Grüne nicht? 2

    BLi8819 | 04.01.18 11:55 04.01.18 12:12

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Weisenburger Bau GmbH, Karlsruhe
  2. SSS International Clinical Research GmbH, Germering bei München
  3. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz
  4. Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de